Home / Forum / Meine Familie / Wie soll man der SchwieMu klar machen, dass sie einfach nur "nervt"? (Achtung: sehr lang)

Wie soll man der SchwieMu klar machen, dass sie einfach nur "nervt"? (Achtung: sehr lang)

26. November 2010 um 15:23

Hallo ihr Lieben,

Muss mich mal bei euch ausheulen
Also ich bin seit fast 7 Jahren mit meinem Mann zusammen - nun bin ich in der 41. SSW schwanger (was alles noch schlimmer macht).

Am Anfang waren meine Schwiegereltern ja ganz nett, aber schon auch irgendwie "anders" was aber wohl an dem Altersunterschied liegt, mein Schwiegervater ist 70 und meine Schwiegermutter 62. Meine Eltern hingegen sind erst Ende 40.

Nun muss ich dazu sagen dass die Eltern meines Mannes sich mittlerweile regelrecht hassen, sie ist nur wegen des Geldes bei ihm da sie nie groß gearbeitet hat und er will sie nur halten damit sie sich um Essen und Haushalt kümmert. Sie lästern ständig übereinander, was uns auch nervt aber wenn mein Mann ihnen sagt dass sie es zumindest in unserer Gegenwart lassen sollen dann hält es vielleicht einen Monat an und geht von vorne los.

Naja nun zum eigentlichen Problem:
Meine SchwieMu jammert ständig rum dass wir uns ja nicht blicken lassen, am liebsten wäre es ihr wenn wir jedes WE vorbei kommen, ok im Moment kommen wir nicht allzu oft vorbei aber das liegt daran, dass die 2 im Haus sehr viel rauchen und wir nicht wollten dass ich in der Schwangerschaft dem ganzen Rauch ausgesetzt bin, hinzu kommt dass mein Mann sehr viele Überstunden machen muss und das versteht sie scheinbar nicht! Letztens wollte sie seine Hilfe wegen ihrem PC (wo sie aber 2 Wochen vorher sagte dass sie seine Hilfe nicht will - weil er bedenken hat, dass sie damit klar kommt). Naja er sollte am besten auf nem Dienstag Abend nach Feierabend zu ihr kommen, daraufhin hat er ihr gesagt dass er da keinen Nerv für hat wegen Überstunden und weil er auch zu mir nach hause will weil das Kind auch bald kommt und wir noch einiges vor der Geburt zu tun haben. Da fing sie dann mal wieder an am Telefon zu heulen (macht sie immer wenn mein Mann ihr die Meinung sagt).

Dann hat sie sich bei ihm über mich auch noch beschwert dass ich mich ja wenigstens 1x die Woche melden könnte wegen meiner Schwangerschaft. Wir lassen uns schon ständig Ausreden einfallen - was mir auch irgendwie unangenehm ist aber ich kann mir einfach dieses Gejammer nicht mehr anhören!!! Mein Mann hat ihr auch schon ein paar mal versucht zu erklären dass sie sich nicht wundern soll dass wir uns dann nicht melden, aber das versteht sie einfach nicht!

Nun hab ich auch echt langsam Bammel dass es, sobald unser Sohn da ist, noch mehr Stress gibt weil wir uns ja am Anfang auch erstmal die ersten Wochen aneinander gewöhnen müssen.

Was meint ihr, habt ihr evtl Tipps oder selbst so eine Situation erlebt?

Wir wissen einfach nicht weiter...

Mehr lesen

28. November 2010 um 20:20

Bißchen egoistischer sein...
Hallo,
ich habe auch Erfahrung mit nervenden Schwiegereltern aus meiner ersten Ehe. Habe immer schön still gehalten (im gleichen Haus gewohnt) um des lieben Friedens willen. Leider frisst man den Ärger in sich hinein und letztendlich leidet eure Partnerschaft darunter. Sei ein bißchen egoistischer, erfinde keine Ausreden, sonder sag ihr einfach die Wahrheit (Rauchen ist schädlich für dich, dein Mann ist tatsächlich total erledigt, ihr habt nun mal keine Zeit). Ich hab die Erfahrung gemacht, dass die Welt von klärenden Gesprächen ganz und gar nicht untergeht, und selbst wenn sie dann über euch jammert... was solls? Lass dich nicht von Geheule manipulieren, das tut euch nicht gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2010 um 22:19

Ja es nervt
Das kann ich in Deinem Fall seeehr verstehen! Ich habe auch ein so nettes exemplar. Ich denke oft darüber nach wie das wohl sein mag wenn wir denn eines Tages schwanger sind! Ich kann mir Deine Sorgen mir seeehr gut vorstellen!!! *trost schenk* Meine Schwimu ist auch 70! Aber das kann doch nicht an dem Alter liegen? ich kenne so viele nette ältere Menschen auch.

Eine Geschichte:

Neulich hatte meine Schwimu drum gebeten das wir vorbeikommen um was zu reparieren, wir waren einverstanden (mein Mann arbeitet auch sehr lange, wollte sogar ein freien Tag dafür opfern). Ein Tag vorher ruft sie mich an und hat mir 9x erzählt das es nicht nötig sei das wir nun am nächsten Tag kommen, da sie es zur Zeit eh nicht gebraucht das Teil. Naja darauf hin sind wir dann auch nicht hingegangen.

2 Tage später haben wir auf dem AB die Nachricht (sehr beleidigt) "Ja Hallo, ihr wart ja garnicht mehr da, aber ich hatte es ja eh offen gelassen"

*Ganz ehrlich hätte sie nicht angerufen wären wir da gewesen*

Zweite Geschichte:

Ich war mit meiner Freundin unterwegs und mein Mann hatte zu Hause nur auf meinen Anruf gewartet damit wir uns treffen können.

Naja, seine Mutter rief bei uns zu Hause an und wollte vorbeikommen. Da hat mein Mann nur gesagt das es gerade schlecht ist, da er eh aufn Sprung ist und gleich los geht...

Da hat sie gleich wieder das Opferlamm gespielt und gesagt

"Dann eben nicht! wenn ich denn mal was will! das nicht oft vorkommt! kann ich nicht mal kurz vorbei kommen" Tschüß"
und hat einfach beleidigt aufgelegt!

Ich weiß auch nicht was mit diesen Frauen abgeht??? Ich bin auch ziemlich oft genervt wegen ihr! Ich habe auch selbst ein Thread eröffnet wo ich meine Genervtheit rausgelassen habe. Weil es ist echt unmöglich wie die sich benehmen!!!

Glaube mir aber den Mund aufmachen bringt schon etwas!!! Ich habe ihr schonmal meine Meinung gesagt das hat der sowas von nicht gepasst! Aber das tut dann irgendwie auch gut!!! Vorallem wenns ihr nicht passt!!!

Wünsche Dir noch eine entspannte restschwangerschaft!! Das alles gut läuft!!! Dir und Deinem Sohn



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2010 um 12:17

Ich möchte dir gratulieren,
zu dem Mann an deiner Seite, der zu dir steht und sich für dich entschieden hat. Rede liebevoll Klartext mit deinen Schwiegereltern. Erstens mußt du dir das Rauchen nicht antun und zweitens möchtest du nicht zwischen die Fronten geraten bei deinen Schwiegereltern. Das ist sehr schwer zu ertragen, wenn zwei sich völlig lieblos behandeln. Meide den Kontakt so gut es geht. Du mußt auch niemand einen Bericht abgeben über deinen Zustand und dein Befinden. Sage einfach klipp und klar, dass du es nicht möchtest. Du darfst "Nein" sagen, der andere muß es nicht verstehen.
Lieben Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram