Home / Forum / Meine Familie / Wie beschäftige ich mein Kind

Wie beschäftige ich mein Kind

31. Januar 2006 um 21:57 Letzte Antwort: 2. Februar 2006 um 21:27

Hab manchmal Probleme meinen Kleinen zu beschäftigen, eigentlich sind wir den ganzen Tag zusammen außer mal 5min wenn ich mal was kurzes in der Wohnunng zu erledigen hab.
Wir haben einige Spielsachen aber manchmal hat er da keine Lust drauf, verständlich. Am liebsten will er nur krabbeln oder sich irgendwo lang hangeln aber unsere Wohnung ist sehr klein und eng und da ist halt nur im Kinderzimmer platz zum spielen aber dort wird ihm bzw. uns schnell langweilig.
Was kann ich schönes mit ihm anstellen, hat jemand eine Tip für mich?
Fühl mich manchmal richtig schlecht weil ich keine Ideen hab

Mehr lesen

31. Januar 2006 um 22:43

Hallo Vanessa
wie alt ist er denn?
also wenn er schon mobil ist, gibt es bei Euch im Ort eine Krabbelgruppe? Das würde ihm doch sicher Spass machen.
Oder mal ins Schwimmbad gehen, wenn Warmbadetag ist und ein bisschen mit ihm plantschen.
Ich muss auch sagen, dass unserem die " seltsamsten" Sachen Spass machen, er liebt z.B. Staubsaugen, dass machen wir jeden Tag zusammen ( schon immer, anfangs im Tragetuch, dann ist er hinterhergekrabbelt und jetzt läuft er nach), oder einkaufen im Supermarkt findet er immer hochinteressant.
Was ich damit eigentlich sagen will, es muss meist kein eigentliches Spiel sein, dass machen wir immer mal wieder ne zeit, wie z.B. Buch anschauen oder was er sonst so hat. Den Rest der Zeit " Hilft " er mir, - ich muss schließlich auch zu was kommen- , wenn ich in der Küche aufräume, räumt er mit ( hat dort einen Schub Tupper), wenn ich Wäschen mache, räumt er meinen Sockenschub aus usw., Hauptsache er ist dabei.Ansonsten gehen wir noch zur Babymusik, und eben in 2 Spielegruppen und viel Spazieren, so vergeht die Zeit eigentlich immer ziemlich schnell.

LG
SOnja

Gefällt mir
1. Februar 2006 um 22:13
In Antwort auf liane_12838723

Hallo Vanessa
wie alt ist er denn?
also wenn er schon mobil ist, gibt es bei Euch im Ort eine Krabbelgruppe? Das würde ihm doch sicher Spass machen.
Oder mal ins Schwimmbad gehen, wenn Warmbadetag ist und ein bisschen mit ihm plantschen.
Ich muss auch sagen, dass unserem die " seltsamsten" Sachen Spass machen, er liebt z.B. Staubsaugen, dass machen wir jeden Tag zusammen ( schon immer, anfangs im Tragetuch, dann ist er hinterhergekrabbelt und jetzt läuft er nach), oder einkaufen im Supermarkt findet er immer hochinteressant.
Was ich damit eigentlich sagen will, es muss meist kein eigentliches Spiel sein, dass machen wir immer mal wieder ne zeit, wie z.B. Buch anschauen oder was er sonst so hat. Den Rest der Zeit " Hilft " er mir, - ich muss schließlich auch zu was kommen- , wenn ich in der Küche aufräume, räumt er mit ( hat dort einen Schub Tupper), wenn ich Wäschen mache, räumt er meinen Sockenschub aus usw., Hauptsache er ist dabei.Ansonsten gehen wir noch zur Babymusik, und eben in 2 Spielegruppen und viel Spazieren, so vergeht die Zeit eigentlich immer ziemlich schnell.

LG
SOnja

Hallo Sonja
mein Sohn ist 10monate, hatte ich ganz vergessen zu schreiben.
Staubsaugen und spazieren gehen mag er auch total, machen wir fast jeden Tag aber gibt einfach momente, die irgendwie langweilig sind, da hat er auf nix lust was ich ihm anbiete und ich hab natürlich auch nicht rund um die Uhr lust zu spielen und da wird es halt schwierig find ich...

Gefällt mir
1. Februar 2006 um 22:27

Schaust du
schon bücher mit ihm an? mein sohn ist gerade 11 monate alt geworden, aber er liebt es, wenn wir zusammen bilder ansehen. er macht sogar schon die passenden geräusche bei gewissen tieren bzw. fahrzeugen.
das ganze ist nicht sehr anstrengend, selbst, wenn man ausgepowert ist, ist es relativ erholsam. meistens lege ich mich zu ihm auf seine krabbelmatten und er lehnt sich bei mir an.

neulich habe ich eine große pamperskiste zum durchrutschen vor mich hingestellt und er ist immer durchgekrabbelt.

oder du machst ne kinderCD an, singst und lässt ihn bisschen mitwippen.

ansonsten kann ich dich vollkommen verstehen. gerade als es so kalt war und wir kaum rauskamen, war es schwer, den kleinen über so eine tageslänge bei laune zu halten ( auch wenn er über länger phasen immer sehr schön spielt ). bin froh, dass er seit heute in die krippe geht und das auch sofort angenommen hat und so der tag geteilt ist.

lieber gruß

Gefällt mir
1. Februar 2006 um 22:53
In Antwort auf sally_12532780

Hallo Sonja
mein Sohn ist 10monate, hatte ich ganz vergessen zu schreiben.
Staubsaugen und spazieren gehen mag er auch total, machen wir fast jeden Tag aber gibt einfach momente, die irgendwie langweilig sind, da hat er auf nix lust was ich ihm anbiete und ich hab natürlich auch nicht rund um die Uhr lust zu spielen und da wird es halt schwierig find ich...

10 Monate ist meiner auch
es stimmt aber schon, so ein Tag mit Kind kann sich ganz schön hinziehen, darum versuche ich auch, dass er so oft wie möglich andere Kinder trifft, denn danach ist er immer total müde...

VG

Gefällt mir
2. Februar 2006 um 21:27
In Antwort auf liane_12838723

10 Monate ist meiner auch
es stimmt aber schon, so ein Tag mit Kind kann sich ganz schön hinziehen, darum versuche ich auch, dass er so oft wie möglich andere Kinder trifft, denn danach ist er immer total müde...

VG

Leider keine Freunde
Meine Freundin hat sich leider abgewandt und seid dem der kleine da ist, hab ich auch noch niemanden kennengelernt.
Ist gar nicht so einfach und Krabbelgruppen etc. gibt es bei uns nicht. Hab leider auch kein Auto das ich mal irgendwo hin kann.
Trotzdem Danke für die lieben Antworten

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers