Home / Forum / Meine Familie / Wie viel zum geburtstag ausgeben? wichtig!!!

Wie viel zum geburtstag ausgeben? wichtig!!!

29. März 2006 um 17:14

hallo zusammen,

ich habe im moment eine diskussion mit meinem mann.unser sohn wird in 3 monaten 3 jahre alt.jetzt wollte ich schon mal planen,was wir an geschenken ausgeben.mein mann meint 30 euro reichen doch für ein kleines kind...ich finde das allerdings viiiiiiiiiiiel zu wenig.
was habt ihr euren kindern geholt bzw. ausgegeben?

danke für eure hilfe

Mehr lesen

29. März 2006 um 17:31

Kommt drauf an:
Für Ostergeschenke gebe ich nur 10-30 Euro aus
weihnachten mehr, also etwa 60-100 Euro
Bei dem geburtstag geb ich mehr für die Feier aus : ca 100-120 Euro und weniger für das Geschenk (ca 50 Euro)
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2006 um 17:32

Du weißt nicht,...
...was Du schenkst, aber Du weißt schon, daß Du mehr als 30Euro ausgeben willst?
Ganz schon schräg...

Es kommt doch gar nicht drauf an, wieviel es kostet (damit mine ich nicht, daß nach oben hin kene Grenze sein sollte) gerade bei den ganz kleinen finde ich es noch völlig egal.

Da ist es wichtig zu schauen, was das Kind interessiert - hat es grad Spaß an Küchengerätschaften? Prima, dann bekommt es einen Schneebesen - mag es seine Stofftiere gern, kann man ein Körbchen zum Schlafen für die Tiere kaufen, ...

Ein einjähriges Kind spielt sowieso noch nicht "richtig", sondern entdeckt seine Umwelt.
Man kann natürlich überlegen, welches Spielzeug man anschaffen möchte (die kommenden Jahre im Blick) und zum ersten Geburtstag den Grundstock legen (lassen).
So haben wir im Laufe der Jahre eine beachtliche BRIO-Bahn-Schienen-Sammlung zusammenbekommen und auch eine schöne volle Kiste duplos (die jetzt anders heißen).

Ich halte 30 Euro übrigens für völlig ausreichend.

Phyllis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2006 um 21:15
In Antwort auf vivien_11915847

Kommt drauf an:
Für Ostergeschenke gebe ich nur 10-30 Euro aus
weihnachten mehr, also etwa 60-100 Euro
Bei dem geburtstag geb ich mehr für die Feier aus : ca 100-120 Euro und weniger für das Geschenk (ca 50 Euro)
Lg

Ich finde es ist nicht...
möglich vorher schon zu bestimmen, sondern kenne es nur so, dass vorher überlegt wird was zu schenken. Ausserdem hat das auch mit Einkommen zu tun. Früher war ich alleinerziehend und hab ne Ausbildung gemacht, da gabs ein kleines Spielzeug.

Heute bekommt er ein Surfrigg zu Ostern und Carver zu Weihnachten (wenn wir es als angemessen sehen)und das Geld spielt überhaupt keine Rolle, sondern die Idee.

Aber wir schenken auch eher wenig und zum letzten Geb. gabs auch nur Harry Potter von mir. Die Verwandten schenken eh noch dazu.

Sucht Euch zusammen was hübsches aus, was den Interessen entspricht und dann schau ob Du soundsoviel dafür ausgeben möchtest.

LG
Laliluh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2006 um 21:18
In Antwort auf devika_12954514

Ich finde es ist nicht...
möglich vorher schon zu bestimmen, sondern kenne es nur so, dass vorher überlegt wird was zu schenken. Ausserdem hat das auch mit Einkommen zu tun. Früher war ich alleinerziehend und hab ne Ausbildung gemacht, da gabs ein kleines Spielzeug.

Heute bekommt er ein Surfrigg zu Ostern und Carver zu Weihnachten (wenn wir es als angemessen sehen)und das Geld spielt überhaupt keine Rolle, sondern die Idee.

Aber wir schenken auch eher wenig und zum letzten Geb. gabs auch nur Harry Potter von mir. Die Verwandten schenken eh noch dazu.

Sucht Euch zusammen was hübsches aus, was den Interessen entspricht und dann schau ob Du soundsoviel dafür ausgeben möchtest.

LG
Laliluh

...Nachtrag...
als mein Sohn klein war hab ich eher weniger geschenkt...

je größer die Kinder desto größer die Kosten.

Daher sind 30 ok, aber wie gesagt, was solls denn sein ? Bei Kindergeburtstagseinladungen sag ich "ok, darf 20 kosten" aber beim eigenen Kind überlegt man doch was es gebrauchen könnte.

bis dann mal
tschüssi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2006 um 23:47

Ich bezahl mein Kind doch nicht für liebe @anke35
ich möchte ihm nur alle Wünsche erfüllen, weil ich diese strahlenden kinderaugen liebe...
Finde die letzte Aussage etwas heftig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 12:59

Hallo
die geschencke von unserer tochter waren noch nie teurer als 30 euro,sie bekommt von uns immer eine kleinigkeit denn die großeltern übernehmen die große geschencke gerne und wären beleidigt wenn wir ihnen das nehmen.dieses jahr steht noch ein neues bett(hochbett) an das bekommt sie dann von allen zum geburtstag.das interesse lässt doch eh nach denn ersten 2 geschencken auspacken nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 16:54

In solchen Fällen tu ich...
...den Rest auf Sparbuch der Kinder!
Verbraten für Kram, der nicht gebraucht wird, ist doch hirnrissig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 17:43

Darauf trinken wir einen:
auf daß wir tolerante Omas werden

...ich muß gestehen, daß das "Schwiegermonster-sein" mir mehr Furcht bereitet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 18:21

Immer, wenn ich an meine
schwiegermutter denke schwör ich mir, daß ich nett sein werde zu den Mädels die mein Mini dann nach Hause bringen wird.
Der Papa sieht sich übrigens schon mit der Zwacke den Tochter-verehrern auflauern - er arbeitet an sich, damit sich dieses Bild nicht bewahrheitet

*bibberundnocheinendrauftrink*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2006 um 9:48

Ach, bei Dir ist es demnächst so weit?
...ich hab noch víel Zeit - mehr Zeit zum "Davorbibbern"

Meine sind erst knapp 5 und 7...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2006 um 12:48

Mach mir keine Angst!
*nochganzentspanntbin*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2006 um 16:22
In Antwort auf devika_12954514

Ich finde es ist nicht...
möglich vorher schon zu bestimmen, sondern kenne es nur so, dass vorher überlegt wird was zu schenken. Ausserdem hat das auch mit Einkommen zu tun. Früher war ich alleinerziehend und hab ne Ausbildung gemacht, da gabs ein kleines Spielzeug.

Heute bekommt er ein Surfrigg zu Ostern und Carver zu Weihnachten (wenn wir es als angemessen sehen)und das Geld spielt überhaupt keine Rolle, sondern die Idee.

Aber wir schenken auch eher wenig und zum letzten Geb. gabs auch nur Harry Potter von mir. Die Verwandten schenken eh noch dazu.

Sucht Euch zusammen was hübsches aus, was den Interessen entspricht und dann schau ob Du soundsoviel dafür ausgeben möchtest.

LG
Laliluh

Naja
sorry aber auch nicht für feier geben ich so viel aus mann kann auch selber viel tun zu feier beispiel backen und backen viel kinder magt auch wenn eltern zu Mccdonalds 16 kinder für 60 euro? das hat einen freundin für ihre tochter benzahlt also. und wenn mann selber idee hat wie backt und bastelnt dann wird das feier noch mehr spass und nicht so teuer sein

lg Adriana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club