Home / Forum / Meine Familie / Welches Bett für 4-jährigen?

Welches Bett für 4-jährigen?

4. Oktober 2016 um 22:28

Hallo zusammen?

Ich habe einen 4-jährigen Sohn. Da er von Anfang an ein Wühler war, hat er bereits mit 2 Jahren ein großes Bett (1m x 2m) bekommen.
Er wühlt jedoch so doll, dass er des Öfteren nachts gegen das Bett haut oder aber durchaus auch mal hinaus fällt.
Ich habe die Bettumrandung schon mit Kuscheltieren oder Kissenbezügen gesichert, dennoch knallt er da immer wieder gegen.
Meine Überlegung ist, ihm ein noch größeres Bett zu kaufen.
Aber irgendwie finde ich es auch übertrieben...
Was meint ihr? Wie habt ihr das Problem gelöst?

Vielen Dank

Mehr lesen

4. Oktober 2016 um 22:28

Hallo zusammen?

Ich habe einen 4-jährigen Sohn. Da er von Anfang an ein Wühler war, hat er bereits mit 2 Jahren ein großes Bett (1m x 2m) bekommen.
Er wühlt jedoch so doll, dass er des Öfteren nachts gegen das Bett haut oder aber durchaus auch mal hinaus fällt.
Ich habe die Bettumrandung schon mit Kuscheltieren oder Kissenbezügen gesichert, dennoch knallt er da immer wieder gegen.
Meine Überlegung ist, ihm ein noch größeres Bett zu kaufen.
Aber irgendwie finde ich es auch übertrieben...
Was meint ihr? Wie habt ihr das Problem gelöst?

Vielen Dank

Gefällt mir

5. Oktober 2016 um 11:33

Nicht noch größer
Es ist schon zu groß. Kinder brauchen Abgrenzung. Ich hab es bei uns gemerkt. Sie hat immer bei mir im 2mx2m geschlafen und sich in der Nacht im Kreis gedreht, ist meißt an meinen Füßen aufgewacht. Ich mußte komplett Bettgitter ums Bettmachen mit 1,80Länge an die Seite und 65cm Höhe machen und an den Füßen dann 1,20 Länge und nicht so hoch. Ins Loch an der Ecke hab ich das große Stillkissen gelegt. Sie wär aus dem kleinsten Loch gefallen. Auf meiner Seite wollte ich nicht auch noch ein Gitter. Da ich eh einen super leichten Schlaf habe, hab ich sofort gemerkt wenn sie über meine Beine gerollt ist. Dann kam ihr Brüderchen auf die Welt als sie 4 Jahre alt war und sie mußte in ihrem eigenen Bett schlafen. 1,60x80. Seitdem schläft sie ruhiger. Sie hat auch noch einige Kuscheltiere, die auch noch Platz brauchen. Anfangs hat sie sich schon noch bissle hin und her gewälzt, was schnell vorbei war. Auch nicht mehr dieses aufsetzen im Schlaf und Kopf und Fußplatz tauschen. Sicherlich ist das durch diese Nahe Abgrenzung. Seither, wie gesagt vom mega Wühler zum Ruhigschlafer. Krasser Wechsel. Sie kann auch nicht herausfallen. Es ist ein Autobett mit Seitenwänden. Wenn wir im Urlaub waren, hab ich aber immer ein Bettgitter mitgenommen. Naja, eigentlich würde ich sagen ihr solltet ein kleines Bett kaufen. Aber das ist ja auch eine Geldfrage. Hast du auch so ein riesen Stillkissen? Dann leg das doch auf eine Seite.Hast du auch Seitenwände am Bett? Ansonsten mach so ein Gitter aus Stoff hin. Z.B.
www.ebay.de/itm/Kinderbettgitter-Bettschutzgitter-Bettgitter-Kinder-Baby-Safari-vom-Caretero-/121925514070?var=420916058989&hash=item1c6353b356:g:AoEAAOSwAuNW6Bnm
Und knallen kann da auch nichts mehr, ist ja weicher Stoff. Was auch immer ein Grund für wühlen sein kann, ist eine weiche Matratze. Für Kinder muß es noch hart sein, da sie ja noch eine gerade Wirbelsäule haben. Weicher Schaumstoff wie meißt bei den Billigbetten dazu gibt, ist völlig ungeeignet. Da für 80x160 nur einfach Lattenroste mit sehr weitem Abstand gibt,bei dem die Matratze bald durchliegt, hab ich zuerst die Billigmatratze drauf zur Stabilität und oben drauf dann die gute. Ich hab eine Kokosmatratze. Hier mal den Link zu der Seite wo das super beschrieben ist. Da hab ich mir auch unsere Matratze liefern lassen. Mußte sogar eine Maßanfertigung machen, weil die Billigbetten leider nicht genormt sind. Hab 78x159.
https://www.allnatura.de/ratgeber/produkt_infos/kind_jugend/Die-richtige-Jugendmatratze.html#eins

Gefällt mir

10. Oktober 2016 um 18:27

Danke für deine Antwort
Mein Sohn hat ein Feuerwehrbett. Es ist wirklich auch nur ein kleiner Aufgang zum Bett frei...sogar da ist er schon durchgerutscht.

Er kommt auch während des Schlafes hoch und lässt sich dann wieder fallen. Manchmal knallt er wirklich genau auf die Kante...die Stofftiere decken nur die innere Umrandung ab
Werde es nochmal mit einem Bettbezug o.ä. versuchen. Du meinst also kein größeres Bett? Dachte, es wäre eine Möglichkeit...
Das ist alles gar nicht so einfach

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen