Home / Forum / Meine Familie / Wie gegen strenge Mutter durchsetzen?

Wie gegen strenge Mutter durchsetzen?

31. Mai um 17:38

Hey. Ich bin 20 jahre und studiere und lebe deshalb noch bei meiner Mutter. Aber langsam halte ich es echt nicht mehr aus. Ich hab mir lange zeit alles von ihr gefallen lassen aber mittlerweile schränkt sie mein leben so extrem ein und mischt sich so sehr ein dass ich wirklich darunter leide. Dadurch dass ich kein eigenes geld habe (ich gehe nebenbei ab und zu arbeiten aber das nimmt sie mir immer alles sofort weg als "kostgeld" ) ist sie halt die die zuhause das sagen hat und ich muss immer noch nach ihren regeln leben und kann praktisch nichts selber entscheiden oder ohne ihre Zustimmung tun. Ich muss bei so ziemlich allem was ich tun will erst sie fragen, und sie will auch immer alles wissen was ich tue, wo ich hingehe und mit wem ich mich treffe. Wenn ich es ihr nicht sage dann lässt sie mich garnicht alleine außer haus gehen... Wegen allem was ich kaufen will muss ich sie fragen. Sie besteht darauf eine Vollmacht für mein konto zu haben damit sie mich total überwachen kann bzw mir auch immer gleich alles Geld wegzunehmen fürs wohnen. 
Ich weiß, mir haben schon viele leute gesagt ich soll selbständiger werden und mal "rebellieren" und machen was ich will weil ich volljährig bin und so... Aber das geht nicht so einfach für mich und bei ihr hat es auch überhaupt keinen sinn. Meine Mutter war immer schon extrem streng. Bis ich 18 war durfte ich überhaupt nichts alleine, sogar zur Schule hat sie mich gebracht. Jetzt darf ich eh schon mehr aber ihre regeln sind halt immer noch sehr strikt und belasten mich sehr. Ich hatte schon mal eine Beziehung, als sie das rausgefunden hat hat sie sie innerhalb kürzester zeit zerstört indem sie mich nicht mehe zu ihm gehen ließ und ihn angerufen hat und lügen erzählt hat... Selbst freundinnen hab ich schon verloren weil meine Mutter mich so selten mal raus lässt und wenn dann nur bis 19 uhr, oder oft kommt sie sogar einfach mit wenn ich wo hin gehe und davor kann ich sie ja schlecht aufhalten. 
Natürlich wäre ich gerne etwas freier und selbständiger aber ich traue mich einfach nicht , wenn meine Mutter was sagt ihr zu widersprechen. Sie wird immer sofort total wütend und schreit mich an und davor hab ich einfach angst. Ich bin im Gegensatz total schüchtern und zurückhaltend und daher komm ich nie gegen sie an und hab keine Chance über irgendwas zu diskutieren mit ihr damit sie mir mal mehr freiheiten gibt. Wie kann ich es schaffen ein bisschen selbstbewusster zu werden und sie dazu zu kriegen mich nicht so sehr wie ein kind zu behandeln? Gibt es jemanden der in einer ähnlichen lage ist oder war und wenn ja wie habt ihr es geschafft euch mal ein bisschen gegenüber eurer Mutter durchzusetzen?
Danke für alle Ratschläge, lg Emma.

Mehr lesen

1. Juni um 17:54

Na ja mit zwanzig Jahren kann sie auch Kostgeld verlangen....

dann solltest du mehr arbeiten und schauen dass du ausziehst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni um 19:31

Ja ich weiß dass ich nicht einfach tum kann was ich will nur weil ich volljährig bin, aber so wie sie mich behandelt fühl ich mich wie ein kind. Ich darf garnichts alleine entscheiden, nicht mal wann ich ins bett gehe...
Ne die ganze Familie ist auf ihrer seite und redet mir auch ein dass ich auf sie hören soll weil sie es besser weiß als ich und so :/ das schüchtert mich nur Zusätzlich ein. 
Was ausziehen betrifft hab ich eigentlich noch nicht mal daran gedacht, ich hab meine Mutter noch nicht mal gefragt und traue mich ehrlich gesagt auch nicht weil ich weiß wie sie reagieren würde. Das würde niemals klappen... 
Selbst wenn ich ein neues konto eröffnen würde, würde sie es merken und mir die hölle heiß machen und es würde nichts ändern weil sie mich sofort wieder dazu zwingt ihr die karte zu geben...
Ich verdiene bei dem jetzigen job nur so 250€ im monat und sie nimmt mir alles weg. Viel mehr kann ich nicht arbeiten wegen dem Studieren... 
Ja es gefällt mir schon einigermaßen, es ist nicht das was ich wollte aber ich kann damit leben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni um 20:33
In Antwort auf emmasunset

Ja ich weiß dass ich nicht einfach tum kann was ich will nur weil ich volljährig bin, aber so wie sie mich behandelt fühl ich mich wie ein kind. Ich darf garnichts alleine entscheiden, nicht mal wann ich ins bett gehe...
Ne die ganze Familie ist auf ihrer seite und redet mir auch ein dass ich auf sie hören soll weil sie es besser weiß als ich und so :/ das schüchtert mich nur Zusätzlich ein. 
Was ausziehen betrifft hab ich eigentlich noch nicht mal daran gedacht, ich hab meine Mutter noch nicht mal gefragt und traue mich ehrlich gesagt auch nicht weil ich weiß wie sie reagieren würde. Das würde niemals klappen... 
Selbst wenn ich ein neues konto eröffnen würde, würde sie es merken und mir die hölle heiß machen und es würde nichts ändern weil sie mich sofort wieder dazu zwingt ihr die karte zu geben...
Ich verdiene bei dem jetzigen job nur so 250€ im monat und sie nimmt mir alles weg. Viel mehr kann ich nicht arbeiten wegen dem Studieren... 
Ja es gefällt mir schon einigermaßen, es ist nicht das was ich wollte aber ich kann damit leben. 

du bist 20 Jahre!!!! Wenn du ausziehen willst geht sie das nichts an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni um 21:43

Ja ich kanns versuchen, aber es ist echt schwer irgendwas hinter ihrem rücken zu machen, das ist mir eigentlich noch nie gelungen. Sie schaut die ganze Zeit was ich tue, ich kann nirgens hingehen ohne genau zu sagen was ich mache und wann ich wiederkomme usw... Naja eine gute Freundin hab ich schon noch aber die kann auch nicht viel machen. Die wohnt selber noch bei den Eltern, aber der geht es wesentlich besser, die kann machen was sie will...

Ich weiß garnicht ob die kindergeld bekommt, mir sagt sie davon nichts. Und ich finds auch unfair dass sie mir alles wegnimmt ._. aber naja wir haben ehrlich gesagt nicht viel, meine Mutter lebt von Mindestsicherung (wir sind aus Österreich) und da ich studiere bekommt sie für mich nichts sagt sie, darum zieht sie meinen ganzen gehalt ein. 
Ja das Studium hat auch zum teil sie entschieden, also naja wir gemeinsam... Aber ich könnte mir schon vorstellen in dem bereich zu arbeiten, keine sorge :'
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni um 11:17

Mh ja also hier bekommt sie für mich fast nichts glaube ich, also wir haben schon sehr wenig geld aber es nervt mich einfach dass sie mir alles wegnimmt und ich nichtmal ein kleines taschengeld von ihr bekomme oder so damit ich mir mal unterwegs was kaufen kann oder so. Lebensmittel und Kleidung kauft alles sie, auch meine Kleidung darf ich mir nicht selber aussuchen. 
Ich bin sicher wenn ich sage dass ich mit meiner Freundin in die Stadt gehen will dann wird sie mitkommen. Alleine darf ich eigentlich nur zu freundinnen nachhause, aber so in die Stadt nur mit einer Freundin ohne meine Mutter durfte ich noch nie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni um 17:06
In Antwort auf emmasunset

Mh ja also hier bekommt sie für mich fast nichts glaube ich, also wir haben schon sehr wenig geld aber es nervt mich einfach dass sie mir alles wegnimmt und ich nichtmal ein kleines taschengeld von ihr bekomme oder so damit ich mir mal unterwegs was kaufen kann oder so. Lebensmittel und Kleidung kauft alles sie, auch meine Kleidung darf ich mir nicht selber aussuchen. 
Ich bin sicher wenn ich sage dass ich mit meiner Freundin in die Stadt gehen will dann wird sie mitkommen. Alleine darf ich eigentlich nur zu freundinnen nachhause, aber so in die Stadt nur mit einer Freundin ohne meine Mutter durfte ich noch nie.

willst du mal genauso dahinleben wie deine Mutter???? ohne Geld usw....?   

zieh aus + geh arbeiten, wenn du sowieso nicht wirklich studieren willst. 

deine Mutter verbaut dir gerade dein leben!!!!!!!!!! willst du auch so enden?

wieso arbeitet sie nicht?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni um 17:09

Naja sie sagt immer ich soll studieren damit ichs eben besser als sie habe später. Sie hat keine Ausbildung gemacht und bekommt nur ab und zu jobs angeboten aber nie wirklich von dauer und mehr geld als das sozialgeld haben wir dadurch auch nicht...
Ohne studium und nur mit abgeschlossenem gymnasium hab ich nichz allzu viele chancen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni um 22:12

Traurig wenn Eltern, die im Leben gescheitert sind, das Leben ihrer Kinder auch noch mit versauen. Erst mal - ich weiß zwar nicht wie es in Österreich ausschaut - aber in Deutschland bekommen die Eltern noch bis zum 25. Lebensjahr des Kindes das Kindergeld, außer, die Kinder ziehen aus (dann würde das Geld an die Kinder selbst überwiesen werden).

Deine Mutter missbraucht dich und übt extreme Kontrolle auf dich aus. Mit 20 solltest du wirklich mit einer Freundin alleine in die Stadt gehen und dir deine Kleider selbst aussuchen dürfen. Das Verhalten deiner Mutter ist krankhaft, sorry. Das geht noch weit über Helikopter-Verhalten hinaus. Ich kannte schon zwei so Leute die sich in einer ähnlichen Situation befanden wie du. Eine ehemalige Kollegin von mir hatte auch so eine kontrollsüchtige Mutter und durfte nicht einmal ein eigenes Konto besitzen. Beziehungen wurden auch gerne mal sabotiert, etc. Ich gab ihr immer wieder den Rat, auszuziehen und alleine ein neues Leben zu beginnen, nur leider war sie immun gegen jeden Ratschlag, weil sie von ihrer Mutter schon seit ihrer Kindheit so sehr klein gehalten wurde, dass sie sich nichts zutraute. Sehr tragisch.

Du wirst niemals ein eigenes Leben beginnen können, niemals irgendetwas selbst entscheiden, und vor allem, niemals ein normales Liebes- und Sozialleben aufbauen können, wenn deine Mutter dich wie ein Diktator beherrscht. Auch wenn dieser Schritt extrem und auf den ersten Blick undurchführbar klingt, bleibt dir nur eins: Ziehe aus! Jemand hier gab dir schon den Rat, dich an ProFamilia zu wenden. Wenn du nicht willst, dass deine Mutter etwas davon mitbekommt, dann rufe dort an während du in der Uni bist. Schildere denen deine Situation. Es gibt Unterstützung für junge Leute in deiner Situation. Du kannst dort auch fragen wie du am Besten vorgehst, wenn du ausziehen willst und deine Mutter es versucht zu sabotieren. Einen heimlichen Zweitjob anzunehmen rate ich dir allerdings ab, da könnte am Ende nur dein Studium drunter leiden. Du wirst eventuell auch psychologische Unterstützung benötigen um diesen Schritt durchzustehen ohne vor Angst einzuknicken.
Ich wünsche dir alles Gute!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni um 17:25
In Antwort auf jamie

Traurig wenn Eltern, die im Leben gescheitert sind, das Leben ihrer Kinder auch noch mit versauen. Erst mal - ich weiß zwar nicht wie es in Österreich ausschaut - aber in Deutschland bekommen die Eltern noch bis zum 25. Lebensjahr des Kindes das Kindergeld, außer, die Kinder ziehen aus (dann würde das Geld an die Kinder selbst überwiesen werden).

Deine Mutter missbraucht dich und übt extreme Kontrolle auf dich aus. Mit 20 solltest du wirklich mit einer Freundin alleine in die Stadt gehen und dir deine Kleider selbst aussuchen dürfen. Das Verhalten deiner Mutter ist krankhaft, sorry. Das geht noch weit über Helikopter-Verhalten hinaus. Ich kannte schon zwei so Leute die sich in einer ähnlichen Situation befanden wie du. Eine ehemalige Kollegin von mir hatte auch so eine kontrollsüchtige Mutter und durfte nicht einmal ein eigenes Konto besitzen. Beziehungen wurden auch gerne mal sabotiert, etc. Ich gab ihr immer wieder den Rat, auszuziehen und alleine ein neues Leben zu beginnen, nur leider war sie immun gegen jeden Ratschlag, weil sie von ihrer Mutter schon seit ihrer Kindheit so sehr klein gehalten wurde, dass sie sich nichts zutraute. Sehr tragisch.

Du wirst niemals ein eigenes Leben beginnen können, niemals irgendetwas selbst entscheiden, und vor allem, niemals ein normales Liebes- und Sozialleben aufbauen können, wenn deine Mutter dich wie ein Diktator beherrscht. Auch wenn dieser Schritt extrem und auf den ersten Blick undurchführbar klingt, bleibt dir nur eins: Ziehe aus! Jemand hier gab dir schon den Rat, dich an ProFamilia zu wenden. Wenn du nicht willst, dass deine Mutter etwas davon mitbekommt, dann rufe dort an während du in der Uni bist. Schildere denen deine Situation. Es gibt Unterstützung für junge Leute in deiner Situation. Du kannst dort auch fragen wie du am Besten vorgehst, wenn du ausziehen willst und deine Mutter es versucht zu sabotieren. Einen heimlichen Zweitjob anzunehmen rate ich dir allerdings ab, da könnte am Ende nur dein Studium drunter leiden. Du wirst eventuell auch psychologische Unterstützung benötigen um diesen Schritt durchzustehen ohne vor Angst einzuknicken.
Ich wünsche dir alles Gute!

Ja... Du hast eh recht. Meine Mutter ist kontrollsüchtig :/ und du hast auch recht dass ich mich nicht wirklich etwas dagegen machen traue weil sie seit jeher mega streng war und ich einfach nicht weiß wie ich aus dieser kindes rolle rauskommen soll... Selbst wenn ich versuche allen mut zusammenzunehmen und mal sage was ich will, wird sie sofort laut und schreit mich an und ich mache wieder einen rückzieher und sage am Ende bloß "ja mama..." Wahrscheinlich werde ich auch so enden weil ich zu viel angst habe diese ratschläge wirklich zu befolgen. Natürlich würde ich auch gerne mein eigenes leben haben aber der schritt dort hin ist einfach unüberwindbar und ohne jegliche Unterstützung von außen fast nicht möglich. Meine ganze Familie ist auf ihrer seite, meine freundinnen können auch nicht viel mehr tun als mir mut zusprechen... Ja vielleicht könnte ich mal ein Beratungsgespräch führen, das wäre zumindest mal ein Anfang, auch wenn ich es nicht schaffe, hab ich dann wenigstens was versucht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni um 18:13

Ja, bitte mach das! Hol dir Hilfe von außen! Du bist noch viel zu jung, hast ein ganzes Leben vor dir, dass du dir nicht von deiner Mutter zerstören lassen solltest. Ein Anruf ist nur ein ganz kleiner Schritt, den schaffst du. Aber er könnte vieles für dich ändern, zum Positiven. Also lass' den Kopf nicht hängen und gib nicht auf bevor du es nicht versucht hast!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni um 18:21

Hab mal nen Link rausgesucht für dich
https://www.profamilia.de/angebote-vor-ort.html

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen