Home / Forum / Meine Familie / Was sollen wir tun ?

Was sollen wir tun ?

17. August 2011 um 9:15

Hallo,
mein Name ist Frank und ich lebe mit Frau und 3 Kindern in Südthüringen. Unsere Mädchen sind Bj 10.2000, Bj 05.2007 und Bj 12.2010. Im Moment ist es ganz schön schwierig. Die Grosse befindet sich wohl gerade am Anfang der Pubertät und für sie ist alles was wir Eltern wollen "doof" und da fliegen oft Türen und Fetzen. Naja. Aber unser "Hauptkampf", den führen wir mit unserer Mittleren. Sie treibt uns oft in den Wahnsinn. z.B. Ich möchte jetzt ein Butterbrötchen, man gibt es ihr und plötzlich, nein möchte kein Butterbrötchen. Oder, wir gehen alle Eis essen, sie möchte auch eins, man kauft ihr eins und mag es ihr geben und plötzlich, mag kein Eis essen. Könnte da noch viele Beispiele schreiben. Ausserdem ist sie sehr oft am Jammern und Quengeln, es geht ihr alles nicht schnell genug. z.B. Hole sie aus dem Kiga ab, sie "möchte eine Kinderzeitung", und wehe ich sage nein, dann Jammern und Quengeln. Ebenfalls habe ich da noch Beispiele. Das Schlimme dabei, unsere Kleinste sieht das alles und bekommt das immer mit und zeigt auch schon ähnliches Verhalten. Klar sieht es ja so. Wer kann uns da Tipps geben was wir tun können ? Danke im Vorraus. Gruss Frank

Mehr lesen

17. August 2011 um 15:39

1 Ding pro Einkauf
also ich kanndas nicht bei meinem eigenen Kind sagen da es noch zu klein ist aber bei den Kindern meiner Schwester mache ich es so, das ich vor dem z.B. einkaufen sage sie dürfen sich ein kleines ding aussuchen was sie haben können. Am Anfang haben sie es auch so gemacht das sie geschrien haben und sich auf den Boden geworfen aber nachdem ich mich mitten im Aldi auch neben sie gelegt habe fanden die beiden das so witzig das sie aufgehört haben zu schreien... seitdem wir das 1 Sache pro einkaufen haben geht das prima. Und wenn sie mal schreien ist das normal... nur nicht nachgeben oder gestresst sein! auch wenn andere blöd glotzen oder dumme sprüche reißen!

bei dem Eis würde ich das ähnlich halten... sie bekommen das Eis aber das war es auch schon... wenn sie es nicht essen haben sie ihr "1Ding" eben verschleudert und bekommen nichts neues...

mit teens kann ich dir leider noch keine tipps geben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2011 um 18:45
In Antwort auf lynna_12061019

1 Ding pro Einkauf
also ich kanndas nicht bei meinem eigenen Kind sagen da es noch zu klein ist aber bei den Kindern meiner Schwester mache ich es so, das ich vor dem z.B. einkaufen sage sie dürfen sich ein kleines ding aussuchen was sie haben können. Am Anfang haben sie es auch so gemacht das sie geschrien haben und sich auf den Boden geworfen aber nachdem ich mich mitten im Aldi auch neben sie gelegt habe fanden die beiden das so witzig das sie aufgehört haben zu schreien... seitdem wir das 1 Sache pro einkaufen haben geht das prima. Und wenn sie mal schreien ist das normal... nur nicht nachgeben oder gestresst sein! auch wenn andere blöd glotzen oder dumme sprüche reißen!

bei dem Eis würde ich das ähnlich halten... sie bekommen das Eis aber das war es auch schon... wenn sie es nicht essen haben sie ihr "1Ding" eben verschleudert und bekommen nichts neues...

mit teens kann ich dir leider noch keine tipps geben...

Danke
Dir für Deine Antwort. LG Frank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2011 um 20:12

Hey!
Kenne das, meine sind geb 2006, 2008 und 2010. besonders mit der mittleren mach ich das grade durch. Ich finde es wichtig nicht die Fassung zu verlieren.Du musst ihr nen stabilen Rahmen aus Regeln und Liebe bieten Das mit dem essen kenn ich... dann nehm ich das Brötchen und leg es in den Kühlschrank. Wenn sie wieder fragt, kann sie es sich ja nehmen.Eisessen? voher fragen und wenn sich alle freuen gibts eins, will sie nicht mehr, ohne grosse worte selbst essen, verschenken etc, weg ist weg. Macht sie nen aufstand ruhig erklären... du wolltest ja grade nicht... KEIN NEUES KAUFEN!!! und nicht laut werden. Zeitschriften gibts wenn sie lieb war... sonst kurz zur seite nehmen und sagen dass du ihr verhalten nicht akzeptierst, vielleicht klappts ja beim nächsten mal besser, erinner sie voher dran und wenn es klappt kauf ihr ein teil. Wichtig, Konsequent und ruhig bleiben. liegt sie schreiend auf dem Boden, nimm sie und fahr/geh nach hause. wenn sie ruhiger ist sag ihr dass du das Verhalten nicht gut fandest....Ach, und wenn das zuhause passiert und sie bockig wird.. lass ihr die Ruhe die sie braucht, renn nicht hinterher und versuch sie zu belehren, wenn sie zu dir kommt, nimm sie in den Arm und frag was los war, dann wird sie es dir schon sagen.
Das ist so mein Weg, aber ich weiss dass es mit 3 so monstis oft schwer ist seine eigenen erziehungsziele nicht aus den Augen zu verlieren
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2011 um 22:55
In Antwort auf lfrke_12935782

Hey!
Kenne das, meine sind geb 2006, 2008 und 2010. besonders mit der mittleren mach ich das grade durch. Ich finde es wichtig nicht die Fassung zu verlieren.Du musst ihr nen stabilen Rahmen aus Regeln und Liebe bieten Das mit dem essen kenn ich... dann nehm ich das Brötchen und leg es in den Kühlschrank. Wenn sie wieder fragt, kann sie es sich ja nehmen.Eisessen? voher fragen und wenn sich alle freuen gibts eins, will sie nicht mehr, ohne grosse worte selbst essen, verschenken etc, weg ist weg. Macht sie nen aufstand ruhig erklären... du wolltest ja grade nicht... KEIN NEUES KAUFEN!!! und nicht laut werden. Zeitschriften gibts wenn sie lieb war... sonst kurz zur seite nehmen und sagen dass du ihr verhalten nicht akzeptierst, vielleicht klappts ja beim nächsten mal besser, erinner sie voher dran und wenn es klappt kauf ihr ein teil. Wichtig, Konsequent und ruhig bleiben. liegt sie schreiend auf dem Boden, nimm sie und fahr/geh nach hause. wenn sie ruhiger ist sag ihr dass du das Verhalten nicht gut fandest....Ach, und wenn das zuhause passiert und sie bockig wird.. lass ihr die Ruhe die sie braucht, renn nicht hinterher und versuch sie zu belehren, wenn sie zu dir kommt, nimm sie in den Arm und frag was los war, dann wird sie es dir schon sagen.
Das ist so mein Weg, aber ich weiss dass es mit 3 so monstis oft schwer ist seine eigenen erziehungsziele nicht aus den Augen zu verlieren
Lg

Danke
Vielen Dank vür Deine Antwort. LG Frank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2011 um 21:06

Hör auf ihr so viel anzubieten!
Meine Tochter ist genau in dem Alter!!!
Sie will alles haben und drei Sekunden später doch nicht mehr.
Ich habs so gemacht: Sie wollte ein Brot mit Honig, hab ich gemacht , dann doch nicht sollte dann Salami sein. NÖ, ich hab sie da sitzen lassen bis sie es gegessen hat. Ißt sie es nicht? Pech gehabt dann gibts gar nichts.
Das Theater hast du ne Woche dann hat sie es kapiert!!!
Und alles nacheinander geben erst wenn sie eine Sache gegessen hat oder gemacht hat. Wenn man denen zu viel anbietet wollen sie noch mehr. Das geht gar nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest