Home / Forum / Meine Familie / Wie verbringt Ihr Weihnachten?

Wie verbringt Ihr Weihnachten?

11. November 2009 um 14:43

Mittlerweile hab ich den Großteil meines Frustes hier ja abgelassen, aber es gibt ja immer neue Themen ...

An Weihnachten wir meine Tochter wahrscheinlich grade mal vier / fünf Wochen alt sein. Ich habe zu meinem Mann gesagt, dass ich nicht einsehe, dass wir mit dem kleinen Wurm zu seinen Eltern fahren, wo SM dann wieder alles organisiert und in die Hand nimmt. Hab ich letztes Jahr schon so furchterregend miterleben müssen! Zudem hat sie die Bude immer komplett voll. Es nervt mich schon grundsätzlich, dass das immer bei Ihnen ablaufen muss. Ich hab doch dann meine eigene kleine Familie. Ich will später mal die Beschehrung für meine Tochter machen, will den Baum so schmücken, wie es mir gefällt, will das Essen machen, worauf ich Lust habe ...
Hab mich deswegen mit meinem Mann schon wieder in den Haaren gehabt, weil er halt meint, es sind schließlich seine Eltern, die will er an Weihnachten halt sehen. Verstehe ich ja auch, aber es läuft halt grundsätzlich über die sie ab ...

Jetzt sind mein Mann und ich so verblieben, dass wir seine Eltern und zwar nur seine Eltern am 1. oder 2. Weihnachtsfeiertag zum Kaffee einladen. Er meint, sie werden eh nicht kommen, weil ja sein Bruder zu der Zeit bei ihnen sein wird mit seiner Frau, deren Eltern und ihren Kindern. Oft sind dann noch Onkel, Tante, Cousine, deren Mann + Kind da, das ehemalige Kindermädchen ...
Jetzt bin ich die "Sture" weil ich nicht hinfahren möchte. Aber HALLO! Da ist unsere Kleine ja wirklich noch klein! Klar ist so ein Ausflug im Grunde kein Problem! Aber doch nicht, wenn tausend Leute dann da sind und ich mich da schon unwohl fühle!

Außerdem möchte ich der Situation entgehen, dass meine SM bestimmt, wer kommt und wer wann mein Baby kennen lernen wird, während sie daneben steht! Wir sehen ja jetzt den Bruder meines Mannes + Family schon nie, ohne dass seine Eltern dabei sind! Die sind wirklich jedes Mal dabei!!! Bzw. finden die Treffen bei ihnen im Wohnzimmer statt! Da werden wir dann immer richtig beobachtet und es wird rumfotografiert, wie ich mich dann mit meiner Schwägerin unterhalte ...

Sie werden an Weihnachten wohl nicht kommen ... also zu uns ... weil ja jetzt schon feststeht, dass sie die Bude voll haben werden ...
Bin ich da wirklich stur, wenn ich mich dem entziehen möchte und sich abzeichnen lässt, dass da neuer Krach auf sich warten lässt? Mit meinen Eltern hab ich letztes Jahr z.B. gar nicht explizit gefeiert - weil es sich nicht ergeben hat ... Das war überhaupt kein Thema ...
Wie läuft das bei Euch so ab??

Mehr lesen

11. November 2009 um 17:39

Genau!
Jaa an Simulieren hab ich auch grad gedacht - dafür muss aber auch wirklich jeder verständnis haben, nach so kurzer zeit nach der entbindung den stress - das is nicht okay.

Bei uns, wir haben die letzten jahre bei meiner Schwiegerfamilie gefeiert und die Feiertage dann bei meiner Family. Aber ich finde deren Art weihnachten zu feiern einfach... widerlich.
es ist unaufgeräumt, es stinkt nach tieren, die ziehen gammelklamotten an, zu essen gibts bratuwurst und pommes und eigentlich gehts NUR um die blöden geschenke. Vorallem die kinder, die streiten sich dann auch immer wer das größere geschenk bekommt und der schwiegervater verzieht sich nach einiger zeit an den computer. das hat für mich absolut nichts weihnachtliches.

dieses jahr feiern wir unser eigenes weihnachten. ich werde meine familie einladen, mit der mein mann sich realtiv gut versteht, und werden dann die alle wieder nach hause fahren (weil wir in einem dorf wohnen, meine family in der stadt) und wenn wir meine family dann spät am abend abgeliefert haben, werden wir der formalität halber kurz bei meinen schwiegereltern vorbei schauen und frohe weihnachten wünschen. meine SM weiß noch nichts davon, sie wird bestimmt nicht allzu erfreut sein, weil sie der meinung ist, dass IHRE familie zusammen gehören muss und da es eh die ganze zeit heißt, ich würde ihren sohn seiner familie entfremden... naja ich bin mal gespann was da für ein donnerwetter dann aufzieht.

jedenfalls ist mein mann auf meiner seite. wir haben die letzten vier jahre weihnachten mit seiner familie gefeiert, jetzt bin ich mal dran, dass ich auch mti meiner familie feiern möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen