Forum / Meine Familie / Die Entwicklung Ihres Kindes

Wie erkläre ich es meinem Kind?

17. Oktober 2006 um 16:14 Letzte Antwort: 12. März 2007 um 21:38

Hallo,
ich bin 26 Jahre alt und mein Mann ist 29. Ich habe bereits einen 4 jährigen Sohn der nicht von meinem Mann ist, aber adoptiert werden soll sobald es möglich ist.
Nun habe ich heute morgen festgestellt das ich schwanger bin. Wir freuen uns auf das Baby und mein Sohn sagt auch immer wieder wie sehr er sich ein Geschwisterchen wünscht und was er dann alles helfen will.
Nun meine Frage, wie sagen wir dem Kleinen, das er bald ein Geschwisterchen bekommt?
Es ändert sich dann ja doch einiges. Und soll ich ihn zu der ein oder anderen Untersuchung vielleicht mitnehmen, damit er das Baby schon mal auf dem Ultraschall sieht?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!!

LG Lis2910

Mehr lesen

25. Oktober 2006 um 20:09

Hallo!
Ich war mit dem zweiten schwanger als der erste 19 Monate alt war (da wurde ich mit dem zweiten schwanger). Mein Großer hat mich dann, als er 2 Jahre und 1 Monat alt war (da waren es noch 3 Monate) unter der Dusche gesehen und mich so fragend angeschaut. Ich habe ihn gefragt, ob Mama einen dicken Bauch hat (er konnte noch nicht so gut sprechen), da hat er genickt. Ich habe ihm dann gesagt, daß da ein Baby drin ist und er hat sich dann auch relativ schnell mit dem Bauch und dem Baby darin angefreundet (wollte den Bauch öfter streicheln), aber nach einiger Zeit dann auch wieder nicht mehr. Wir (mein Mann und ich) hatten das Gefühl, daß es ihm einfach zu lange dauerte und er sich "verarscht" gefühlt hat und gedacht hat, daß das Baby ja sowieso nicht kommt. Am liebsten hätte ich es ihm auch eigentlich erst im letzten Monat (einen Monat vor der Geburt) erzählt, aber war eben anders.

Bei Euch ist der Altersabstand ja dann größer und Euer Großer wird die Sache schon eher und besser verstehen, trotzdem würde ich wohl zumindest so lange warten bis wenigstens etwas Bauch zu sehen ist oder er vielleicht auch wenigstens das Baby spüren kann. Dann kann er, wenn auch nur kleine Verbindung zum Geschwisterchen aufnehmen.

Eine wunderschöne Schwangerschaft wünsche ich Dir!!

Liebe Grüße
Carmen

Gefällt mir

12. März 2007 um 21:38

Hallo!
mein großer war 4 1/2 als ich von der schwangerschaft erfahren habe (war geplant, also eigentlich nur die bestätigung vom arzt geholt )

da er sich ebenfalls wie dein großer schon lange ein geschwisterchen gewünscht hat, habe ich es ihm sofort gesagt. ich glaube ich war damals in der 10. woche.

er hat sich riesig gefreut!

zum arzt mitgenommen habe ich ihn aber erst zur feindiagnostik. da war der kleine schon sehr gut zu sehen, vorallem auch der mini-puller, der eigentlich laut meines großen gar nicht dran sollte, da er sich ein schwesterchen gewünscht hatte

er hats aber gut verkraftet. war total begeistert davon den kleinen endlich mal zu sehen.

ich kann dir also nur empfehlen es deinem großen schnellstmöglich zu erzählen, die begeisterung in seinen augen wird etwas wunderbares für dich sein.

allerdings würde ich doch die 12 "risiko" wochen abwarten. als ich in der 11. woche blutungen bekam, war mein einziger gedanke daran, wie ich es dem große beibringe, dass das baby "verloren gegangen" ist ... aber gott sei dank waren die blutungen vorbei

der kleine ist mittlerweile 4 monate

ich wünsche euch alles alles gute und ganz viel spaß zu viert

Gefällt mir