Home / Forum / Meine Familie / Familie - Großfamilie / Wünsche mir auch eine Großfamilie

Wünsche mir auch eine Großfamilie

8. Juni 2009 um 19:22 Letzte Antwort: 14. Dezember 2010 um 10:29

Hallo ihr lieben Mamis ,

Ich habe erst 3 Kinder. Meine älteste ist 5, die mittlere ist 3 und Kilian ist unser nesthäckchen mit 11 Monaten.Ich bin glücklich verheiratet seid 4 Jahren und wir haben schon unser Traumhäuschen gefunden Ein richtiges Paradies für kinder am Wald rand im schönen schwarzwald . Die zeit ist soo schnell vergangen und mein kleiner wird nun nächsten Monat 1 Jahr leider und ich sehne mich wieder nach einer schwangerschaft. Habe meiner Mutter davon erzählt und die meint dass ich Spinn ich solle mein leben leben. Also so eine blöde antwort oder nicht dass ist mein leben. Klar ich bin noch sehr Jung und ich denke viele von euch sagen auch die soll erst mal älter werden. Aber ich finde es total schön wenn wir zusammen am Tisch sitzen und Spielen, Fingerfarben malen usw.Klar es gibt auch schwierige zeiten aber bis jetzt haben wir alles gut gemeister Ich leite übrigens auch eine Krabbelgruppe im Ort. kann mir einfach nichts schöneres Vorstellen als mit Kindern zu leben. Ich habe nur ein schlechtes Gefühl meinen Traum der Großfamilie zu verwircklichen weil meine Mutter und Schiegermutter so blödes zeug an mich reden dass ich auch in 10 Jahren nochmal welche bekommen kann usw. Was meint ihr ?? Meine Gebährmutter hat sich bei der letzten schwangerschaft nicht von alleine zurück gebieldet meint ihr dass dann noch mehr auf mich zu kommt ?? Wie alt ward ihr als ihr angefangen habt?

Liebe Grüße
Julia-Lisa

Mehr lesen

27. Juli 2009 um 20:33

Wünche mir auch eine Großfamilie
Hallo Julia-Lisa,
ich kann deine Situation sehr gut nachvollziehen, denn auch bei mir war alles sehr lange auf Sonnenschein eingestellt, so das ich auch die 4. und 5. Schwangerschaft gewagt habe.
Sogar Spielgruppenleiterin bin ich, so wie du - da sollte man selbst ja hinter dem System Familie stehn, sonst wirds schwierig.
Du schreibst, dass die weiblichen Reaktionen aus der Herkunftsfamilie nicht so positiv sind, auch darüber hab ich mich damals hinweggesetzt.
Deshalb meine Frage, was sagt denn dein Mann dazu, dass du über eine neue Schwangerschaft nachdenkst?
Seine Aussage wär mir wichtiger, als die der eigenen Mutter oder Schwieger"tiger"!
Allerdings ist es sehr schwer ohne Familiensystem im Hintergrund, wenns hart auf hart kommt.
Du hast zwar nicht erwähnt, wie jung du bist, aber du scheinst dich selbst unter Druck zu setzen - du hast doch echt Zeit!
Mein Gott, dein Jüngstes ist doch grad mal auf dem Bobbycar !
Und die Zeit mit den Größeren bleibt nicht lange beim Fingerfarbenmalen, denn bald ist das Älteste ein Schulkind ....
Du weißt ja selber, dass dir körperlich eine Schwangerschaftspause bestimmt gut tuen würde.
Ich weiß,das hört sich schnell alles von oben herab an, aber ich würd mir einfach ein wenig Zeit geben, es müssen ja keine 10 Jahre sein.
Auch muß jede ihre Erfarungen selbst machen, aber es sind unvorhersehbare Situationen, die das Leben für uns bereit hält.
Bei mir war es die Krankheit und der Tod meines sehr geliebten Vaters, der mich aus der Bahn geworfen hat und mir viel von der Kraft geraubt hat, die ich für die Kinder und auch den enormen Haushalt brauche.
Zur Zeit suche ich nach mir selbst, was ist von mir noch überig, wie komme ich wieder in mein inneres Gleichgewicht....
Es ist sehr schwierig, dir *richtig* zuzuraten...
hör nicht nur auf dein Herz, sondern sieh etwas von der Realität, die uns die großen Familien abverlangen !

dieElke

Gefällt mir
9. September 2009 um 20:23

Nur Mut
Hallo Julia-Lisa

lebe dein Leben, und lass dicht nicht von anderen abbringen, das zu tun was dein Herz sagt. Ich habe neun Kinder im Alter zwischen 16 und 1 . Ich war 25 als mein Ältester geboren wurde. Es ist ein Geschenk so ein Leben leben zu dürfen.
Natürlich wussten auch bei mir sehr oft die Anderen ,was gut für mich sei. Das scheint eine weit verbreitete Krankheit zu sein.
Aber es gibt nur einen Weg den du gehen kannst : DEINEN EIGENEN!!

Die Probleme mit der Gebärmutter habe ich auch gehabt,es gab nie ein Problem bei einer Schwangerschaft deswegen

Ich wünsch Dir alles Gute und gaaaaanz viel Kraft!

Liebe Grüsse
Beate

Gefällt mir
2. Dezember 2009 um 19:26

...
Ich finde es ist nur wichtig, was du UND dein Mann wollt. Die Eltern werden sich doch sicherlich mit der Zeit auch freuen. Trotzdem würde ich mir auch noch ein klein wenig Zeit lassen, da dein jüngster doch noch relativ klein ist. Aber bestimmt keine 10 Jahre !

Gefällt mir
14. Dezember 2010 um 10:29

Es geht mir so wie dir!
Hallo! Ich bin 29 und habe drei Mädels im Alter von 5, 3 und 1 Jahr Mein Mann und ich wünschen uns auf jeden Fall noch mindst. 2 Kinder!
Aber leider ist meine Familie nicht damit einverstanden! Sie reden stark gegen unseren Kinderwunsch und möchten mich davon ständig ab bringen...
Ich mache eh was ich für mich und meine Familie am besten finde! Da lasse ich mir von keinem rein reden! Das solltest du auch nicht machen! Kinder bereichern das Leben!!!
Auch wenn die Situationen so manches mal echt eine Herrausvorderung sind, sind es doch so schöne Momente, die alles wieder raus reisen! Oder?

Und, bist du schon in anderen Umständen?

LG

Gefällt mir