Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Wer hat sein Kind in den Schlaf gewiegt

Wer hat sein Kind in den Schlaf gewiegt

13. März 2011 um 9:53 Letzte Antwort: 17. März 2011 um 13:13

Hallo liebe Mamis,
ich hoffe , ich treffe hier einige Mamis, die mir aus ihrem Erfahrungsschatz berichten können. Und zwar suche ich die mamis, die ihr Kind in den Schlaf gewiegt haben.

Wann musstest ihr eure Kinder nicht mehr in den Schlaf wiegen ? Kam das von selbst,dass sie irgendwann ins Bett (eigenes oder Elternbett) gekrochen sind und eingeschlafen sind ?Mit natürlich Ritual vorher ?

Also, ich habe eine 10 Monate alte Tochter und ich wiege und schaukel sie im Sitzen in den Schlaf...Ich mache es auch total gerne...Wenn sie nachts wach wird, dauert es meistens auch höchstens 10 Minuten,danns chläft sie weiter....da ich schnell wieder einschlafe, merke ich es kaum morgens und wenn gehe ich mal früher ins Bett...gegen Mitternacht liegt sie bei mir mit im bett und wenn sie dort wach wird,schafft sie es nicht , obwohl ich neben ihr liege wieder einzuschlafen und ich muss sie auch dann wieder in Schlaf wiegen.

Ich frage mich nur, wie lange ich das wohl machen werden muss....mahen die irgendwann von selbst den Sprung, so dass sie wieder selbste inschlafen quasi wenn sie sprechen können und man ihne das besser erklären kann, so mit 2 oder muss ich aktiv was tun,damit sie es schafft zumindest in meinem bett wieder alleine einzuschlafen ?

ich halte nixh vom Buch "Jedes Kind kanns chalfen lernen" und bitte nur die geschichten zu hören wo es nicht angewandt wurde.
ich freue mich auf eure Erfahrungsberichte gaaaaaanz doll und hoffe,dass mir viele viele Antworten, ob ich einfach weiter machen soll oder was ihr einfach gemacht habt wie lange....


glg

Mehr lesen

17. März 2011 um 13:13


ich finds schön, dass du das machst - ich habe 6 Kinder und keines musste alleine einschlafen - Kinder hören iwann auf damit, du musst es halt nur erkennen.
Am Abend in den Schlaf wiegen ist ok in der Nacht würde ich es nicht mehr machen - weil es eben ein Einschlaf und nicht ein Weiterschlafritual sein sollte.
In der Nacht könntest du einfach die Hand halten oder so was - kann sein, dass dein Kind das nicht gleich annimmt, aber wenn man ihnen gut zuredet und so dann funkt das schon
Und alle KInder gehen iwann aus dem Eltern/Familienbett raus also ich kann das bestätigen - wir hatten beinahe 20 Jahre Kinder im familienbett - und ich bin jetzt froh es so gemacht zu haben aber auch glücklich jetzt dann ein Ehebett zu haben ---

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers