Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Wer übernimmt ein teil der Kindergartenkosten

28. Juli 2010 um 14:49 Letzte Antwort: 31. Juli 2010 um 11:50

Hallo,

ich habe mir schon einige beiträge dazu durchgelesen, als ich gegoogelt habe, aber leider passt nichts zu meiner situation.

mein kleiner (3 J.) kommt Ende august in den Kindergarten.

Ich gehe nachmittags auf 400 euro basis arbeiten.

Meine Frage nun. Übernimmt die Arge einen Teil der Kosten?

Oder muss ich mich da woanderst melden?

4 Std. kosten bei uns 127 euro. habe gehört die Arge würde 130 euro übernehmen, lehnt aber auch oft ab.

Mein sohn geht 6 std in den Kindergarten (2 std + essensgeld könnte ich alleine tragen, bzw mein ex würde was dazu geben)

wäre lieb wenn mir jemand helfen könnte.

danke

Mehr lesen

28. Juli 2010 um 20:25

Hallo
Erst einmal danke für Dein Tipp.

127 Euro ist ganz schön viel für 4 Std. Ich bezahl für 6Std. 68Euro.

Ich schätze ma,l daß Du kein Glück haben wirst, mit der Übernahme. Es kommt ganz auf Deine Situation an.

Trotzdem würde ich einen Antrag stellen, oder Dich mal beim Jugendamt beraten lassen.

Was kannst schon verlieren.

Lieben Gruß

Gefällt mir
29. Juli 2010 um 9:06

KiGa
Also bei uns übernimmt das der Arbeitgeber. Einfach mal nachfragen.

Gefällt mir
31. Juli 2010 um 11:50

Frag doch einfach mal
die Leiterin des Kindergartens. So wurde das bei uns gehandhabt. Bei der Anmeldung wurde gefragt, ob wir den KiGa-Beitrag alleine bezahlen oder ob wir Hilfe beantragen (müssen). Ich glaube mich zu erinnern, dass da Sozialamt bzw. jetzt die ARGE (also Sozialbürgerhäuser) einen Teil übernommen hätte, ist aber bei uns schon eine Weile her!

Viel Erfolg!

Kiki

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers