Home / Forum / Meine Familie / Wichtig !!! stress mit exmann und seiner neuen

Wichtig !!! stress mit exmann und seiner neuen

21. Mai 2011 um 23:46

Hallo an alle,

Heute kam es zu einem zwischenfall nachdem mein exmann und seine freundin die kinder wieder zu mir brachten.
Es geht schon eine ganze weile das sich eine negative stimmung aufgebauscht hat zwischen uns. Diese entstand durch diverse zwischenfälle, ich habe immer zurück gesteckt der kinder wegen und habe z.b. Wochenenden, wo die kinder eigentlich beim vater gewesen wären, umdisponiert weil der vater weg wollte. Dann bin ich ihm entgegengekommen was das holen oder bringen der kinder betrifft, dass jeder eine tour fährt. Nun hat sich die sachlage allerdings geändert, ich befinde mich in ausbildung, bekomme lediglich bafög, unterhalt für die kinder und das kindergeld ... Ich kann das finanziell auch nicht mehr, sodass mein freund mir oft geld zusteckt, damit ich tanken kann oder dergleichen. Mein sohn wird dieses jahr eingeschult und alle bisherigen kosten für die anschaffung von svhulmaterial, schulranzen etc hat ebenfalls MEIN freund alles bezahlt, bekleidung, sport kindergartenkosten werden komplett von mir bezahlt, meine tochter fährt in freizeit, kosten dafür hat mein freund übernommen!!
Mein exmann jammert jedesmal er hat kein geld, kann sich aber sky leisten, internet daheim, festnetz und handy mit allem drum und dran! Ausserdem kann er sich urlaub leisten (paar tage berlin mit besuch bei mario barth) mit seiner freundin zusammen und sagt im gleichem atemzug zu seinen kindern, er habe kein geld!!
Mich interessiert die rechtliche seite, ob ich, als weggezogene, dazu verpflichtet bin, ihm die kinder zu bringen oder abzuholen! Möchte, ehe ich zum anwalt gehe, erfahrungsberichte austauschen und wissen wie das bei euch war. Was ist zu beachten?
Ich bin bald echt am ende und weiss nicht weiter, ich werde angegriffen ich würde alles auf dem rücken der kinder austragen, dabei habe ich immer versucht dass das genau nicht passiert verzichte auf unterhalt, damit er kohle hat um mit den kindern was zu machen, im endeffekt hocken se mit dem vater daheim, schauen fern, spielen im hof oder sohnemann spielt playstation ich habe meinem exmann letztes jahr sogar 60 in die hand gedrückt weil die kinder eine woche bei ihm waren.
Ich bin echt fertig, auch wenn es um papierkram geht muss ich immer hinterherbetteln! Und noch sovieles mehr, das ist nicht mehr kurz zu beschreiben

Bitte, wenn wer was dazu schreiben kann, jeder kleinste hinweis, ist bedeutend für mich und meine kinder und somit für alle, die damit zutun haben!

Mehr lesen

24. Mai 2011 um 12:40

Ich rate dir, geh zum jugendamt ...
... und mach eine beistandschaft. dann prüfen die sehr genau sein einkommen und berechnen den unterhalt nach der düsseldorfer tabelle.
von diesem unterhalt musst du dann alles von dir beschriebene bezahlen. oder aber du kannst hilfen beantragen, wenn dein ex nach mangelfall bezahlt.
ich würde dir dies sowieso raten, da du für sämtliche unterstützungshilfen (kindergeldzuschlag, wohngeld, kitakostenerlass, grundsicherung etc. immer einen öffentlichen unterhaltsnachweis brauchst, denn du darfst nicht auf unterhalt verzichten.
dann wirst du sicher feststellen, dass das geld trotzdem knapp bleibt, aber die wut auf den ex und das misstrauen werden nachlassen (müssen).
aus eigener erfahrung (mit blick von der gegenseite) kann ich sagen:
auch wir machen betont alltag mit den kindern meines LG, wenn sie uns besuchen, denn wir sind nicht die bespaßer vom dienst.
das denken leider exfrauen und stiefkinder sehr gern.
lg
marqueena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2011 um 7:57
In Antwort auf aya_12914930

Ich rate dir, geh zum jugendamt ...
... und mach eine beistandschaft. dann prüfen die sehr genau sein einkommen und berechnen den unterhalt nach der düsseldorfer tabelle.
von diesem unterhalt musst du dann alles von dir beschriebene bezahlen. oder aber du kannst hilfen beantragen, wenn dein ex nach mangelfall bezahlt.
ich würde dir dies sowieso raten, da du für sämtliche unterstützungshilfen (kindergeldzuschlag, wohngeld, kitakostenerlass, grundsicherung etc. immer einen öffentlichen unterhaltsnachweis brauchst, denn du darfst nicht auf unterhalt verzichten.
dann wirst du sicher feststellen, dass das geld trotzdem knapp bleibt, aber die wut auf den ex und das misstrauen werden nachlassen (müssen).
aus eigener erfahrung (mit blick von der gegenseite) kann ich sagen:
auch wir machen betont alltag mit den kindern meines LG, wenn sie uns besuchen, denn wir sind nicht die bespaßer vom dienst.
das denken leider exfrauen und stiefkinder sehr gern.
lg
marqueena

Resigniert
Ich habe mich jetzt über einige andere stellen informiert und mir wurde mitgeteilt, das ich kaum chancen habe immerhin habe ich meinen exmann verlassen und bin weggezogen, somit habe ich mit sorge zu tragen das er seine ki der sehen kann. Zum anderen habe ich schon diverse anträge gestellt und immer gab es ablehnung, da ich einen neuen partner habe und der mitberechnet wird, bzw sein einkommen heisst also ich muss weiter in sauren apfel beissen, mein neuer freund muss im grunde für mich und die kinder aufkommen. Wir haben zwar klare regelungen was das finanzielle betrifft, aber wir werden das svhon irgendwie schaffen (müssen)!
Ich will meinen exmann nicjt ausnehmen, aber wenn ich bedenke das der unterhalt da ist damit die kinder unterkunft, bekleidung und essen haben, dann deckt der betrag, den ich als kindesunterhalt bekomme, definitiv nicht die tatsächlichen kosten.

Das ist ganz schön entmutigend. Vor allem wenn man zu hören bekommt, das mein exmann ja jetzt ein eigenes leben hat ... Da frage ich mich, wo da die kinder reinpassen? Der vater unterstützt seinen sohn nicht mal was das fussballspielen betrifft. Da sagt der vater doch wortwörtlich zum sohn, das er die ganze woche früh aufstehen muss und sonntags ausschlafen will ich find es toll das vätern mehr rechte eingeräumt werden, aber das gibt ihnen auch umsomehr freiheiten mit willkür zu agieren was er hier meines erachtens nach tut!!!
Nicht nur zum nachteil seiner eigenen kinder, sondern stört es auch das vater-mutter verhältnis, welches wir lange nicht mehr haben! Stattdessen kommen immer nur vorwürfe ob ich dies und jenes schon gemacht habe (unsere tochter hat eine sprachentwicklungsstörung )
Naja, ich werde weiter abstriche ziehen müssen, meide weiterhin den kontakt und die freundin meines exmannes bekommt hausverbot, da ich mich von niemanden in meinen eigenen vier wänden angreifen lasse, schonmal gar nicht von jemanden, der sein eigenes leben nicht geregelt bekommt

Trotzdem erstmal danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2011 um 21:09
In Antwort auf davina_12283418

Resigniert
Ich habe mich jetzt über einige andere stellen informiert und mir wurde mitgeteilt, das ich kaum chancen habe immerhin habe ich meinen exmann verlassen und bin weggezogen, somit habe ich mit sorge zu tragen das er seine ki der sehen kann. Zum anderen habe ich schon diverse anträge gestellt und immer gab es ablehnung, da ich einen neuen partner habe und der mitberechnet wird, bzw sein einkommen heisst also ich muss weiter in sauren apfel beissen, mein neuer freund muss im grunde für mich und die kinder aufkommen. Wir haben zwar klare regelungen was das finanzielle betrifft, aber wir werden das svhon irgendwie schaffen (müssen)!
Ich will meinen exmann nicjt ausnehmen, aber wenn ich bedenke das der unterhalt da ist damit die kinder unterkunft, bekleidung und essen haben, dann deckt der betrag, den ich als kindesunterhalt bekomme, definitiv nicht die tatsächlichen kosten.

Das ist ganz schön entmutigend. Vor allem wenn man zu hören bekommt, das mein exmann ja jetzt ein eigenes leben hat ... Da frage ich mich, wo da die kinder reinpassen? Der vater unterstützt seinen sohn nicht mal was das fussballspielen betrifft. Da sagt der vater doch wortwörtlich zum sohn, das er die ganze woche früh aufstehen muss und sonntags ausschlafen will ich find es toll das vätern mehr rechte eingeräumt werden, aber das gibt ihnen auch umsomehr freiheiten mit willkür zu agieren was er hier meines erachtens nach tut!!!
Nicht nur zum nachteil seiner eigenen kinder, sondern stört es auch das vater-mutter verhältnis, welches wir lange nicht mehr haben! Stattdessen kommen immer nur vorwürfe ob ich dies und jenes schon gemacht habe (unsere tochter hat eine sprachentwicklungsstörung )
Naja, ich werde weiter abstriche ziehen müssen, meide weiterhin den kontakt und die freundin meines exmannes bekommt hausverbot, da ich mich von niemanden in meinen eigenen vier wänden angreifen lasse, schonmal gar nicht von jemanden, der sein eigenes leben nicht geregelt bekommt

Trotzdem erstmal danke

Erzählen kann man viel
bei einem Bekannten von uns, ist die Frau auch nach der Scheidung 250 km weit weg zum Freund gezogen. Da hieß es auch vom Jugendamt sie muss ihm entgegen kommen, sie muss sich an den Kosten beteiligen, bzw. zuerst hieß es, sie muss sie ihm komplett bringen und alle Kosten wegen ihrem wegzug selbst tragen. Pustekuchen.

Fakt ist, sie hatte kein Geld Auto kaputt und er muss sehen, wie er sie holt, wenn er sie haben will. Das Jugendamt meint, wenn sie kein Geld hat, kann man nichts machen....Sie gibt ihm ja die Möglichkeit, die Kinder bei ihr zu sehen und etwas zu unternehmen. Sie verweigert sie ihm nicht.

Übrigens musst du seine Freundin nicht reinlassen. Und zweitens, wenn er mit seiner Freundin zusammen lebt, kannst du ihm den ... auf 750 wegen Haushaltsersparnis drücken, Um Endefect schau einfach mal, wenn du kein Geld hast und dir niemand mehr welches gibt, wie oft er die Kinder noch holt.

Gruss Saraa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2011 um 13:24
In Antwort auf naomh_12744558

Erzählen kann man viel
bei einem Bekannten von uns, ist die Frau auch nach der Scheidung 250 km weit weg zum Freund gezogen. Da hieß es auch vom Jugendamt sie muss ihm entgegen kommen, sie muss sich an den Kosten beteiligen, bzw. zuerst hieß es, sie muss sie ihm komplett bringen und alle Kosten wegen ihrem wegzug selbst tragen. Pustekuchen.

Fakt ist, sie hatte kein Geld Auto kaputt und er muss sehen, wie er sie holt, wenn er sie haben will. Das Jugendamt meint, wenn sie kein Geld hat, kann man nichts machen....Sie gibt ihm ja die Möglichkeit, die Kinder bei ihr zu sehen und etwas zu unternehmen. Sie verweigert sie ihm nicht.

Übrigens musst du seine Freundin nicht reinlassen. Und zweitens, wenn er mit seiner Freundin zusammen lebt, kannst du ihm den ... auf 750 wegen Haushaltsersparnis drücken, Um Endefect schau einfach mal, wenn du kein Geld hast und dir niemand mehr welches gibt, wie oft er die Kinder noch holt.

Gruss Saraa

Das ist ja ätzend ...
... wie du hier "Tipps" gibst, den Ex zu schröpfen. Und deine Wortwahl lässt nur diese Vermutung zu! Und wegen solcher ekelhaft geldgierigen Frauen haben es Männer heute sehr schwer, eine neues Leben zu beginnen.
Genau diese "Tatsache" schwebt seit Jahren über mir und meinem Lebensgefährten: dass nämlich ich nun anfangen soll, für seinen Unterhalt aufzukommen. Von wegen Haushaltsersparnis! Nur ein Scheinbegriff fürs erneute Schröpfen. Aber: Gott sei Dank kommen solche Menschen nicht einfach so damit durch. Es muss nachgewiesen sein, dass es wirklich eine Haushaltsersparnis gibt. Es kann nicht einfach so weggepfändet werden. Ein Familiengericht muss darüber befinden. Und ich rate allen Vätern: lebt in großen Wohnungen (zum "Kindeswohl") - dann ist nix mit Ersparnis.
Da schwappt mir die Galle!!!
Geht einfach arbeiten und ruht euch nicht auf der Kindererziehung aus. Oder aber: gebt die Kinder den Vätern und kehrt den Spieß um!!! Aber so: immer noch ein bisschen mehr Geld rauspressen. Ekelhaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2011 um 16:09
In Antwort auf aya_12914930

Das ist ja ätzend ...
... wie du hier "Tipps" gibst, den Ex zu schröpfen. Und deine Wortwahl lässt nur diese Vermutung zu! Und wegen solcher ekelhaft geldgierigen Frauen haben es Männer heute sehr schwer, eine neues Leben zu beginnen.
Genau diese "Tatsache" schwebt seit Jahren über mir und meinem Lebensgefährten: dass nämlich ich nun anfangen soll, für seinen Unterhalt aufzukommen. Von wegen Haushaltsersparnis! Nur ein Scheinbegriff fürs erneute Schröpfen. Aber: Gott sei Dank kommen solche Menschen nicht einfach so damit durch. Es muss nachgewiesen sein, dass es wirklich eine Haushaltsersparnis gibt. Es kann nicht einfach so weggepfändet werden. Ein Familiengericht muss darüber befinden. Und ich rate allen Vätern: lebt in großen Wohnungen (zum "Kindeswohl") - dann ist nix mit Ersparnis.
Da schwappt mir die Galle!!!
Geht einfach arbeiten und ruht euch nicht auf der Kindererziehung aus. Oder aber: gebt die Kinder den Vätern und kehrt den Spieß um!!! Aber so: immer noch ein bisschen mehr Geld rauspressen. Ekelhaft.

Kein ausbeuten!!!
Also zu allererst will ich hier niemanden ausbeuten sondern einfach mich austauschen! Zum anderen bin ich keine die sich auf der kindeserziehung ausruht, ich gehe nämlich auch
Täglich zur schule und mache neben haushalt, erziehung auch noch eine ausbildung die mich extrem fordert und bekomme da auch nichts geschenkt! Ich kann nicht mal an seminaren und workshops teilnehmen die meiner ausbildung dienen, weil mein exmann keine zeit hat!
Den unterhalt den ich bekomme geht für die kiTa-betreuung meiner kinder drauf da ich meine kinder ganztags betreut haben muss!
Ganz ehrlich, ich könnt mir den ganzen stress sparen, alles hinschmeissen und mich beim amt melden!
Da würd ich die kita bezahlt kriegen, gez, wohnung und alles andere! Und nicht zu vergessen: ich hätte umgerechnet fast 300 mehr an kohle!!! Ne aber ich reiss mir den arsch auf, seh zu das meine kinder bestens versorgt sind, mein sohn seinem hobby nachgehen kann und zwischendurch darf ich sogar lernen weil ich ja eh zuviel langeweile habe ....
Mein exmann sagt er hat kein geld weil er soviel bezahlen muss, leistet sich aber internet, handy, festnetz und sky!!! Ich habe lediglich ein handy worüber alles läuft! Ja und in urlaub fahre ich nicht, er dagegen kann sich urlaub in berlin leisten mit seiner freundin!!
Ich gönne ihm all das, auch das es ihm nach der trennung wieder richtig gut geht, aber sein gejammer ist riesen gross und ständig hängt er mir im nacken wegen kohle und das er nicht die kids holen oder bringen kann!

Also irgendwann ist mal ende mit verständis ...
Naja egal, werd das beim anwalt abklären ... Dann weiss ich erst sicher bescheid was ich für möglichkeiten habe!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2011 um 12:53
In Antwort auf davina_12283418

Kein ausbeuten!!!
Also zu allererst will ich hier niemanden ausbeuten sondern einfach mich austauschen! Zum anderen bin ich keine die sich auf der kindeserziehung ausruht, ich gehe nämlich auch
Täglich zur schule und mache neben haushalt, erziehung auch noch eine ausbildung die mich extrem fordert und bekomme da auch nichts geschenkt! Ich kann nicht mal an seminaren und workshops teilnehmen die meiner ausbildung dienen, weil mein exmann keine zeit hat!
Den unterhalt den ich bekomme geht für die kiTa-betreuung meiner kinder drauf da ich meine kinder ganztags betreut haben muss!
Ganz ehrlich, ich könnt mir den ganzen stress sparen, alles hinschmeissen und mich beim amt melden!
Da würd ich die kita bezahlt kriegen, gez, wohnung und alles andere! Und nicht zu vergessen: ich hätte umgerechnet fast 300 mehr an kohle!!! Ne aber ich reiss mir den arsch auf, seh zu das meine kinder bestens versorgt sind, mein sohn seinem hobby nachgehen kann und zwischendurch darf ich sogar lernen weil ich ja eh zuviel langeweile habe ....
Mein exmann sagt er hat kein geld weil er soviel bezahlen muss, leistet sich aber internet, handy, festnetz und sky!!! Ich habe lediglich ein handy worüber alles läuft! Ja und in urlaub fahre ich nicht, er dagegen kann sich urlaub in berlin leisten mit seiner freundin!!
Ich gönne ihm all das, auch das es ihm nach der trennung wieder richtig gut geht, aber sein gejammer ist riesen gross und ständig hängt er mir im nacken wegen kohle und das er nicht die kids holen oder bringen kann!

Also irgendwann ist mal ende mit verständis ...
Naja egal, werd das beim anwalt abklären ... Dann weiss ich erst sicher bescheid was ich für möglichkeiten habe!!!

Hallo mutti ...
.. ich meine nicht dich, sondern saraas beitrag.... von wegen, wie du deinen ex noch mehr schröpfen kannst... lg marqueena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2011 um 17:01
In Antwort auf aya_12914930

Hallo mutti ...
.. ich meine nicht dich, sondern saraas beitrag.... von wegen, wie du deinen ex noch mehr schröpfen kannst... lg marqueena

Entschuldigung
Im moment sprengt das alles meinen schädel da ich zur zeit echt nicht weiss was recht und unrecht ist, geschweigedenn das ich weiss welches RECHT mir wirklich zusteht ....
Ich komme mit meinen rechnungen bald nimmer hinterher und kann nur von glück reden das ich einen partner habe der mich finanziell unterstützt!
Spätestens wenn unser sohn im sommer zur schule geht, muss ich mehr unterhalt verlangen, da echt immense zusatzkosten auf mich zukommen bezüglichst der betreuung und der schulsachen. Moralisch gehts mir beschissen mit der entscheidung da ich weiss, das es ärger geben wird, aber ich lasse mich auch nicht mehr ausbeuten und finanziere ihm sein lebensstandart!!!
Jetzt muss ich mich erstmal bei einem anwalt erkundigen was mich eine erstberatung kosten wird und ggf ein schreiben oder die weitere bearbeitung!!! ist alles echt mehr als scheisse und ich brauche klarheit!

Wie gesagt, mir gehts nicht um ausbeutung, missgunst oder eifersucht, sondern um klarheit und dazu gehört auch das finanzielle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2012 um 17:33
In Antwort auf aya_12914930

Das ist ja ätzend ...
... wie du hier "Tipps" gibst, den Ex zu schröpfen. Und deine Wortwahl lässt nur diese Vermutung zu! Und wegen solcher ekelhaft geldgierigen Frauen haben es Männer heute sehr schwer, eine neues Leben zu beginnen.
Genau diese "Tatsache" schwebt seit Jahren über mir und meinem Lebensgefährten: dass nämlich ich nun anfangen soll, für seinen Unterhalt aufzukommen. Von wegen Haushaltsersparnis! Nur ein Scheinbegriff fürs erneute Schröpfen. Aber: Gott sei Dank kommen solche Menschen nicht einfach so damit durch. Es muss nachgewiesen sein, dass es wirklich eine Haushaltsersparnis gibt. Es kann nicht einfach so weggepfändet werden. Ein Familiengericht muss darüber befinden. Und ich rate allen Vätern: lebt in großen Wohnungen (zum "Kindeswohl") - dann ist nix mit Ersparnis.
Da schwappt mir die Galle!!!
Geht einfach arbeiten und ruht euch nicht auf der Kindererziehung aus. Oder aber: gebt die Kinder den Vätern und kehrt den Spieß um!!! Aber so: immer noch ein bisschen mehr Geld rauspressen. Ekelhaft.

Echt ätzend
....oh man schon krass wie manche Mädels und Damen hier abgehen.Sagt mal habt ihr kein stolz ??? Ich finde wenn ein Vater sich nicht beteiligen will dann gut also kümmert euch selber Ich bin auch allein erziehend und es würde mir in Sinn kommen meinen Ex um Geld zu betteln.Ich hab Stolz genug um es selber zu schaffen und gerade Schulkosten ( Ranzen,Schulsachen ec.sind ja voraus sehbar .Also sollte man mal an anderer Stelle sparen.....ich kenne auch viele die nur Jammern aber hey Euch gehts doch in unserem Staat nicht schlecht Hab selbst ein halbes Jahr Harz 4 bekommen und ich hatte mehr Geld wie jetzt.Aber ich geh trotzdem arbeiten weil ich ein Vorbild für mein Kind sein will.
Und an alle Väter laßt euch nicht alles gefallen klar kosten Kinder geld aber mal ehrlich brauch z.B.ein 5 Jähriges Kind im Monat 400 ????? Und super find ich auch immer die Mütter die jammern das sie kein Geld haben aber dann die teuersten Sachen raus suchen Was macht ein Ranzen für 180 besser als einer für die Hälfte des Preises??? Wollt Ihr für eure Kids etwas Luxus dann geht arbeiten !!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen