Home / Forum / Meine Familie / Wieviel schlafen/schreien eure kleinen?

Wieviel schlafen/schreien eure kleinen?

1. August 2008 um 19:41

Hätte mal ne Frage zum Schlafverhalten. Meine Kleine ist jetzt 5 Wochen und schläft so seit ner Woche am Tag nicht so wirklich viel. Immer mal ne Stunde oder zwei aber dann ist sie auch wieder ne ganze Zeit wach und schreit auch relativ viel. Weiß jetz nicht ob das alles so normal ist und wollte mal wissen wie lang eure kleinen so schlafen und evtl auch wie viel sie schreien. In der Nacht still ich sie "nur" zwei mal, das find ich eigentlich ok, wie ist es bei euch?
LG Bienchen

Mehr lesen

1. August 2008 um 21:36

Hihihi...
Also meine Kleine ist heute 9 Wochen geworden. Ich habe das seltene Glück das meine Kleine Prinzessin nachts durchschläft seit wir aus dem Krankenhaus raus sind. Das heisst sie schläft jede Nacht zwischen 8 und 11 Stunden. Tagsüber ist sie aber auch meistens wach. Sie schläft mal hier zehn Minuten, mal da zwanzig Minuten. Das wars aber auch meistens. Dabei ist sie aber meist auch noch gut drauf und will beschäftigt werden. So ab 16 Uhr da gehts dann los das sie unruhig wird und man merkt das sie müde wird. Aber schlafen will sie nicht. Sie könnte ja was verpassen.
Es gibt aber auch Tage wo sie den versäumten Schlaf nachholt. So wie heute. Heut hat sie fast den ganzen Tag geschlafen. War nur zu den Mahlzeiten wach. Ich fange heute gerad an, langsam abzustillen. Also hat sie zum Abendbrot heute die erste Flasche bekommen. Mal sehen ob sie damit auch durchschläft. Ich lass mich überraschen!!

Lieben Gruss Vivi mit Michelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2008 um 20:19

Schlafverhalten
Hallo ihr Lieben

Also meine Maus hat in dem Alter noch relativ "viel" geschlafen - das war ein ungefährer Rhythmus von 1,5 h wach und 2,5 h Schlaf. Wenn man in diesen frühen Wochen schon von Rhythmus sprechen kann
In diesem Alter brauchen sie auch noch viel Schlaf - ca. 16 h (incl. Nachtschlaf). Das heisst, wenn sie bei dir 12 oder 13 Stunden in der Nacht schläft (2x stillen ist super!) dann reichen ihr über den Tag verteilt 3 Stunden Schlaf...Wenn sie z. B. 8 Stunden schläft dann die restlichen 8 h über den Tag verteilen.
Aber Kinder sind unterschiedlich - manche kommen mit 14 h aus, andere brauchen 18 h ...

Gegen das Schreien gab es bei mir immer Brust - da ist sowas wie Überlebensangst mit dabei. In der Gebärmutter kannten sie keinen Hunger, nun sind sie raus und das ist ein ganz neues erschreckendes Gefühl. Wie kleine Piepmätze im Vogelnest-schreien auch laut egal wie voll der Magen ist... Das war meine Theorie - also gab es immer Brust extra wenns runterging. Mit Muttermilch kannst ja nicht überfüttern.

Und in den Schlaf hab ich sie dann auch geschaukelt, wenns nicht von alleine ging. Und allen Lästermäulen zum Trotz schläft sie jetzt auch ganz von alleine und ohne Trara ein (sie ist jetzt 10 Monate).

So hab ichs gemacht

Viele Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2008 um 0:34

Hallo normalerweise
Hallo normalerweise schlafen die babys am anfang sehr viel,es ist aber mal nicht schlimm wenn sie es mal nicht tun dann holen sie den Schlaf nach.Wenn das Kind viel schreit kannst du versuchen es in den Schlaf zu wiegen oder mit ihr zu spazieren.Oder versuch es mit fencheltee der beruhigt.Und bleibe immer ruhig wenn dein baby schreit weil die kleinen merken wenn du nervös oder gestresst bist,liebe grüsse canim1987

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2008 um 18:43

War bei uns auch so!
Aufgehört hat es erst, als ich mit Stillen aufgehört habe (was mir sehr wehtat)! Aber offenbar war sein Problem Hunger und Müdigkeit im gleichen Maß - mit der Flasche wurde er satter und schlief dann auch besser!Und nahm dann wirklich rasant zu. Ich war sehr traurig, dass ich ihm nicht das geben konnte, was er baruchte)jedenfalls nicht in ausreichendem Maß), aber sehr froh, dass er zur Ruhe kam! hat ihm gutgetan - denn er schlief danach sehr schnell durch und ist heute ein ganz ruhiges und ausgeglichenes Kind.
Hör am besten auf Dein Bauchgefühl!

Liebe Grüße
Trulla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Ich glaube mein Kind ist Entwicklungsverzögert
Von: bienchen166
neu
25. Juli um 22:09
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen