Home / Forum / Meine Familie / Wie gehe ich auf die - fast - gleichaltrigen Stiefkinder zu?

Wie gehe ich auf die - fast - gleichaltrigen Stiefkinder zu?

18. Mai 2011 um 17:51

Hallo zusammen,

ich bin seit 5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er hat 2 Töchter, mit denen ich zu Anfang ganz gut klar kam. Dachte ich!

Jetzt bin ich leider ernsthaft erkrankt und habe mir ein Jahr eine Kinder-Pause, will heissen Kontaktsperre, "verordnet". Die mir zunächst gut getan hat und es auch immer noch tut- ehrlich gesagt. Ich weiss, die Mütter unter Euch sind jetzt wahrscheinlich sauer

Manchmal packt es mich aber dennoch und ich denke: "Was bin ich für eine Stiefmutter?". Ich bin halt harmoniebedürftig und lege großen Wert auf Familie.

Seine Ex meinte auch mal, wir sind eine Familie. Das galt aber nur zu dem Grad, dass ich was tun mußte (Geld geben, Probleme anhören, mit zum Jugendamt, was die Mutter halt nich gemacht hat - das waren mein Freund und ich etc). Wenns ihnen aber gutgeht und uns schlecht, dann hat das keine Gültigkeit mehr.

Auch sind die letzten Jahr für mich undenkbare Dinge passiert: es wurde Geld geklaut (1000 Euro waren auf einmal weg), die Töchter wollten unabhängig voneinander Babys haben, Geschichten mit Drogen, Schule abbrechen etc.
Ich habe den Kindern oft versucht, zu sagen, dass ich das alles nicht gut finde, aber wir dennoch für sie da sind und alles schaffen. Und wir haben es geschafft!

Jetzt wo ich krank war, habe ich nie wieder was gehört von ihnen. Schon komisch, oder? Meine Ärzte meinen, ich sollte mich fern halten von Aufruhr - das wäre Gift für mich...eigene Kinder kann ich wegen Total-OP leider auch nicht mehr bekommen.
Zur Info: Ich bin 30, die Kinder sind 20 und 17.

Was meint ihr? Hat das noch Zukunft? Was könnte in ihnen vorgehen? Wie schaffe ich Kontakt, ohne "hinterherzulaufen"? Oder habe ich damals einen Fehler gemacht, als ich gesagt habe, was mir nicht gefällt?

Mehr lesen

21. Mai 2011 um 11:29

Es ist durchaus Dein Recht Dich hier auszuklinken
Immerhin bist Du krank und es wurde Dir ärztlich empfohlen.

Die Kinder sind ja auch keine Kleinkinder mehr. Ihr müsst nicht einen auf Familie machen.
Du kannst die Wünsche der Ex anhören, aber Du kannst auch Deine eigene Einstellung haben, die sie zu respektieren hat.

Es tut mir sehr leid, bei Dir scheint es gesundheitlich nicht gut zu laufen, man sollte Verständnis dafür haben. Dein Partner und die Ex können froh und dankbar sein dass sie Kinder in die Welt setzen durften, also etwas was Dir verwehrt ist.

Alle sollten Rücksicht auf Deine Befindlichkeiten nehmen und Verständnis dafür haben.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2011 um 12:26

...die lange Bank ....
Du bist enttäuscht, verständlich ...
Manchmal hat Kritik ja auch was Kümmerndes und ist später überhaupt nicht mehr schlimm, im Gegenteil: Nichts-Sagen kann auch mal als Desinteresse ausgelegt werden .....

Deine eigene Gesundheit geht in jedem Fall vor, die jungen Damen sind ja keine Kinder mehr, aber doch nicht ganz fast gleichaltrig. Zwischen 30 und 17 bzw 20 passiert ja doch noch viel.

Ich glaube einen Widerspruch rauszulesen:

"und habe mir ein Jahr eine Kinder-Pause, will heissen Kontaktsperre, "verordnet". Die mir zunächst gut getan hat und es auch immer noch tut- ehrlich gesagt." -------- "Jetzt wo ich krank war, habe ich nie wieder was gehört von ihnen. Schon komisch, oder?"

Vielleicht haben die Mädels das nicht verstanden.

Ihr hab ja keine KInder-Kümmer-Situation mehr, seit aber doch Familie mit jugendlichen Erwachsenen.

Vielleicht hilft es, wenn Du Deine Situation aber auch Deine (familäre) Beziehung noch mal erklärst, dich wieder neu zu ihnen bekennst, wenn Du das möchtest.
Als reiferer Mensch gelingt es Dir vielleicht besser als der Jugend , vermittelt zu wirken .

Nach diesem Gespräch (vllt gemeinsamen Essen) würde ich nicht hinterherlaufen, sondern es laufen lassen ,sich entwickeln lassen,selbst wenn die Mädels noch einige Zeit brauchen. ich habe die Erfahrung gemacht, dass es auch viel später Klick macht.

Wenn die Beziehung zu deinem Mann stimmt, lohnt sich vllt dieser langsame Weg ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen