Home / Forum / Meine Familie / Zweites Kind?

Zweites Kind?

18. April 2013 um 15:20

Hallo!

Wir haben eine 4 Jahre alte Tochter- sie ist eine wirklich süße Maus, die unser Leben bereichert. Wir lieben sie über alles und ich bin unendlich dankbar, sie zu haben.
In letzter Zeit redet sie immer öfter davon, dass sie ein Geschwisterchen haben möchte.
Es kommt für mich natürlich nicht in Frage, ein weiteres Kind in die Welt zu setzen, nur damit das "Erste" seinen Willen hat.

Aber wie lange sollte man höchstens warten? Einen späten Nachzügler? Hmm...ich weiß nicht...?

Dazu bin ich beruflich auch noch sehr eingespannt- mit einem zweiten Kind könnte ich meinen Traumberuf glatt vergessen. Ist meine Einstellung zu egoistisch? Ich bin mir völlig unsicher, ob ich überhaupt nochmal ein Kind möchte...eigentlich bin ich mit (m)einer Prinzessin völlig zufrieden. Wenn es nach meinem Mann ginge, wäre das Zweite schon unterwegs...

Wie ist es bei euch und was sind eure Meinungen?

Mehr lesen

18. April 2013 um 17:15

Das Gefühl entscheidet, nicht die Zeit!
Hallo,

als erstes möchte ich sagen, dass ich auch ein "später Nachzügler" bin und meine Brüder 11 und 15 Jahre älter sind . Das lag aber daran, dass meine Mutter und ihr zweiter Ehemann (also mein Papa) noch ein gemeinsames Kind wollten.

Was sagt denn dein Mann dazu, habt ihr das Thema schonmal ganz in Ruhe besprochen? Und wenn ja, teilt er die Meinung eurer Kleinen, oder fände er es einfach nur schön, noch einmal Papa zu werden? Im Prinzip sollte dein Gefühl der ausschlaggebende Punkt sein ... denn was bringt es, erneut schwanger zu werden, nur um deiner Familie einen "Gefallen" zu tun? Genau. Nichts. Solange dein Herz nicht das 100%ige "GO!" gibt, solltest du einfach warten.

Und wer weiß, vielleicht sieht die ganze Sache in ein paar Jahren ganz anders aus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2013 um 10:47

Danke für deine Antwort
Mein Mann versteht mich und er will mir das natürlich nicht aufzwängen. Aber im Prinzip würde er schon gern Papa werden, ich weiß das ja auch. Du hast Recht, das Herz entscheidet und es sagt mir momentan mehr als deutlich, dass im Moment einfach nicht der "richtige Zeitpunkt" da ist. Aber wann ist der schon?

Ich finde es halt auch schön, wenn Geschwister nicht soooo arg auseinander sind, da können sie toll zusammen aufwachsen. Ich bin ähnlich wie du ein Nachzügler und hatte eigentlich eher das Leben eines Einzelkindes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2013 um 20:41
In Antwort auf facepalm

Danke für deine Antwort
Mein Mann versteht mich und er will mir das natürlich nicht aufzwängen. Aber im Prinzip würde er schon gern Papa werden, ich weiß das ja auch. Du hast Recht, das Herz entscheidet und es sagt mir momentan mehr als deutlich, dass im Moment einfach nicht der "richtige Zeitpunkt" da ist. Aber wann ist der schon?

Ich finde es halt auch schön, wenn Geschwister nicht soooo arg auseinander sind, da können sie toll zusammen aufwachsen. Ich bin ähnlich wie du ein Nachzügler und hatte eigentlich eher das Leben eines Einzelkindes

Kleiner Nachtrag
Hey,

ja, das Gefühl des "Einzelkindes" kenne ich auch, zumal mein ältester Bruder und ich 15Jahre auseinander liegen. Er zog mit 18 aus, ich war damals 3. Aber zum gück haben wir uns dadurch nie "verloren", oder abgeschwächten Kontakt gehabt, im Gegenteil. Meine älteren Geschwister fanden es sogar ganz toll, noch eine ganz kleine Schwester zu haben . Und wenn das soziale Umfeld eines Kindes, auch was die Freunde betrifft, stimmt, so übernehmen diese sowieso eine Art "Geschwisterrolle".

Ihr werdet die richtige Entscheidung treffen, da bin ich mir ganz, ganz sicher !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen