Home / Forum / Meine Familie / Wie groß sind eure 3-Jährigen Kinder?

Wie groß sind eure 3-Jährigen Kinder?

21. Juni um 20:20

Unsere Tochter feiert demnächst ihren dritten Geburtstag und ist unser ganzer Stolz. Wir hatten nun die Mutterkindpassuntersuchung und sie ist bereits 105 cm groß. Also wirklich SEHR groß für ihr Alter. Sie ist schon lange über der 97. Perzentille und natürlich ist mir aufgefallen, dass sie größer ist als gleichaltrige Kinder. Mein Mann und ich sind beide von normaler Größe. Unser Kinderarzt hat nun als Diagnose „Großwuchs“ hingeschrieben. Ich wollte es zuerst ignorieren, weil es derzeit ja noch gar nichts heißt aber ich mach mir doch ein bisschen Sorgen. Wir müssen das jetzt beobachten und wenn sie weiter so wächst wird ihre Hand geröntgt und somit die Endgröße bestimmt.

Mich würde interessieren, wie groß eure 3-Jährigem Kinder sind? Hat noch jemand eine „Riesin“? 
Icb freue mich über antworten.

Mehr lesen

21. Juni um 21:22

Hallo,

ich habe 2 so große Kinder.
Mein sohn wird im September 8 Jahre alt und ist jetzt 148 cm groß. Mit 3 Jahren war er 109 cm groß. 
Meine Tochter ist letzten Samstag 3 Jahre alt geworden und auch sie ist 109cm groß.

Haben die beiden von meinem Mann. Er ist 2,03m groß. Ich bin 1,74m groß. Unsere Kinderärztin ist da aber sehr entspannt. Wir sollen nur aufpassen, dass beide nicht überfordert werden, weil man sie für deutlich älter hält als sie sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni um 22:02

Danke für deine Antwort. Wow deine Kinder sind wirklich auch groß, deine Tochter ist mit 3 Jahren sogar 
noch größer als meine. Ich möchte mich deswegen auch nicht verrückt machen. Es kann ja auch sein, dass sie jetzt so schnell wächst und dafür früher stehen bleibt. Ich bin 1,65m und mein Mann ist 1,83 cm groß. Kann mir nicht vorstellen, dass unsere Tochter da so riesig wird. Hat deine Kinderärztin weitere Untersuchungen wie zb Handröntgen erwähnt? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni um 22:31

Unsere Ärztin hat erwähnt, dass es die Möglichkeit gibt, aber sie hat auch gesagt, dass  sie davon nicht viel hält. Bei meinem Mann wurde das Handgelenk geröngt. Er sollte laut Ergebnis 2,13 m groß werden. Auf die letzten 10cm wartet er bis heute.
Ich sehe so eine Untersuchung eher skeptisch. Um das Wachstum stoppen zu können, müssen die Kinder Hormone nehmen, die die Pubertät einleiten. Das möchte ich meinen Kindern nicht antun. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni um 22:36

Ja das mit den Hormonen hat mein Kinderarzt auch erwähnt. Das möchte ich auch nicht für meine Tochter. Ich versuche einfach, dass ich mir darüber keine Gedanken mehr mache. Und wenn sie wirklich so groß wird kann sie ja immer noch Topmodel werden 😂

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni um 12:48

Oh... wow, mein Bub ist mit 1.02 m schon echt groß und auch größer als viele Altersgenossen. Aber der Kinderarzt war bisher immer zufrieden und hat sonst nix weiter gesagt.
Ich kann dir leider nicht sagen, wie groß ich in dem Alter war, aber ich weiß noch, dass man bei mir die Hand geröngt hat damals Ende der 80er. Aber es war tatsächlich so, dass ich eben einfach schnell viel gewachsen bin. Habe dann aber auch mit 13/14 aufgehört. Bin mit 1.80 m für eine Frau zwar überdurchschnittlich groß, aber nicht krankhaft großwüchsig. Würde es beobachten, mir aber keinen großen Kopf drum machen. Wenn man das so in der Entwicklung anschaut, dann werden die Menschen eben immer größer. Liegt sicher auch an der Nahrung, der Umwelt etc. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni um 16:30

Unsere Älteste war an ihrem dritten Geburtstag auch zwischen 105 und 110cm groß. Jetzt mit 5 ist sie fast bei 130cm. Der Papa ist aber auch fast 2m groß, entsprechend haben es bislang alle Ärzte entspannt gesehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni um 22:59

Ich danke euch für eure Antworten. Es ist beruhigend, dass es auch andere Kinder gibt die für ihr Alter relativ groß sind.

@butterfliegenbeinchen wow 1,80 m ist groß. Laut den Berechnungen unseres Kinderarztes soll unsere Tochter auch mal diese Größe erreichen. Man wird sehen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni um 19:27

Im Moment können wir eh nichts machen, außer zuwarten. In 3 Jahren kann dann die Hand geröntgt werden und ihre Endgröße bestimmt werden. Das lassen wir auch machen. Dann wissen wir mehr und müssen uns halt gut beraten lassen und es uns genau überlegen. Eine Größe von 1,90 m will wohl keine Frau erreichen... aber so eine Hormontherapie mit den ganzen Nebenwirkungen möchte ich ihr auch nicht antun
Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass sie so riesig wird. Ich muss auch mal nachlesen was Großwuchs für Ursachen haben kann. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni um 21:45

Ach schau an, bei uns ist es genau andersrum da war schon von Kinderärtzlicher seite von Wachstumshormonen die Rede. Wir sind um den 3. Geburtstag rum nun immernoch bei Kleidergröße 86. Nun ja, das Kind wird so gross wie es wird, ich wüsste nicht warum ich mich da in den Lauf der Dinge einmischen sollte. Es soll ja sogar kleinwüchsige Menschen geben, die ein glückliches Leben führen( ), wüsste nicht warum das bei meinem Kind anders sein sollte Ich verstehe, dass eine zu kleine Körpergröße oder eine zu große Körpergröße gewisse Probleme mit sich bringt (das fängt ja beim Kleider kaufen an und mit 2m möchte ich nicht in einem Fiat sitzen ), aber mal ganz ehrlich, da gibt es viel schlimmeres. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni um 10:06

Meine Töchter sind 7,5 Jahre mit 141cm groß und 4,5  Jahre mit 116 cm. Wir beide sind aer auch groß, mein Mann 194cm und ich 182 cm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni um 9:29

Mach Dich nicht verrückt, mein mittlerer war teilweise über der Percentile. Solange sie einfach eine Veranlagung hat ist es doch einfach so. Generell werden die Menschen im Westen eher größer und auch die großen Männer wünschen sich eine große Partnerin. Größe ist doch kein Makel. Erfreue Dich daran, dass sie gesund ist und geniesse die Zeit mit ihr und lass es erstmal auf Dich zukommen. Das mit der scheinbaren Norm kann einen auch unnötig fertigmachen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni um 13:31

Bin, wie gesagt, 1,8 m und finde es nicht schlimm. Eher finde ich es bedenklich, dass man das kritisch sieht. Ständig predigt man, dass Kinder individuell sein sollen/dürfen, sich entfalten etc, aber vei so einer Nichtigkeit wie Körpergröße ist die Norm plötzlich wichtig?!??? Das ist doch paradox!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni um 21:45

Naja wenn meine Tochter einfach NUR groß wird dann ist das eben so. Ich hab halt Angst, dass da nicht eine Krankheit dahinter steckt. Aber im Moment können wir eh nur abwarten und gegebenenfalls in ein paar Jahren die Untersuchungen machen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni um 21:45
In Antwort auf sophos75

Mach Dich nicht verrückt, mein mittlerer war teilweise über der Percentile. Solange sie einfach eine Veranlagung hat ist es doch einfach so. Generell werden die Menschen im Westen eher größer und auch die großen Männer wünschen sich eine große Partnerin. Größe ist doch kein Makel. Erfreue Dich daran, dass sie gesund ist und geniesse die Zeit mit ihr und lass es erstmal auf Dich zukommen. Das mit der scheinbaren Norm kann einen auch unnötig fertigmachen

Danke, du hast eh recht! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen