Home / Forum / Meine Familie / Würde mich über austausch freuen...

Würde mich über austausch freuen...

23. März 2015 um 14:04

Hallo! Ich würde mich über einen Austausch sehr freuen zu folgendem Problem: ich bin mit meinem Freund 2 Jahre zusammen. Er ist 50, ich 42. er ist geschieden und hat 2 Söhne im Alter von 20 und 16 Jahren. Die Kinder leben bei der Mutter. Ich habe leider keine Kinder. Ich bin aber gerne für seine Kinder da, kaufe ihnen was, wir unternehmen erwas zusammen, sie kommen mal zu uns, fahren zusammen in den Urlaub use. Also eigentlich habe ich keine Probleme. Nur finde ich macht mein Freund es mir nicht leicht, denn er unterstellt mir oft Dinge, die nicht stummen und ich weiss nicht warum und das verletzt mich jedes Mal sehr! Ich kann zum Beispiel nicht mit meinem Freund richtig über die Kinder reden, er blockt dann ab.Neulich zum Geburtstag von seinem Grossen war es erst nicht klar ob er feiert und wir eingeladen sind.. Er konnte es mir erst nicht sagen und meinte dann aus heiterem Himmel, er geht auf den Geburtstag zu seinem Sohn und er lässt es sich nicht von mir verbieten? Ich stand da und war geschockt? Oder ein anderes Mal erfuhr ich ein paar Minuten vorher dass sein Sohn kommen wollte um ihm am Auto zu helfen. Als ich sagte, es wäre schön, wenn er mir früher mal davon erzählen würde, meinte er ob ich eifersüchtig bin und ich hätte eh Probleme mit seinen Kindern??? Auch wenn sie da sind, bin ich unwichtig und er bezieht mich nicht richtig mit ein, so als würde ich nerven oder es mich nichts angehen.... Ich finde es schlimm und mir tut das sehr weh, da kch natürlich möchte das es klappt....aber wenn ich jedes Mal ohne Grund was an den Kopf geworfen bekomme, weiss ich nicht mehr weiter. Wenn ich ohm versuche es zu erklären, dass mir das weh tut, versteht er es nicht....

Mehr lesen

21. Mai 2015 um 19:47

Ganz ehrlich....
lass die drei ruhig mal alleine machen.

Wenn die Kiddz zum Vater kommen, verabrede dich mit ner Freundin, wünsch einen angenehmen nachmittag und lass die Drei alleine.

Irgendwann wird er merken, dass er falsch gelegen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2015 um 8:36

Lösung
Hallo, kann deine Situation verstehen, bin in einer ähnlichen - Second Hand Mann, zwei Töchter die versuchen, mich unter den Hand zu provozieren und mein Wille, mit allen gut auszukommen (werde auch wenn ichs schaffe demnächst einen Post machen).

Das mit den Aktivitäten, Urlaub etc. läuft bei Euch gut?
Den ersten Tipp, künftig nichts mehr mit den dreien zu unternehmen, kann ich nur unterschreiben - aber ich halte es für unrealistisch. Meistens ist es doch so, dass man die knappe Freizeit mit den Menschen verbringen möchte, die man liebt - und wenn diese Menschen dann Kinder haben die sie sehr vermissen - weil die Familie nun eben andere Strukturen hat, dann versucht man eben zu teilen und zu begleiten. Ist kompromissbereit. Versucht nett zu sein. Und gerät dann, wenn nichts zurückkommt, irgendwann mal an seine Grenzen.

Ich würde einfach mal versuchen, genauso wie die deinen kurzfristig irgend etwas zu unternehmen was dir Spaß macht, ohne sie einzubeziehen. Möglichst etwas, wo sie selber auch gern dabei wären und wo du dich ein bisschen herstylen kannst. Und dann gehst du einfach: Nach dem Motto: ich fahr' dann jetzt. Wenn dann die Frage kommt wohin gibst du kurz, freundlich und knapp eine Info. Kommt eine Beschwerde dass du vorher nichts gesagt hast, bleibe bitte auch freundlich und sag, es hätte sich halt kurzfristig ergeben und ginge jetzt nicht anders. ja keine Vorwürfe a la "du machst das ja auch so", es soll keine Racheaktion sein.

Wirst sehen, es wird einen Effekt haben. Erstens hast du dann wahrscheinlich Spaß und zweitens wird sich dein gegenüber Gedanken machen.

Macht er sich keine Gedanken und ändert sein Verhalten nicht, kannst du dir ja generell deine Zeit anders einteilen. Sei froh dass die Jungen schon groß sind, sie werden ihr eigenes Leben leben und du wirst dann als Partnerin deinen Freund mehr begleiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 8:59
In Antwort auf silvia_12105799

Lösung
Hallo, kann deine Situation verstehen, bin in einer ähnlichen - Second Hand Mann, zwei Töchter die versuchen, mich unter den Hand zu provozieren und mein Wille, mit allen gut auszukommen (werde auch wenn ichs schaffe demnächst einen Post machen).

Das mit den Aktivitäten, Urlaub etc. läuft bei Euch gut?
Den ersten Tipp, künftig nichts mehr mit den dreien zu unternehmen, kann ich nur unterschreiben - aber ich halte es für unrealistisch. Meistens ist es doch so, dass man die knappe Freizeit mit den Menschen verbringen möchte, die man liebt - und wenn diese Menschen dann Kinder haben die sie sehr vermissen - weil die Familie nun eben andere Strukturen hat, dann versucht man eben zu teilen und zu begleiten. Ist kompromissbereit. Versucht nett zu sein. Und gerät dann, wenn nichts zurückkommt, irgendwann mal an seine Grenzen.

Ich würde einfach mal versuchen, genauso wie die deinen kurzfristig irgend etwas zu unternehmen was dir Spaß macht, ohne sie einzubeziehen. Möglichst etwas, wo sie selber auch gern dabei wären und wo du dich ein bisschen herstylen kannst. Und dann gehst du einfach: Nach dem Motto: ich fahr' dann jetzt. Wenn dann die Frage kommt wohin gibst du kurz, freundlich und knapp eine Info. Kommt eine Beschwerde dass du vorher nichts gesagt hast, bleibe bitte auch freundlich und sag, es hätte sich halt kurzfristig ergeben und ginge jetzt nicht anders. ja keine Vorwürfe a la "du machst das ja auch so", es soll keine Racheaktion sein.

Wirst sehen, es wird einen Effekt haben. Erstens hast du dann wahrscheinlich Spaß und zweitens wird sich dein gegenüber Gedanken machen.

Macht er sich keine Gedanken und ändert sein Verhalten nicht, kannst du dir ja generell deine Zeit anders einteilen. Sei froh dass die Jungen schon groß sind, sie werden ihr eigenes Leben leben und du wirst dann als Partnerin deinen Freund mehr begleiten.

Danke
Für Eure Meinungen! Es ist schön, dass jemand meine Situation versteht und vielen Dank für die Tipps!!!!ich werde sie in den nächsten Situationen mal versuchen anzuwenden!
Ja generell ist es so, dass man sich dann eher zurücknimmt. Wenn es um Freizeitaktivitäten oder Urlaub geht, da richtet sich erst mal alles nach den Wünschen von meinem Partner und seinen Kundern. Man fühlt sich da schon wie das 5. Rad am Wagen, eine komische Situation. Ganz schlimm finde ich dann aber wie sich dann mein Freund mir gegenüber verhält, oft als wäre ich Luft. Er redet die ganze Zeit und wenn ich dann auch mal erwas erzählen möchte, wird es meist übergangen....Manchmal habe ich das Gefühl er möchte mich gar nicht mit einbeziehen und dass ich seinen Jungs auch etwas näher komne und eine Beziehung aufbaue. Naja, ich schaue mal wie es weitergeht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich bin den Eltern von meinen Freund zu gebildet
Von: tera_12513021
neu
26. Mai 2015 um 16:40
Familienprobleme
Von: Anonym
neu
26. Mai 2015 um 10:34
Meine Tochter, 4,5 Jahre möchte nicht mehr in den Kindetgarten
Von: marlene7611
neu
26. Mai 2015 um 10:28
Schulverweigerung
Von: berit_11929828
neu
26. Mai 2015 um 8:07
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen