Home / Forum / Meine Familie / Werde noch krank!!!

Werde noch krank!!!

27. Dezember 2015 um 12:08

Hallo zusammen Habe mich nun extra hier angemeldet, um mir mal meine Sorgen von der Seele zu schreiben. Hoffe, ich bekomme hier mal ein paar unparteiische ernstgemeite Ratschläge.

Ich fange mal an, indem ich meine derzeigige Lebenssituation beschreibe:

Seit 2006 bin ich mit meinem Mann zusammen, 2007 bin ich zu ihm gezogen. Seine Eltern haben damals einen landwirtschaftlichen Betrieb geführt, dieser wurde mittlerweile zum Reiterhof umgebaut und der restliche Hof wurde umgebaut zu Mietwohnungen. So weit, so gut. Wir wohnen ganz rechts, neben uns direkt sein Bruder mit Freundin (eine Eingangstür und zwei Wohnungstüren) und daneben mein Schwiegervater. meine Schwiegermutter ist letztes Jahr leider verstorben nach langer Krankheit. Alle drei Terrassen liegen offen direkt nebeneinander.
2010 haben wir geheiratet. 2011 und 2014 kamen unsere zwei Kids zur Welt obwohl es schon immer Schwierigkeiten gab, da ich nicht gut mit der "Enge"klargekommen bin, habe es aber aus Liebe zu meinem Mann immer hingenommen und runtergeschluckt.
Seitdem meine Schwiegermama nicht mehr da ist, wurde es "besser" (sorry wenn ich das so sage, ist nicht böse gemeint), aber nun hat mein Schwiegervater eine neue Freundin. Diese Frau war eine Freundin meiner verstorbenen Schwiegermutter.

Soweit zum aktuellen Sachverhalt.

Ich fühle mich aktuell einfach absolut unglücklich und unwohl hier. Ich finde die neue meines Schwiegervaters absolut ätzend, uns es ekelt mich an, wie man sich direkt nach einem halben jahr den witwer seiner freundin schnappen kann. Sie fährt nun das auto meiner schwiegerma und schläft in ihrem bett (ist das nicht abartig?! ich finde es schlimm.
nun ja. wie ihr euch vorstellen könnt, muss ich mich nun tagtäglich mit dieser frau abgeben, da sie ja nunmal sehr nah bei uns wohnt und wir uns oft sehen und über die terrassen laufen
mit meiner schwägerin in spe komme ich auch schlecht klar. sie ist einfach ein ganz anderer typ als ich. wir haben keinen streit, noch nie, aber man merkt einfach dass etwas zwischen uns ist.
tja... was soll ich sagen. ich möchte gern wegziehen vom hof. das haus ist in 5 jahren abbezahlt und mein mann möchte natürlich aus finanziellen gründen und auch aus persönlichen gründen nicht von "SEINEM" hof weg. was ich auch verstehen kann. aber ich bin so unglücklich. meine kids wachsen hier auf, so eng mit diesen menschen, die mich einfach nur nerven ich will das alles nicht mehr. Wir haben im umkreis von ca 600-700 meter keine strassenlaternen, meine kinder werden niemals allein zur schule oder sonstirgendwo hin fahren, weil es hier echt einsam ist. der reitstall befindet sich direkt vor unserem garten, sobald ich einen fuss vors haus setze muss ich direkt smalltalk mit diversen menschen halten usw..

es nervt einfach unheimlich und ich weine sehr oft, weil es mich alles so belastet. Ich möchte einfach mal UNSER haus, UNSEREN garten, usw, ohne sich jedesmal zu rechtfertigen, zu unterhalten oder zu ärgern.

hoffe, ihr versteht mich und sagt mir eure meinung dazu.

bin schon drauf und dran, mir eine wohnung zu nehmen, leider arbeite ich jedoch momentan nicht wegen der elternzeit und habe nicht die finanziellen möglichkeiten. Außerdem liebe ich meinen mann aber soll ich deswegen bis an mein lebensende unglücklich sein? was soll ich tun?

ich danke euch sehr fürs lesen.

Mehr lesen

27. Dezember 2015 um 12:24

Edit:
ich weiss, es war vielleicht naiv zu glauben, dass das hier irgendwann einmal klappen würde. aber jetzt mit den kindern merke ich einfach, dass ich das für mich und meine kinder nicht mehr will und kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Nachts wieder regelmäßig nass
Von: fonicos
neu
26. Dezember 2015 um 14:12
Mein Energiebündel
Von: keshia_12468342
neu
25. Dezember 2015 um 22:40
Mädchen 1j 3m dramaqueen
Von: fritzi_12851975
neu
22. Dezember 2015 um 12:38
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen