Home / Forum / Meine Familie / Zappelin/Erfahrung/Medikation

Zappelin/Erfahrung/Medikation

24. September 2008 um 10:27 Letzte Antwort: 26. September 2008 um 10:23

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier und brauche Hilfe.
Mein Sohn (7 Jahre alt) ist zimelich zappelig und unkonzentriert. Teils dann aber auch wieder nicht. Ruhig sitzen fällt ihm immer schwer. Nun habe ich mich entschlossen, Zappelin zu versuchen. Ich habe es mir in den Apotheke geholt und nicht nach der Medikation gefragt. Ich dachte, das steht ja im Beipackzettel. Dem ist ja auch so. Da steht: 1-3 mal tägl. 3 Kügelchen. Nun lese ich aber im Internet, dass Mütter teils auch 10 Kügelchen je Einnahme geben. Ist das nicht zu viel?
Wer kann mir bitte helfen?

LG
Heike

Mehr lesen

24. September 2008 um 16:07

Erfahrung und " Wissen"
Hey, ich sehe dass ein bisschen so wie maralea aber....
Mein Bruder hat ADHS und bekam alles mögliche, Ritalin hat ihn auch nicht geholfen. Aber er war teilweise nicht zu ertragen ( meine mutter kümmerte nicht viel um uns , ich musste mit ihm zum Arzt ) bachblüten und hömöopathika alles etwas skeptisch zu betrachen. nun ich lerne momentan PTA und deshalb, weiß ich dass in zappelphilip folgendes drin ist und bewirken soll:
Chamomilla D12 (kamille)

Geistiger und emotioneller Art, besonders bei Kindern

Jämmerlich
Unruhig
Ungeduldig
Trotzig
Schnippisch

Staphisagria D12

Nervöse Beschwerden mit deutlicher Reizbarkeit

Heftige, gewaltige Wutausbrüche
Sehr empfindlich
Verlangt nach vielen Dingen, um sie dann wieder abzulehnen

Valeriana D6 (Baldrian)

Hysterie
Überempfindlichkeit
Hysterische Spasmen
Hysterische Beschwerden
Stimmungsschwankungen
Nächtliche Halluzinationen
Reizbar
Zittrig

Calcium hypophosphorosum D4

Mürrisch
Vergesslich
Nach Kummer und Ärger
Will immer irgendwo hingehen

Kalium phosphoricum D6

Schwäche
Erschöpfung, vor allem bei jungen Menschen
Sehr nervös
Fährt leicht hoch
Die leichteste Aufgabe scheint schwer zu sein

Cuprum metallicum D10

Spastische Beschwerden
Beginnend in Fingern und Zehen
Fixe Ideen
Boshaft
Mürrisch
Gebraucht Wörter, die nicht so gemeint sind

da diese wirkstoffe so stark verdünnt sind , sollte wissentschaftlich keine wirkung da sein , aber studien haben gezeigt es ist doch so... Du solltest es auf jedem fall abklären ob es nicht doch AD(H)S ist .
Die dosierung solltest du nicht selbst verändern, frag in der apotheke deines vertrauens nach, und wenn doch selbst dann minimal: 1-2 globuli mehr
WICHTIG die wirkung tritt nicht sofort ein und du solltest das mittel 3-6 monate anwenden.SO wenn du noch was wissen willst frag nochmal , ich schreib sonst noch nen roman *g*

Gefällt mir
24. September 2008 um 21:08

@maralea
ich meinte ja auch nicht, dass dieses kind adhs hat, aber sie wird ihrem kind doch nicht einfach etwas geben weil sie genervt ist! sondern weil sie probleme hat... das mit der ernährung finde ich gut = super tipp! zum bedröhnen, mit zappelphillip kann man nicht bedröhnen, dass sind u.a. drogenauszüge bis zum 1000 stel mit lactose verdünnt (wobei wir wieder beim zucker/kohlenhydrate wären).sonst bin ich ja deiner meinung

verrick

Gefällt mir
25. September 2008 um 21:02

Fang doch einfach mit...
..wenig an und dann siehst du wie es wirkt.

Leider versorge ich die Kids nicht mit solchen DIngen, sondern die bekommen alle schon Methylphenidad in irgendeiner Form.

@marales: Ja, ja ... du bist dagegen... ich lade dich herzlich ein einmal einige Tge bei uns in der Einrichtugn zu verbringen, mal sehen ob du danach immer noch gegen Medikation bist. Und dann kannst du mir mal zeigen, wie du die Herrschaften auspowerst.

Ich freue mich darauf. *G*

Isa, die auch mal dagegen war

Gefällt mir
26. September 2008 um 10:23

Halte nichts davon
Mein Sohn (heute 7) war als Kleinkind auch zappelig unruhug und unkonzentriert ich hab mir dann vom Kinderartz eine Überweisung zum Ergotherapeuten geholt dort werden die Kinder trainiert sich eine gewisse Zeit zu konzentrieren und still zu sitzen. Ich hab dann den Rat der therapeutin befolgt und mich jeden Tag mit meinem Kind hingesetzt eine Küchenuhr gestellt und gesagt wir sitzten jetzt hier bis der wecker klingelt und basteln oder beuen oder spielen was. Dass ist zwar langwierig aber hat auf dauer mehr erflolg als das kind ruhig zu stellen.Dein sohn lernt so schrittweise seine Konzentrationsfähigkeit zu steigern das ist mit Medikation nicht der Fall. Heute irgendwelche Kügelchen in einem jahr dann Ritalin.

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen