Home / Forum / Meine Familie / Weihnachten-das Fest der Liebe?

Weihnachten-das Fest der Liebe?

20. Dezember 2014 um 12:38

Ich bin eine Mutter mit einer erwachsenen Tochter.
Ich kann verstehen,das die heutige Generation sehr wenig Zeit hat und es schwierig ist, die ganze Verwandtschaft unter einen Hut zu bekommen. Aber das man mit seiner Mutter gar keine Weihnacht feiert, macht mich traurig.
Und dabei ist es so,das meine Tochter nicht weit weg wohnt.
Ich musste früher auch viel arbeiten und hatte eine Partnerschaft und Schwiegereltern und Schwager. Trotzdem bin ich jede Woche bei meiner Mutter vorbeigefahren, hab nach ihren Wünschen und Nöten gefragt und Weihnachten waren wir immer bei ihr. Wenn nicht heilg. Abend, sodann doch am 1. oder 2. Weihnachtstag. Und auch am Geburstag und Muttertag sind wir vorbei und haben Blumen gebracht.
Und natürlich habe ich gedacht,das meine Tochter auch so handeln wird. Sie muss ja nicht unbedingt vorbeikommen,aber anrufen,wie geht es dir,könnte man doch machen.
Nun steht Weihnachten vor der Tür und natürlich hatte ich erwartet, sie zu sehen. Leider ist dem nicht so. Sie hat mich eingeladen am 27.12 zum Essen. Viele sagen jetzt vielleicht,ist doch super,aber ich empfinde es nicht so. In der Gastronimie wird gegessen und dann wieder nach Hause gegangen. Es kommen keine persönlichen Gespräche auf und man wird nach dem Essen sicher nicht zusammensitzen und einfach über Gott und die Welt reden. Mir kommt es so vor,als würde ich kurz gelegenheit bekommen, den Scheck rüberzuschieben und fertig.Und es ist nicht so,das bei uns irgendeine Disharmonie herscht,aber das ich im Familiengeflecht ganz hinten stehe,macht mich doch sehr traurig. Am heilg. Abend geht es nach seiner Oma und Mutter und abends nach seinem Vater mit Frau Am 1. Wihnachtstag nach ihrem Vater mit Frau und Kindern und am 2. Weihnachtstag trifft man sich mit Freunden. Und mit mir geht es einen Tag später zum Essen, das finde ich sehr unpersönlich.Oder habe ich einfach zu hohe Erwartungen?
Ich denke einfach,die anderen haben alle Familie, die würden auch schöne Weihnachten feiern,wenn sie nicht da wäre, ich habe sonst niemanden.

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest