Home / Forum / Meine Familie / Wie bringt man das Töpfchen ins Spiel ?

Wie bringt man das Töpfchen ins Spiel ?

7. Januar 2009 um 12:41 Letzte Antwort: 9. Januar 2009 um 17:10

Hallo zusammen,

meine Tochter ist jetzt 19 Monate und ich denke, so langsam sollte sie mal aufs Töpfchen gehen, zumal sie im Herbst in den Kindergarten kommt.

Wie fange ich das denn am besten an ? Ich meine, woher weiß ich, wann's Zeit ist für Pipi und Stinker ? Habt ihr dann nur noch diese Windelhöschen angezogen oder weiterhin "richtige" Windeln benutzt ?

Bin gespannt auf eure Tipps und Tricks... Vielen Dank im Voraus und viele Grüße,
Julimama

Mehr lesen

8. Januar 2009 um 10:55

Hi
Ich habe es bei meinem Sohn so gemacht:
Ich habe ihm die Windel einfach weg gelassen und in regelmäßigen Abständen aufs Klo gesetzt. Das funktioniert eigentlich ganz gut.
Und wenn mal was daneben geht merkt das Kind das es unangenehm ist (feucht und kalt).

So hat es bei mir super geklappt. Nachts trägt er noch Windeln, aber tagsüber ist er trocken und geht auch mittlerweile selbst aufs Klo

Gefällt mir
9. Januar 2009 um 13:42

Re
also ich habe mit meinen Kindern immer so mit 12 Monaten damit angefangen. Die erste Zeit haben sie mit dem Töpfchen nur gespielt und sich damit vertraut gemacht. Ab und zu hab ich sie mal drauf gesetzt wenn sie es wollten und wenn danach was drin war, hab ich Beifall geklatsch (hört sich jetzt doof an, ich weiß) und sie ganz viel gelobt. Meine Jüngste wird jetzt zwei und ist aber erst seid ein paar Wochen trocken. D.h meine Kinder haben dann trotzdem noch etwas Zeit gebraucht.
Denn von heute auf morgen geht das sowieso nicht. Alles Schritt für Schritt und wenn was drin ist loben. Zu meiner Amy sag ich dann immer, dass sie ein großes Mädchen ist, wenn sie ihr Geschäft gemacht hat. dann ist sie immer mächtig stolz..

Viel Glück und Geduld dabei !

LG Steph & Kids

Gefällt mir
9. Januar 2009 um 15:12

So wars bei uns
Hallo, also bei uns hat es weder mit dem Töpfchen geklappt noch mit so eine Spiel Toilette
Ich habe unserem Sohn kurz nach seinem 2.Geb auf eigenen Wunsch die Windel weg gelassen und er hat dann immer gesagt wenn er mal pipi musste Er wollte von Anfang an aufs grosse Klo

Gefällt mir
9. Januar 2009 um 17:10

Lerntöpfchen
Ich hab meinem Sohn auch so ein Töpfchen mit Musik geholt.
Ich hab irgendwann entnervt die Batterien raus gemacht, weil er alle 5 min drauf sitzen wollte, hat aber nie Pipi gemacht. Er wollte nur die Musik hören also hat er immer die Hand an den Sensor gehalten, auch wenn er nicht drauf saß. Die Musik hat die ganze Zeit gespielt.

Als die Batterien draussen waren und dadruch Musik weg war hat er auch Pipi rein gemacht. Ich denk mal die Musik hat ihn abgelenkt vom eigentlichen Sinn des Töpfchens.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers