Home / Forum / Meine Familie / Wie gehe ich mit dem Sohn von meinem Mann um?

Wie gehe ich mit dem Sohn von meinem Mann um?

1. Mai 2016 um 20:44

Hallo,
ich weiß nicht mehr weiter.
Mein Mann und ich sind seit August 2015 verheiratet, seit April 2014 wohnen wir zusammen. Kennen tun wir uns seit Oktober 2011.
Alle 10 Tage wohnt von Donnertag bis Montag sein 8 jähriger Sohn bei uns.

Mein Mann hatte 2010 eine schwere Erkrankung, da lebten er und seine Exfrau schon in Trennung, 2011 erfolgte dann die Scheidung.
Der Kleine hat bis zur Einschulung noch regelmässig eingenässt und eingekotet. Er war deshalb kurz vor der Einschlung noch in einer ambulanten psychatrischen Klinik. Dort wurde ADHS festgestellt. Seitdem bekommt er Tabletten.
Das Verhältnis zwischen Vater und Mutter ist gespannt, immer wieder kommt es zu Diskussionen. (Das kann der Kleine auch verdammt gut)

Ich habe mich von Anfang an sehr um den kleinen bemüht. Habe gebastelt, vorgelesen, gespielt, Spielsachen für ihn gekauft, Kindergarten später Schulaktionen besucht, ... Wichtig war immer, dass es dem kleinen gut geht.

Ich habe das alles gerne gemacht, es kam auch immer wieder etwas von ihm zurück.

Im letzten halben Jahr hat sich das ganze irgendwie gedreht.
Ich habe das Gefühl ich mache ziemlich viel falsch. Wenn ich etwas für den kleinen machen soll ist alles toll, aber wehe ich kritisiere ihn, dann ist der Teufel los. Gerade vorhin als er die Spülmaschine einräume sollte und er sich angestellt hat weil angeblich nicht alles rein gepasst hat. Sein Vater hat gesagt er soll umräumen, er meint wieder das geht nicht, da ist mir der Kragen geplatz und ich habe im lauten Ton gesagt er soll umräumen. Prompt durfte ich mir anhören das ich ihn nicht anschreien soll (von ihm, nicht vom Vater) Das ganze Wochenende ist so gelaufen. Kannst du mir dies, kannst du mir das, aber wehe er sollte.

Ich weiß echt nicht mehr wie ich damit umgehen soll. Ich fühle mich völlig ausgenützt. Für tolle Sachen bin ich gut genug, aber wehe ich sage Nein, oder gebe Aufgaben. Oder übe Kritik.
Mein erster Impuls ist, dass Kind links liegen zu lassen, aber das kann es doch nicht sein.

Hat jemand einen Tipp was ich machen kann?

Ich hoffe, es ist nicht zu durcheinander geraten was ich mir von der Seele geschrieben habe.

Mehr lesen

4. Mai 2016 um 11:45

Auch eine Stiefmutter
Hi Petie,

ich kann das gut verstehen, du bist halt nicht der Papa und mit dir kann mans ja machen Ich bin auch Stiefmutter an WEs und schon seit Jahren von einem 10-jährigen! Selbst hab ich "Leider" kein eigenes Kind. Ich mag das Kind auch sehr gerne und hab immer versucht mich einzubringen, einfach das für ihn zu tun was eigentlich die Mutter machen sollte -wenn er hier ist! Auch gemeinsame Urlaube, die ich aber nicht mehr gefühlsmäßig schaffe, da mir das zu "eng" ist und ich dann am liebsten abhauen würde Ich bin im Laufe der Jahre einfach drauf gekommen, nach vielen Versuchen, es ist besser sich ein wenig"abzukapseln" von den beiden. Mann kann doch nicht fröhliche gemeinsame Familie inszenieren, wo keine ist! Immerhin ist er ja wegen dem Papa da und nicht wegen dir! Hart gesagt - ist aber doch so! Und das wird man immer zu spüren bekommen- zumindest ich empfinde das so. Seitdem ich das so mache, werde ich nicht mehr enttäuscht und die zwei Männer dürfen sich ein WE lang gemeinsam beschäftigen und Spass haben. Sollt ja auch so sein finde ich, gemeinsame Zeit verbringen, und da passe ich als Nicht-Elternteil (ich verzichte auf Kinder weil mein Partner mit seinem Kind genug hat ) nicht dazu bzw. ich mag das nicht mit ihnen dann kuscheln, das kommt mir komisch vor und ich bekomme beklemmende Gefühle Wenn ich kuschle dann mit meinem Partner allein und mit unseren Katzen )))) (die für mich wie meine Kinder sind)

Also liebe Petie, vielleicht ein wenig mehr die zwei zu zweit lassen, dann bekommst du nicht alles ab, was schlecht ist! Du bist zu nichts verpflichtet,das hab ich lange nicht verstanden bzw ich war immer der Meinung ich müsste ihm beweisen wie toll ich mit seinem Kind kann! Blödsinn ... wenns nur das ist dann verlierst du dich selbst! alles was von Herzen kommt von uns als Stiefmutter ist super ... sobald es Zwang ist .... lass es sein!

Alles Liebe dir und wenn du möchtest gerne PN!

Stepmom

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Die Freundin meines Vaters....
Von: ela123455
neu
2. Mai 2016 um 12:32

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen