Home / Forum / Meine Familie / Wenn das Liegen dem Baby zu langweilig wird

Wenn das Liegen dem Baby zu langweilig wird

18. Mai 2004 um 9:32

Hallo!
Meine Tochter ist jetzt 3,5 Monate alt. Sie konnte ihren Kopf schon vom ersten Tag an richtig gut halten und sie versucht auch schon ganz kräftig sich in Bauchlage fortzubewegen. Alles sicher nichts ungewöhnliches. Ich weiß auch, daß es noch dauert bis sie sitzen kann, aber kann ich das mit irgendwelchen spielerischen Übungen unterstützen? Es ist nämlich mittlerweile so, daß sie sich in der Waagerechten anfängt zu langweilen. Sie möchte lieber aufrecht herumgetragen werden damit sie alles ganz genau sehen kann. Am schlimmsten ist es im Kinderwagen. Wenn ich mit ihr spazieren gehe weint sie so lange, bis ich sie aus dem Kinderwagen herausnehme. Dann guckt sie sich alles ganz genau an und ist völlig glücklich und lacht ununterbrochen. Ich habe sie ja auch öfter in einer Trage vorm Bauch, aber auf Dauer geht mir das in den Rücken. Aber ich kann sie ja noch nicht in die Karre setzen. Es ist mir schon klar, daß es bis dahin noch eine ganze Zeit dauern wird, aber kann ich es irgendwie unterstützen, daß sie schneller Kraft hat um sich selbst hinzusetzen?

Gruß
Nixe

Mehr lesen

18. Mai 2004 um 13:28

Wenn sie sich gut auf den Bauch abstützen kann,
könntest Du sie auf den Bauch legen, damit sie über den Rand gucken kann.Mein Sohn ist 6 1/2 Monate alt, und hatte dasselbe Problem wie bei Dir. Da wir einen Kombikinderwagen haben, hat die Kinderärztin mir grünes Licht gegeben, die Rückenlehne etwas zu erhöhen, so daß er mehr sieht.Aber nur ein bißchen, damit er noch seine Liegeposition hat.
Meines Wissens gibt es keine Übungen, um die Kraft zu fördern, und das sollte man auch nicht, weil die Knochen noch viel zu weich sind.Die Kinder dürfen erst dann sitzen, wenn sie sich ohne irgendwelche Hilfe (oder Kissen) von allein hinsetzen können. Die meisten Babys wollen eher sitzen, jedoch sollte man dies nicht unterstützen.Sie sitzen allein mit ca 8-9 Monaten.Noah sitzt jetzt auch im Sportwagen und ich erhöhe auch etwas die Liegeposition.Aber zwischendurch lege ich ihn wieder.
Ja, ich weiß,die Kinder haben ihren eigenen Kopf, und wollen die Welt entdecken.Nur darf es um ihretwillen nicht zu schnell sein.
Vom orthopädischen Stand zum Beispiel sollten Kinder mindestens vier Montate krabbeln, und man sollte sie auch nicht vorher zum Laufen ermuntern.Mein Großer fing mit 7 Monate an zu krabbeln, und ist erst mit 14 Monaten gelaufen. Dafür gibt es Kinder, die gar nicht krabbeln, und mit 10 Monaten laufen.Machen tust Du eh nichts dran. Es passiert alles von allein.
Wenn sie soweit ist, das sie läuft, dann läuft sie. Ist sie soweit, daß sie sich setzt, dann sitzt sie.
Vielleicht hilft Dir auch , wenn Du über den Kinderwagen ein Spielzeug hängst, welches ihre Aufmerksamkeit bekommt.
Alles Gute

Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2004 um 13:07
In Antwort auf hotaru_11888304

Wenn sie sich gut auf den Bauch abstützen kann,
könntest Du sie auf den Bauch legen, damit sie über den Rand gucken kann.Mein Sohn ist 6 1/2 Monate alt, und hatte dasselbe Problem wie bei Dir. Da wir einen Kombikinderwagen haben, hat die Kinderärztin mir grünes Licht gegeben, die Rückenlehne etwas zu erhöhen, so daß er mehr sieht.Aber nur ein bißchen, damit er noch seine Liegeposition hat.
Meines Wissens gibt es keine Übungen, um die Kraft zu fördern, und das sollte man auch nicht, weil die Knochen noch viel zu weich sind.Die Kinder dürfen erst dann sitzen, wenn sie sich ohne irgendwelche Hilfe (oder Kissen) von allein hinsetzen können. Die meisten Babys wollen eher sitzen, jedoch sollte man dies nicht unterstützen.Sie sitzen allein mit ca 8-9 Monaten.Noah sitzt jetzt auch im Sportwagen und ich erhöhe auch etwas die Liegeposition.Aber zwischendurch lege ich ihn wieder.
Ja, ich weiß,die Kinder haben ihren eigenen Kopf, und wollen die Welt entdecken.Nur darf es um ihretwillen nicht zu schnell sein.
Vom orthopädischen Stand zum Beispiel sollten Kinder mindestens vier Montate krabbeln, und man sollte sie auch nicht vorher zum Laufen ermuntern.Mein Großer fing mit 7 Monate an zu krabbeln, und ist erst mit 14 Monaten gelaufen. Dafür gibt es Kinder, die gar nicht krabbeln, und mit 10 Monaten laufen.Machen tust Du eh nichts dran. Es passiert alles von allein.
Wenn sie soweit ist, das sie läuft, dann läuft sie. Ist sie soweit, daß sie sich setzt, dann sitzt sie.
Vielleicht hilft Dir auch , wenn Du über den Kinderwagen ein Spielzeug hängst, welches ihre Aufmerksamkeit bekommt.
Alles Gute

Anja

Hallo Anja!
Das mit auf den Bauch legen, damit sie über den Rand gucken kann ist eine gute Idee! Werde ich nachher gleich ausprobieren! Ich habe ja auch eine Kombiwagen, aber wenn ich die Liegefläche etwas höher stellen würde, dann wäre das am Fußende. Dann müßte ich das Verdeck auch umbauen, oder sie falsch rum reinsetzen. Aber das möchte ich eigentlich auch nicht so gerne. Ich habe ja schon immer ein schlechtes Gefühl wenn ich sie zu Hause mal in die Wippe lege, obwohl ich die fast ganz gerade eingestellt habe.
Ich habe ja eine Kinderwagenkette und einen Teddy der rasselt, aber das ist doch nicht so interessant wenn wir unterwegs sind. Hach ja, wir müssen geduldig sein, aber mach das mal einem so kleinen Wurm klar!

Gruß
Nixe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2004 um 17:29
In Antwort auf carmo_12347681

Hallo Anja!
Das mit auf den Bauch legen, damit sie über den Rand gucken kann ist eine gute Idee! Werde ich nachher gleich ausprobieren! Ich habe ja auch eine Kombiwagen, aber wenn ich die Liegefläche etwas höher stellen würde, dann wäre das am Fußende. Dann müßte ich das Verdeck auch umbauen, oder sie falsch rum reinsetzen. Aber das möchte ich eigentlich auch nicht so gerne. Ich habe ja schon immer ein schlechtes Gefühl wenn ich sie zu Hause mal in die Wippe lege, obwohl ich die fast ganz gerade eingestellt habe.
Ich habe ja eine Kinderwagenkette und einen Teddy der rasselt, aber das ist doch nicht so interessant wenn wir unterwegs sind. Hach ja, wir müssen geduldig sein, aber mach das mal einem so kleinen Wurm klar!

Gruß
Nixe

Hallo Nixe
solange deine kleine Maus nicht den ganzen Tag in der Wippe liegt, schadet es ihrem Körper eigentlich nicht. Unsere war auch so neugierig. Wenn ich am Kochen oder Abwaschen war hab ich sie dann immer in der Wippe auf dem Tisch stehen gehabt. So konnte ich mich dabei mit ihr beschäftigen. Bis ich wieder voll für sie da war. Hast du schon mal PeKip übungen mit ihr gemacht? Weil mir eine Gruppe zu teuer war, hab ich mir damals ein ganz tolles Buch mit Übungen für jede Entwicklungsphase gekauft. Fast jeden Nachmittag haben wir ein paar Übungen gemacht. Ich weiß nicht ob es daran lag, aber unsere konnte sehr früh von Bauch in Rückenlage wechseln und umgekehrt. Auch mit sitzen, rückwärts robben und krabbeln war sie immer zeitig. Und jetzt (sie ist 4,5) staune ich was sie für eine Körperkontrolle beim Inlinerskaten hat. Also geschadet haben Ihr die Übungen scheinbar nicht Und diese Intensiven Momente die wir bei den Übungen hatten waren einfach schön und ich erinner mich gerne an die Zeit zurück, auch wenn sie mich oft dabei angepillert hat .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2004 um 18:01
In Antwort auf tausendschoen

Hallo Nixe
solange deine kleine Maus nicht den ganzen Tag in der Wippe liegt, schadet es ihrem Körper eigentlich nicht. Unsere war auch so neugierig. Wenn ich am Kochen oder Abwaschen war hab ich sie dann immer in der Wippe auf dem Tisch stehen gehabt. So konnte ich mich dabei mit ihr beschäftigen. Bis ich wieder voll für sie da war. Hast du schon mal PeKip übungen mit ihr gemacht? Weil mir eine Gruppe zu teuer war, hab ich mir damals ein ganz tolles Buch mit Übungen für jede Entwicklungsphase gekauft. Fast jeden Nachmittag haben wir ein paar Übungen gemacht. Ich weiß nicht ob es daran lag, aber unsere konnte sehr früh von Bauch in Rückenlage wechseln und umgekehrt. Auch mit sitzen, rückwärts robben und krabbeln war sie immer zeitig. Und jetzt (sie ist 4,5) staune ich was sie für eine Körperkontrolle beim Inlinerskaten hat. Also geschadet haben Ihr die Übungen scheinbar nicht Und diese Intensiven Momente die wir bei den Übungen hatten waren einfach schön und ich erinner mich gerne an die Zeit zurück, auch wenn sie mich oft dabei angepillert hat .

P.S:
Hab ich vergessen, wenn ihr spazierenfahrt, mach doch einfach das Verdeck ab. So kann sie sich denn Himmel, die Bäume und die Vögel begucken. Und das im liegen. Für den Fall das die Sonne zu stark blendet (wie in den letzten Tagen) gibt es so Schirmchen für den Buggy.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2004 um 0:08
In Antwort auf tausendschoen

P.S:
Hab ich vergessen, wenn ihr spazierenfahrt, mach doch einfach das Verdeck ab. So kann sie sich denn Himmel, die Bäume und die Vögel begucken. Und das im liegen. Für den Fall das die Sonne zu stark blendet (wie in den letzten Tagen) gibt es so Schirmchen für den Buggy.

Jawoll
Kann Tausendschön nur Recht geben.Ich besuche auch mit meinen Sohn einen Pekip-Kurs.
Ist wirklich nur zu empfehlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2004 um 9:34
In Antwort auf hotaru_11888304

Jawoll
Kann Tausendschön nur Recht geben.Ich besuche auch mit meinen Sohn einen Pekip-Kurs.
Ist wirklich nur zu empfehlen

Da PEKiP-Buch habe ich sogar
in 2-facher Ausfertigung! Mache auch Übungen daraus, aber ich gebe zu: Die Windel lasse ich meistens angezogen, äh also die Kleine läßt die Windel an . Die puschert so oft, da bin ich mehr am wischen als am spielen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2004 um 22:43
In Antwort auf carmo_12347681

Da PEKiP-Buch habe ich sogar
in 2-facher Ausfertigung! Mache auch Übungen daraus, aber ich gebe zu: Die Windel lasse ich meistens angezogen, äh also die Kleine läßt die Windel an . Die puschert so oft, da bin ich mehr am wischen als am spielen!

Wegen Windel...
aber es tut dem kleinen Popo einfach gut mal so ein paar Minütchen am tag "nackelig" zu sein. Klar laut Werbung kann der kleine Babypopo auch mit Windel prima "Atmen" aber stell dir mal vor du müstest das ding die ganze Zeit umhaben - vor allem jetzt wos wärmer wird. Mit dem pillern hab ich das so gelöst, das ich dafür eine Wasserdichte Unterlage (war son teil was sie auch im Bettchen hatte als Auslaufschutz) sozusagen als "Feuchtigkeitsstop" unten liegen hatte. Und darüber hab ich zwei große Badetücher doppelt gelegt. Für so ca. eine halbe Stunde (länger macht man die Übungen ja auch nicht) reichte das bei uns immer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2004 um 10:34
In Antwort auf tausendschoen

Wegen Windel...
aber es tut dem kleinen Popo einfach gut mal so ein paar Minütchen am tag "nackelig" zu sein. Klar laut Werbung kann der kleine Babypopo auch mit Windel prima "Atmen" aber stell dir mal vor du müstest das ding die ganze Zeit umhaben - vor allem jetzt wos wärmer wird. Mit dem pillern hab ich das so gelöst, das ich dafür eine Wasserdichte Unterlage (war son teil was sie auch im Bettchen hatte als Auslaufschutz) sozusagen als "Feuchtigkeitsstop" unten liegen hatte. Und darüber hab ich zwei große Badetücher doppelt gelegt. Für so ca. eine halbe Stunde (länger macht man die Übungen ja auch nicht) reichte das bei uns immer.

Naja sie hat ja die
Windel acuh mal ausgezogen. Wenn ich sie morgens wasche oder bade dann lasse ich sie lange ausgezogen, weil wir dann noch massage machen und sonstwas. Also frische Luft bekommt ihr Popo schon zu sehen, so ist das ja nun nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2004 um 10:50
In Antwort auf carmo_12347681

Naja sie hat ja die
Windel acuh mal ausgezogen. Wenn ich sie morgens wasche oder bade dann lasse ich sie lange ausgezogen, weil wir dann noch massage machen und sonstwas. Also frische Luft bekommt ihr Popo schon zu sehen, so ist das ja nun nicht.


nein, das sie immer "zugeklebt" ist wollte ich dir auch nicht unterstellen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2004 um 19:28
In Antwort auf tausendschoen


nein, das sie immer "zugeklebt" ist wollte ich dir auch nicht unterstellen

Na
dann is ja gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2004 um 20:47

Hi liebe Nixe,
Mir fiel noch etwas ein. Du hast doch sicher einen Fußsack für den Sportwagen, oder?
Vielleicht kannst Du statt der Tragetasche den Fußsack im Wagen legen.Dann liegt Deine Kleine, und kann trotzdem genug sehen.Seit mein Moppelchen im Fußsack liegt, brauch ich die Lehne nicht mehr so oft hochmachen.
Selbst, wenn Dein Kinderwagen sich nicht umbauen läßt, brauchst Du ja nicht, weil Du die Lehne nicht benutzt.Allerdings kannst du sie dann auch nicht anschnallen, aber mit drei Monaten dreht sie sich ja nicht die ganze Zeit, oder?
Wie hat es übrigens mit dem Abstützen im Wagen geklappt?
LG
Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2004 um 8:35
In Antwort auf hotaru_11888304

Hi liebe Nixe,
Mir fiel noch etwas ein. Du hast doch sicher einen Fußsack für den Sportwagen, oder?
Vielleicht kannst Du statt der Tragetasche den Fußsack im Wagen legen.Dann liegt Deine Kleine, und kann trotzdem genug sehen.Seit mein Moppelchen im Fußsack liegt, brauch ich die Lehne nicht mehr so oft hochmachen.
Selbst, wenn Dein Kinderwagen sich nicht umbauen läßt, brauchst Du ja nicht, weil Du die Lehne nicht benutzt.Allerdings kannst du sie dann auch nicht anschnallen, aber mit drei Monaten dreht sie sich ja nicht die ganze Zeit, oder?
Wie hat es übrigens mit dem Abstützen im Wagen geklappt?
LG
Anja

Hallo Anja!
Also ich habe sie auf den Bauch gelegt, aber irgendwie ist der Rand der Softtasche so hoch, daß sie nicht über den Rand sehen kann, egal wie hoch sie sich auch abstützt und reckt. Ihre Arme sind irgendwie zu kurz....

Ich singe ihr halt ihr Krokodil-Lied vor und dann ist sie meistens auch abgelenkt und ruhig. Die grinsenden Gesichter der Leute die mir dann über den Weg laufen nehme ich halt in Kauf. Mutter sein heißt halt auch sich in aller Öffentlichkeit für sein Kind zum Affen machen!

LG
Nixe

PS: Das mit dem Fußsack ohne anschnallen ist mir zu gefährlich. Vom Bauch auf den Rücken dreht sie sich schon (wenn auch nicht immer unbedingt gewollt) und wenn sie auf dem Rücken liegt stützt sie sich immer mit den Füßen ab und geht auf Wanderschaft. Trotzdem Danke für die Tipps!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook