Home / Forum / Meine Familie / was soll ich da nur machen??

was soll ich da nur machen??

13. März 2010 um 21:14

Hlalo,
ich hab folgendes Problem:
Mein Ex holt unseren Sohn (eigentlich) regelmäßig alle zwei Wochen, doch seit Januar holt er ihn höchstens einmal im Monat
Ich bin total verärgert darüber, denn mein Sohn (4Jahre) will ihn ja auch sehen, eigentlich.
Seine genannten Gründe seien, dass er nicht mehr soviel Geld habe, da er auch immer weiter fahren muss um ihn zu holen und dann kommen immer andere Ausreden wie dass er krank sei....
Wichtigster Punkt ist wohl, dass er seit Januar ein zweites Kind mit einer anderen Frau bekommen hat und ich bin der Meinung, dass dieses Verhalten da her rührt.

Was dann noch dazu kam ist, dass er mir diesen Monat keinen Unterhalt zahlen will, weil er wie er meint, nicht genügend verdient um ihn zahlen zu können.
Das ist in all den vier Jahren noch NIE passiert!!
Deswegen bin ich auch so geschockt.
Ich denke er lässt unseren Sohn jetzt total fallen, denn immerhin hat er jetzt eine andere Familie um die er sich kümmert.
Mein Sohn hat sogar schon gesagt, dass er gar nicht mehr zu seinem Papa will, sondern dass er lieber hier bei mir und meinen Freund bleibt.
Find ich schon traurig sowas....

Naja was meint ihr??
Was kann ich dagegen tun, dass er ihn wieder regelmäßig holt und dass er den Unterhalt zahlt??
Ich hab schon mit ihm gesprochen, aber das bringt nicht viel, ich muss jetzt was machen

Ich danke euch für eure Antworten
Liebe Grüße Alaska

Mehr lesen

14. März 2010 um 12:31

Lass ihm...
mal bisschen Zeit, ist doch klar das er erst mit der neuen Situation zurecht kommen muss. Wegen dem Unterhalt würd ich wegen paar mal auch noch keinen Druck machen, er hat ja nun mal jetzt noch ein weiteres Kind das auch versorgt werden will/muss. Mein Freund muss auch schweineviel Unterhalt für seine erste Tochter zahlen sodass für uns so gut wie nix mehr übrig ist und ich deshalb wieder arbeiten gehen muss, find sowas ne Frechheit. Aber da kannst du nix dafür, klar muss er sich auch um euren Sohn kümmern aber das wird er bestimmt auch bald wieder tun.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2010 um 8:59
In Antwort auf bienchen166

Lass ihm...
mal bisschen Zeit, ist doch klar das er erst mit der neuen Situation zurecht kommen muss. Wegen dem Unterhalt würd ich wegen paar mal auch noch keinen Druck machen, er hat ja nun mal jetzt noch ein weiteres Kind das auch versorgt werden will/muss. Mein Freund muss auch schweineviel Unterhalt für seine erste Tochter zahlen sodass für uns so gut wie nix mehr übrig ist und ich deshalb wieder arbeiten gehen muss, find sowas ne Frechheit. Aber da kannst du nix dafür, klar muss er sich auch um euren Sohn kümmern aber das wird er bestimmt auch bald wieder tun.

lg

Lass ihn?????
also ganz ehrlich?ich finde es eine frechheit,nur weil er ein neues kind hat,das er dann der meinung ist,für s erste nix mehr zu zahlen!!er hat für sein erstes kind genauso aufzukomm wie für das zweite.wie schon erwähnt wurde...ganz ehrlich?mich würde es einen sch... interessieren ob er zu wenig geld über hat.er soll mal überlegen was ein kind kostet,wenn er kinder in die welt setzt,sollte er das wissen,oder wenn er zwei macht...

außerdem,ist er nicht gesetztlich dazu verpflichtet unterhalt zu zahlen?ich denke schon,es war schon früher so.damit kann man auch vor gericht gehen,oder erstmal mit jugendamt in verbindung setzen.

es ist traurig das er sich aus der verantwortung zieht,vielleicht ändert sich das.das sollte auch der neuen frau bewußt und klar sein,das da noch ein anderes kind ist,das zuerst da war und den papa genauso braucht wie das zweite kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Jetzt wollen sie mich rausschmeißen...
Von: madeofbricks
neu
14. März 2010 um 14:23
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram