Home / Forum / Meine Familie / Windel mit 2

Windel mit 2

20. Juli 2005 um 17:07

mein sohn ist wie schon gesagt 2 jahre alt und hat ein problem mit dem auf den topf gehen und es rechtzeitig zu sagen wenn er mal muss.meistens geht es in die hose und manche von euch wissen sicher wie peinlich es ist wenn man wo steht z.b bushäuschen und es sind mehrere leute da und auf einmal tropft bei seinem kind das pipi runter.
was soll ich nur tun?

Mehr lesen

20. Juli 2005 um 17:14

Ok
also,ich meine, mit 2 jahre ist doch noch ganz normal die Windeln zu haben an.
meine tochter ist ,2,5 und hat nur nachts windeln,aber das auch nur seit ein paar monaten.
nur keine panik,eine macht früh,andere später,aber er muss wissen,das langsam soll es los gehen mit topfchen.erinere ihm ständig und belohne ihm wenn er doch "sache" in topf macht.
jetzt ist bneste zeit in sommer es zu versuchen
was sagen die andere???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2005 um 21:59

Alle
Kinder mit 2 Jahren haben noch eine Windel um, glaube ich, es gibt vielleicht auch ein paar ganz fixe, aber eher selten. Wenn der Kleine mit 5 noch eine um hat, dann kannst du dir ja mal Sorgen machen. Die meisten Kinde werden im 3. Lj trocken, bei Jungen kann das auch mal länger dauern, also ruhig Blut, es läuft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2005 um 12:11

...was Du tun sollst?
Dich mal fragen, was eigentlich Dein Problem ist - ich find Dein Geposte hier jedenfalls nur nervig und Du scheinst eine echte Störung zu haben.
Geh zum Arzt!
Ph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2005 um 16:20

Aber klar!!!
Wie kannst Du von deinem 2-jährigen Kind erwarten, dass es nicht in die Hose macht? Ein Kind mit zwei Jahren ist einfach noch zu klein. Und ausserdem solltest Du Deinem Kind erst dann für draussen keine Windeln mehr anziehen, wenn es daheim erstmal trocken ist. Und auch dann ist es immer noch fast unmöglich schnell genug irgendwohin zu kommen, wo das Kind Pipi machen kann. Wenn er so weit ist, dass er Dir sagt, dass er Pipi muß, dann muß er es sofort und nicht, in fünf Minuten wenn der Bus anhält. Mein Sohn wird in zwei Wochen drei, und wir haben auch noch Windeln, wenn mir mit den öffentlich Verkehrsmitteln fahren, weil er es nicht lange genug halten kann. Das ist nun mal so bei Kindern und an Deiner Stelle würde ich mir ein paar Lektüren über Kindererziehung und sauber werden besorgen. Hättest Du das früher getan, würdest Du Dich nicht wundern, dass Dein Sohn mit zwei noch nicht sauber ist. Das sind völlig antiquierte Ansichten unserer Eltern, dass man Kinder mit einem Jahr auf den Topf setzt. Das nennt man heutzutage Dressur, was man mit uns früher gemacht hat. Heute sollte ein jedes Kind die Möglichkeit haben ALLEINE sauber zu werden, denn es sollte immer die Leistung des Kindes sein, und nicht der Mutter. Ansonsten kann es schnell gehen, dass sowas zum Machtkampf wird, und Dein Sohn noch viel länger brauchen wird, als andere Kinder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2005 um 22:06

Das manche mütter...
da nicht so unbedingt drüber bescheid wissen, nehm ich nicht für übel - selbst wenn das ein scherzposting ist - es gibt ja genügend mamis, die glauben, ihr kind muss mit 2 jahren schon trocken sein.
im innern hab ich auch ein schlechtes gewissen, weil mein kind mit 2 1/2 noch pampers trägt, obwohl mir schon sehr bewusst ist, dass das totaler quark ist!
meine güte, wir waren früher mit 9,10 oder 11 monaten trocken, weil es eben nicht unbedingt die möglichkeit von pampers gab, manche unserer mütter hatten noch baumwollwindeln. die dinger mussten noch ausgekocht werden. logisch, dass wir da mit noch nicht mal einem jahr trocken waren.

meine mutter siehts auch völlig verkrampft, dass er noch pampers trägt, und was ist das ende vom lied: er fängt an zu heulen, sobald er das töpfchen sieht.

wenn einer von uns aufs klo muss, na dann wird der kleine eben mitgenommen - er sieht, das wir da sitzen, und dann wird ihm halt erklärt, was da grad passiert. jetzt ham wir ne kinderklobrille gekauft, und wenn er das auch mal austesten will, was so aufm klo los ist, dann kann er auch drau sitzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2005 um 0:08

Also
meine töchter waren tagsüber mit 2 schon trocken..aber erzwingen kann man sowas einfach nicht..die kommen von allein wenns ecklig wird..würde ich sagen.
und heist ja jungs sind schwerer trocken zu bekommen oder brauchen länger wie mädchen..hab ich mir sagen lassen..
ob stimmt weis ich nicht ..werde es dann so in ca. 1 jahr mitbekommen,lol im mom ist mein kleiner noch 8 monate.
ich denke die kinder lernen das alles von selbst.ganz unterschiedlich wie alt sie sind.
ist also kein grund sich sorgen zu machen
lg muni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2010 um 19:09

Hallo
bein uns war es so, das mein keoner bruder (jetzt bald 4) schon mit 2 jahren komplett trocken war und meine muter deswegen ich will nicht sagen rumstresste, dass meine kleine ja auch mal langsam damit anfangfen könnte, auf die toilette zu gehen.

aber ich merke selber, sie ist noch nicht so weit. mit einem töpfchen aus plastik spielt sie nur rum, schemißt ihn durch die gegend und setzt sich wenn nur angezogen drauf, sprich sie hat noch nie reingemacht.

auf der großen toilette hat sie schoin mal pipi gemacht, doch ichd enke, es war blos ein glücklicher zufall, da es wirklich absolut selten ist, dass sie mal sagt, dass sie pipi muss oder so nicht mal,d ass sie in die hose gemaqcht hat sagt sie uns.

der arzt meinte daraufhin auch, dass meine kleine einfach noch zu jung wäre, um das zu verstehen, was wir von ihr wollen. es gibt sicher einige, die es schon schneller können aber da sollte man dann keine vergleiche machen und vor allem das kind auch nciht zwingen.

ich würde, wenn ich meine kleine ans töpfchengehn gewöhnen will ehger darauf warten, dass es warm ist, am besten sommer, wo man die widnel oft weglassen kann und wenn man unterwegs ist und weiß, dass das kleine noch schwierigkeiten damit hat, zu emrken, wann es muss, würde ich prinzipiell erst einmal immer windeln anziehen bzw. mitnehmen, damit auch nichts schief geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 6:37

Hey
Versetz dich mal in deinen Sohn! Das war sicher nicht nur ihm peinlich... er muss auch noch mit ansehen wie ER seiner Mama unangenehm ist vor anderen Leuten! Ist doch fast vorprogramiert dass er da nen Komplex entwickelt was Toilette und Töpfchen angeht, er MUSS das ganze ja mit negativem verbinden...und kann garnicht locker an die ganze Sache rangehen...
Gub ihm eunfach zeit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 14:31
In Antwort auf lfrke_12935782

Hey
Versetz dich mal in deinen Sohn! Das war sicher nicht nur ihm peinlich... er muss auch noch mit ansehen wie ER seiner Mama unangenehm ist vor anderen Leuten! Ist doch fast vorprogramiert dass er da nen Komplex entwickelt was Toilette und Töpfchen angeht, er MUSS das ganze ja mit negativem verbinden...und kann garnicht locker an die ganze Sache rangehen...
Gub ihm eunfach zeit...

...
... der Thread ist 5 Jahre alt! Inzwischen ist er wahrscheinlich trocken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest