Home / Forum / Meine Familie / Zur Abtreibung gezwungen von der eigenen Mutter

Zur Abtreibung gezwungen von der eigenen Mutter

3. Juli 2013 um 14:02

Hallo ihr Lieben.
Ich bin 17 Jahre und wurde im April gezwungen von meiner eigenen Mutter abzutreiben,weil sie schwanger ist. Ich habe es getan aus Verzweiflung. ich bereue es total und habe totalen Hass auf meine Mama. Mir geht es psychisch nicht gut und ich wünsche es mir so sehr zurück. Mein Freund und ich sind seit 1 Jahr zusammen und er wollte die Abtreibung auch nicht. Ich denke ständig daran und bin auch bei einer Psychologin die meinte wenn ich ein Kind bekomme gehts mir wieder besser. Ich weiß einfach nicht was ich denken soll und wollte um Rat fragen.
Bitte keine Beleidigungen ich suche wirklich Hilfe von Leuten die in einer ähnlichen Situation stecken/waren.
Vielen Dank schonmal.
Liebe Grüße

Mehr lesen

3. Juli 2013 um 14:58

Zur Abtreibung gezwungen von der eigenen Mutter
sie hat mir gesagt wenn ich das kind behalte wird mich keiner unterstützen und wenn sie ihr kind verliert bin ich daran schuld und lauter so ein Zeug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2013 um 14:51

Ok
du kannst es jetzt leider nicht mehr rückgängig machen.
sieh zu, dass du dich von deiner mutter distanzierst.

hast du einen job? du musst UNBEDINGT auf eigenen beinen stehen. dann kannst du ein kind haben. vorher nicht.
machr nicht den fehler, dich von deinem freund abhängig zu machen. wenn du schule/ausbildung fertig hast und einen job hast, kannst du über kinder kriegen nachdenken.


es ist sicherlich nicht ok, was deine mutter getan hat.

verstehe aber bitte auch, dass sie evtl. angst hat, dass du mit kind und ohne geld dastehst. was tust du dann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook