Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Wochenendausflüge mit teenies

Wochenendausflüge mit teenies

8. Mai 2006 um 8:35 Letzte Antwort: 13. Mai 2006 um 0:44

hab ein problem, mein kind 13 mutiert langsam zum stubenhocker.
wenn wir was unternehmen, null bock mehr mitzukommen, höchstens kino, freizeitpark und super erlebnisbad, oder irgendwelche "shoppingcentren" - solche sachen die ordentlich geld kosten und das können wir nicht regelmässig machen. wie sind eure teenies so drauf, kommen die am we noch auf normale ausflüge mit - wir haben wirklich schöne sachen auch landschaftlich tolles, wo man schnell mal hinfahren kann - oder ist dass das gleiche in grün.
meine freundin, da gíbt es keine widerrede, wenn dort wandern angesagt ist, es haben alle mitzukommen, egal ob lust oder nicht, so knallhart will ich auch nicht sein.
interessiert mich mal, wie ihr das so seht.

Mehr lesen

8. Mai 2006 um 10:09

Nee,
zwingn kannste sie auch nicht. Was nutzt dir ein Kind welches zwar mit dir Rad fährt aber dabei ein langes Gesicht zieht? Dann ist dein Tag auch ruiniert.
Vieleicht hätte sie mehr Lust wenn sie eine Freundin mitnehmen dürfte, schlags ihr doch mal vor...

P.S.: Ich weiß gar net ob du ein Mädchen hast.. gilt aber auch für nen Jungen *grins*

lg

Gefällt mir
13. Mai 2006 um 0:44

Was erwartest du denn?
Das ein 13-jähriger die gleichen Interessen hat, wie seine jüngeren Geschwister? Familienausflüge sollen doch Spaß machen und vorallen den Kindern eine Freude machen. Es gibt bestimmt viele Dinge die deinen Sohn interessieren. Ich finde das völlig normal

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen