Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Wie lange Gitterbettchen?

Wie lange Gitterbettchen?

26. Januar 2011 um 2:37 Letzte Antwort: 3. Februar 2011 um 21:27

Meine Tochter ist 30 Monate alt, schläft noch im Gitterbettchen und hat auch kein Problem damit. Aber wann soll es denn ein Bett ohne Gitter sein....? Denn meine Kleine tut sich mit dem Einschlafen auch oft schwer und ich seh sie schon alle 5 Minuten aufstehn um noch zu spielen oder sonst was
Also welches Alter ist empfehlenswert?

LG Manon mit Joon (30 Mon) & Bauchstrampler (31 Ssw)

Mehr lesen

26. Januar 2011 um 11:37

Dann wenn das kind sicher schläft
Wenn du der Meinung bist das dass Gitterbett weg kann dann tut es weg.
Meine Tochter ist 3 Jahre alt und wir planen seit etwa 1 Jahr das bett weg zu machen.
Heute wird es endlich abgeschafft!

Gefällt mir
26. Januar 2011 um 19:59

Hallo
also meine kleine hat ein hochbett, und sie hüpft da laufend raus und man muss sie echt manchmal 6-7 mal wieder reinlegen oder schon ganz giftig anschauen und böse werden, bis sie begreift, dass sie in ihr bett soll.

das hat sie aber auch schon gemacht, als sie ihr gitterbettchen noch hatte. irgendwann hat sie den dreh rausgehabt wie man da rausklettern kann und schwupps musste man sie alle 5 minuten wiedr ins bett legen.

ich find aber, das ist ein ganz normaler prozess, den alle kinder durchleben. sie erkennen, dass sie nicht alles machen müssen was die eltern sagen und finden heraus, dass man sich auch widersetzen kann und das testen die dann natürlich aus bis zum geht-nicht-mehr.

also dachte ich mir, da sie eh weiß wie man rauskommt, ist es doch eigtl. wurscht, ob ich sie in ein gitterbettchen oder in ein normales lege.

schliesslich muss sie ja auch mal lernen, die autorität der eltern zu respektieren und ins bett zu gehen wenn es zeit ist. und es muss auch lernen, liegen bleiben zu können, weil es nun schlafen soll und nicht, weil es keine andere wahl hat, weil es nicht alleine raus kann und nun "gefangen" ist im gitterbettchen.

natürlich muss man auch beachten, dass die kleinen schnell aus dem bettchen fallen können. man müsste ein bett holen, das seitlich leicht erhöht ist, so dass es eine begrenzung hat wenn es sich nachts rührt oder so ein extra gitter für freie betten (gibts bei babywalz usw.)

Gefällt mir
27. Januar 2011 um 18:22

Sicherheit is alles
hallo meine kleine ist 2,5jahre alt ,und ich wollteihr ein normales bett kaufen aber ich sehe noch das sie sich im schalf bewegt,also warte ich noch,denn die sicherheit ist alles!!!!

Gefällt mir
27. Januar 2011 um 19:00

du hast doch die Antwort in dir
Naja, wenn du willst, daß deine Tochter sich wie eine echte große Schwester fühlt, dann sollte sie das auch rundherum spüren. Von daher: Wie wäre es mit noch ca. 7-8 Wochen Gitterbett und dann ein "großes" Bett?

Wir haben das mit unserem Sohn so gemacht. Er hat 2 Wochen vor der Geburt des Babys ein großes Bett bekommen und war so dermaßen stolz. Er hat sich riesig gefreut, ist von Anfang an gerne da drin schlafen gegangen und der kleine Bruder wurde schon geliebt, bevor er auf der Welt war.

Ach ja, der Große war zu diesem Zeitpunkt 2 1/4 Jahre alt.

LG Zimt + Frederik (fast 3 jahre) und Paul (7 Monate)

Gefällt mir
27. Januar 2011 um 19:02
In Antwort auf kristi_11897686

du hast doch die Antwort in dir
Naja, wenn du willst, daß deine Tochter sich wie eine echte große Schwester fühlt, dann sollte sie das auch rundherum spüren. Von daher: Wie wäre es mit noch ca. 7-8 Wochen Gitterbett und dann ein "großes" Bett?

Wir haben das mit unserem Sohn so gemacht. Er hat 2 Wochen vor der Geburt des Babys ein großes Bett bekommen und war so dermaßen stolz. Er hat sich riesig gefreut, ist von Anfang an gerne da drin schlafen gegangen und der kleine Bruder wurde schon geliebt, bevor er auf der Welt war.

Ach ja, der Große war zu diesem Zeitpunkt 2 1/4 Jahre alt.

LG Zimt + Frederik (fast 3 jahre) und Paul (7 Monate)

P.S.
es gibt ja die "Bett-Guards" (Neudeutsch) ehemals bekannt als "Rausfallsperre". Die kannst du am bett befestigen. Unsere wurde z.B. nur unter die matratze geklemmt und saß Bombenfest. Allerdings hatten wir den nur ca. 2 Monate, dann hat unser Sohn darauf bestanden, das Ding wegzumachen. Er ist bis heute noch nicht einmal aus dem Bett gefallen.

Gefällt mir
28. Januar 2011 um 8:59

Hey
Meine KLeine ist fast 3 jahre alt und schläft auch im kitterbett, aber auch nur, weil ich und mein Mann versuchen schwanger zu werden. Wenn es klappt, dann bekommt die kleine ein Bett und das noch baby im bauch das Gitterbett. Also meine kleine könnte ruhig jetzt schon im normalem Bett, meine Cousine zb ihre kleine ist noch nichma 2 jahre alt und is auch schon in nem normalen Bett.

Gefällt mir
3. Februar 2011 um 21:27

Gitterbett
mein großer hat solange im gitterbettchen geschlafen, bis der kleine rausmusste aus dem stubenwagen und eben das gitterbettchen brauchte. da war der große ca 2 jahre u 4 monat alt u es war kein problem.

hab ihm anfangs immer ne dicke decke auf den fußboden gelegt, falls er rausfallen sollte (das ist 2 mal passiert) u anfangs hab ich auch noch ne 2. decke neben ihm zusammengerollt damit er viell nicht so leicht rausfällt, aber sonst hat es von anfang an super geklappt und er ist total stolz, dass er in einem großen bett schlafen darf und der kleine bruder noch ein gitterbett braucht.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers