Home / Forum / Meine Familie / Wie kommt ihr mit 2 Kinder zurecht will noch ein Kind aber habe Angst das ich das nicht schaffe ??

Wie kommt ihr mit 2 Kinder zurecht will noch ein Kind aber habe Angst das ich das nicht schaffe ??

31. Januar 2011 um 13:18

Hallo ihr lieben,

Ich habe eine Tochter die 1 Jahr alt ist, und hatte vor demnächst an einem 2 Kind zu arbeiten
Nur ich habe Angst das ich das irgendwie nicht schaffe, da meine Tochter ein ziemlicher wirbelwind ist und ich nicht weiß wie sie damit umgehen würde. Ob das zweite kind auch so wird kann ich nicht sagen glaube ich aber eher nicht.
Sie geht ab morgen in die Krippe aber nur für 2 Stunden ab September bekommt sie dann einen Halbtagsplatz, also hätte ich dann ein bisschen Luft.
Wie macht ihr das mit 2 3 4 Kindern.
Und was findet ihr ist der beste Altersunterschied.
Habe mit meiner Schwester einen Unterschied von 5 Jahren ( sie ist jünger ) und fand das damals ziemlich blöd, weil wir keine gemeinsamen Interessen haben, vorallem möchte ich die Kinder Planung abschließen, und nicht so einen großen unterschied haben.
Ich hoffe auf Anwort

Mehr lesen

31. Januar 2011 um 16:22

Ach ja
Also den Altersunterschied kann man ja eh nicht so richtig planen, bei uns sind es letztlich 3,5 Jahre geworden, was doch ziemlich weit auseinander ist. Allerdings ist dann halt die Größere schon aus dem Gröbsten raus, hat als Eltern auch seine Vorteile.

Und das Temperament des Neuankömmlings kann man ja auch nicht planen. Unsere sind jedenfalls unterschiedlich wie Tag und Nacht.

Was den Alltag angeht: Manches ist leichter, manches schwerer.
Das 2. Kind an sich ist ja einfacher, weil man vieles von dem ersten Kind schon kennt. Wickeln, anziehen etc. etc. ist da halt kein großes Problem mehr.

Schwieriger ist halt das Zuammenleben, gerade wenn beide Kinder gleichzeitig "bespaßt" werden müssen. Das gibt halt viel Stress und manchmal auch richtigen Ärger, wenn sich eines zurückgesetzt fühlt.

Dafür orientiert sich Nr. 2 unheimlich an Nr. 1, macht also viele Sachen einfach automatisch nach.

Egal wie man es dreht oder wendet. Leichter wird es mit Sicherheit mit dem 2. Kind nicht. Manches wird schwerer. Aber man wächst ja mit den Aufgaben. ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2011 um 21:17

Hi
meine zwei jungs sind ziemlich genau 2 jahre auseinander und ich muss auch sagen, dass es stressig u anstrengend ist.
der kleine ist halt nicht so "brav" wie der große war.
er weint sobald ich ihn mal in seine gehschule reingebe, wenn ich mich nur mal ein paar sekunden von ihm wegdrehe, weint er sofort u will wieder von mir getragen werden usw

aber dennoch: einen größeren altersabstand würde ich auf keinen fall wollen! jz können sie schon halbwegs was miteinander anfangen (der große ist jz 2 jahre und 8 monate u der kleine ist 8 monate) und sie spielen auch schon mal bisschen miteinander, wobei der große dem kleinen echt alles wegnimmt aber das wird schon, die werden sich schon zusammenraufen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen