Home / Forum / Meine Familie / Wie umgehen mit teils anstrengender Art vom Vater

Wie umgehen mit teils anstrengender Art vom Vater

20. Dezember 2019 um 17:22 Letzte Antwort: 4. Januar um 18:13

Hat jemand von euch irgendwie "anstrengende" Eltern?
Wie geht Ihr mit dem Elternteil um?
Mein Vater (70) hat eine immer anstrengender werdende Art. Er hat zweifellos zwanghafte-narzisstische Züge (was ich ihm nie gesagt habe & er natürlich komplett abweisen würde). Mit meiner Liebe für ihn hat es nichts zu tun, ich weiß, dass er es nur gut meint. Aber es stresst mich eben ziemlich.
Er ist einfach nie zufrieden, für ihn hat alles besser als perfekt zu sein! auch knausrig, fast geizig ist er, obwohl es ihm finanziell sehr gut geht, alles zusammenhalten wie's nur geht, besessen sucht er nach Schnäppchen/Angeboten.
Es muss sich alles nur so lohnen wie es nur geht. 
Solcher Art sind auch seine Ratschläge, die er mir ungefragt und "doch nur gut gemeint" gibt... 
Was mich schnell stresst und zu innerer Anspannung führt.
Vorhin am Telefon zB bezüglich meiner erfolgreich vermieteten Ferienwohnung - dass ich da doch den Preis erhöhen solle!
Die letzten Wochen mehrmals der Vorschlag, mir doch eine zweite Ferienwohnung aufzubauen. Nach gerade mal wenigen Monaten erfolgreichem vermieten der ersten Wohnung.
Schneller, höher, weiter! 
Dieses Einmischen nervt mich so! 
Doch er wird's nicht lassen in seinem Alter. Ich muss klarkommen damit. 
Deshalb nochmal meine Frage:
Wie geht Ihr mit anstrengenden Eltern um? Habt Ihr Tipps?
Würde mich über Anregungen freuen

Frage ergänzen
 

Mehr lesen

4. Januar um 17:57

Hallo! Ich habe ebenfalls einen Vater, der sehr anstrengend ist. Auch er hat eine sehr starre Sicht, wie die "Dinge" halt sein müssten. Er hat sone Bilderbuchvorstellung eines Lebens mit Villa, englischem Garten, super netter fröhlicher Familie etc. Die Villa und so hat er, blöderweise hat er immer was zu meckern (wirklich erstaunlich, wie er es schafft, überall etwas zu finden, worüber er sich aufregen kann). Auch er hat eine schneller, höher, weiter, besser, mehr-Gesinnung. Mich hatte das früher sehr fertig gemacht, v. a. die Negativität. Heute sehe ich es so: Solche Leute tun mir leid, denn ihm fehlt sicher etwas im Leben, Freunde, einen Sinn, Hobbys... Und mit diesem Gefühl versuchen sie klarzukommen, bei meinem Fall mit einem "Traumleben" bei deinem mit dem Finanziellen (was sie denk ich gemeinsam haben, ist der Wunsch nach etwas mehr Kontrolle). Es fehlt der Mut, die Stärke und die Ehrlichkeit, sich mal wirklich mit seinen Gefühlen auseinanderzusetzen. Dieses Verhalten muss uns aber nicht beeinflussen, denn wir brauchen das ja nicht, wir haben andere Prioritäten (ich z. B. Würde mir niiiie sone Villa mit Möbelhauskatalog-Interieur wünschen😂). Sei dir immer bewusst, dass das was ihm wichtig ist, nicht für dich wichtig sein muss, das so okay ist und wenn es jemanden stört, es dessen Verantwortung ist, damit umzugehen, nicht deine.

Gratulation zum Verkauf. 😉

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Januar um 18:13
In Antwort auf cutie

Hallo! Ich habe ebenfalls einen Vater, der sehr anstrengend ist. Auch er hat eine sehr starre Sicht, wie die "Dinge" halt sein müssten. Er hat sone Bilderbuchvorstellung eines Lebens mit Villa, englischem Garten, super netter fröhlicher Familie etc. Die Villa und so hat er, blöderweise hat er immer was zu meckern (wirklich erstaunlich, wie er es schafft, überall etwas zu finden, worüber er sich aufregen kann). Auch er hat eine schneller, höher, weiter, besser, mehr-Gesinnung. Mich hatte das früher sehr fertig gemacht, v. a. die Negativität. Heute sehe ich es so: Solche Leute tun mir leid, denn ihm fehlt sicher etwas im Leben, Freunde, einen Sinn, Hobbys... Und mit diesem Gefühl versuchen sie klarzukommen, bei meinem Fall mit einem "Traumleben" bei deinem mit dem Finanziellen (was sie denk ich gemeinsam haben, ist der Wunsch nach etwas mehr Kontrolle). Es fehlt der Mut, die Stärke und die Ehrlichkeit, sich mal wirklich mit seinen Gefühlen auseinanderzusetzen. Dieses Verhalten muss uns aber nicht beeinflussen, denn wir brauchen das ja nicht, wir haben andere Prioritäten (ich z. B. Würde mir niiiie sone Villa mit Möbelhauskatalog-Interieur wünschen😂). Sei dir immer bewusst, dass das was ihm wichtig ist, nicht für dich wichtig sein muss, das so okay ist und wenn es jemanden stört, es dessen Verantwortung ist, damit umzugehen, nicht deine.

Gratulation zum Verkauf. 😉

*Vermietung meinte ich😂

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook