Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Was tun, wenn Kinder im Bett der Eltern schlafen wollen?

Was tun, wenn Kinder im Bett der Eltern schlafen wollen?

27. August 2003 um 0:16 Letzte Antwort: 27. August 2003 um 22:41

Hallo,
ich habe einen 11 jährigen Sohn, der eigentlich sehr selbstständig ist. Er ist nur lieb und ein richtiger Schatz. Natürlich heckt er Streiche aus wie andere Jungs eben auch, schlägt schon mal über die Strenge, aber er hängt sehr an uns und wir sind alle drei (Vater, Mutter, Kind) ein richtiges "Dreamteam": Soweit - so gut! Aber... Sohnemann kommt ab uns an in der Nacht in unser Bett gekrochen und pennt dort in aller Seelenruhe weiter. Uns stört das nicht im Geringsten, im Gegenteil...Wir kichern alle drei noch ein bisschen und manch kleine Geheimnisse und Sorgen werden im Dunkel der Nacht ausgequatscht...Grins. Nur...Wem immer ich das erzähle, man hält uns für verrückt und meinen Sohn für einen "Warmduscher"! Ist es wirklich soooooooooooo verkehrt,wenn Kinder die Nähe suchen und - auch finden? ich möchte gerne Eure Meinung darüber hören (lesen)
Danke und...Gute Nacht
Wawu

Mehr lesen

27. August 2003 um 11:38


das is gar nicht schlimm. Ich habe selbst bis 15 ab und zu im Bett meiner Mutter geschlafen und meine mich "normal" entwickelt zu haben. Mit dem Ergebnis, das wir uns heute immer noch sehr gut verstehen und ich mich zu Hause immer noch geborgen fühle. Ich glaube, Du solltest einfach deinem Gefühl folgen, dann machst du es schon richtig. Wenn ihr euch alle wohl fühlt, was kann dann daran verkehrt sein?

Gefällt mir
27. August 2003 um 14:22

Geniesse es!
Hi!
Es mag sich für andere vielleicht komisch anhören aber wen stört es???? Solange es Euch nicht stört und ihr damit klar kommt, dann würde es mich nicht stören.
Unser Sohnemann kommt auch hin und wieder zu uns ins Bett. Er ist zwar erst 5 Jahre alt aber wenn er es braucht, dann kommt er, haut sich zwischen uns und schläft weiter. Ich finde es nicht verkehrt und geniesse es, das mein Zwackl noch kuschelt. Mensch, das hört so schnell auf und sie werden flügge und wollen das nicht mehr. Lass Dir da blos nicht reinreden. Irgendwann ist es leider vorbei und die geschenkte Kuschelzeit bringt einen keiner zurück!
Liebe Grüsse
Forumsel
P.S. Die sich auch manchmal gewünscht hätte, Ihre Eltern hätten da mitgespielt....

Gefällt mir
27. August 2003 um 16:02

Ich/Wir finden das auch nicht schlimm
Unsere Jüngste (fast 9) kommt auch ab und an mal in unser Bett gekrochen und schläft nach ein paar Kuschelminuten wieder ein.
Irgentwann höhren die Kinder allein damit auf.Die Großen von mir haben das auch gemacht.
Also mach dir keinen Kopf genießt es .Die Kinder werden so schnell groß .
Lieben Gruß Mamelick

Gefällt mir
27. August 2003 um 22:41
In Antwort auf jasmin_12079308

Ich/Wir finden das auch nicht schlimm
Unsere Jüngste (fast 9) kommt auch ab und an mal in unser Bett gekrochen und schläft nach ein paar Kuschelminuten wieder ein.
Irgentwann höhren die Kinder allein damit auf.Die Großen von mir haben das auch gemacht.
Also mach dir keinen Kopf genießt es .Die Kinder werden so schnell groß .
Lieben Gruß Mamelick

Da bin ich ber nun echt erleichtert
Hallo an alle, die geantwortet haben. Danke erstmal! Ich bin wirklich sehr erleichtert, dass es augenscheinlich noch mehr "anhängliche" Kiddi`s gibt. Und natürlich bin ich froh, dass Ihr ganauso gelassen damit umgeht wie ich es mir insgeheim erhofft habe. Leider bin ich in letzter Zeit immer wieder auf Unverständnis gestossen und das machte mich sehr unsicher. Muss aber dabei sagen, dass es sich dabei fast ausnehmlich um kinderlose Paare handelte )
LG Wawu

Gefällt mir