Home / Forum / Meine Familie / Was muss ein Kindergarten machen?Ärgere mich täglich !!

Was muss ein Kindergarten machen?Ärgere mich täglich !!

27. Januar 2014 um 15:04

Hallo,

Mein kleiner , 3 Jahre ,geht seit 6 Monaten in die Kita . Seit dem habe ich fast täglich Diskussion mit der Leiterin . Jeden Tag wenn ich ihn abhole muss man ihn draußen erst suchen .die 2 Erzieherin ,ca 22 Jahre , stehen immer zusammen am Zaum und quatschen ,während mein kleiner unbeaufsichtigt hinterm Haus spielt im größten Matsch .seine Socken und Hosen und Schuhe sind immer nass und voller Erde , obwohl er matschhose und Gummistiefel da hat .es müsste sie ihm nur jemand anziehen ,da er dies selber noch nicht kann .wenn ich die Damen und die Leiterin drauf anspreche heißt es nur das sie dafür keine zeit haben und sich auch um andere kümmern müssen .so bleibt mein Sohn öfters mal stundenlang in nassen Sachen draußen . Der Kindergarten nimmt auch Kinder mit Windeln .ich habe das extra angesprochen das er leider noch nicht sauber ist .ixh trainiere es täglich h mit ihm und habe in der Kita extra gebeten mit ihm öfters auf die Toilette zu gehen . Ich habe Windeln und erstzkleidung im Kindergarten . Es kam bereits mehrfach vor das er mit vollen aa Windeln nachhause kam und er längere Zeit mit der vollen Windeln rumlief .die Leiterin meinte sie haben für sowas keine zeit und bei einem 3 jÄhrigem wäre das eine Zumutung ihn sauber zu machen .zudem müsste sein Schließmuskel langsam mal funktionieren denn so kann es
Ja nicht weiter gehen . Was haltet ihr davon? Weiß echt nicht was ich noch sagen und machen soll. Was muss eine Kita alles machen?

Lg

Mehr lesen

27. Januar 2014 um 17:27


Ganz ehrlich? Bin ich froh das wir mit unserem Kita so gut fahren!
Wenn ich hier im Forum manchmal lese was in den anderen läuft schlackern mir die Ohren.

Meine Große 3,5 ist leider auch noch nicht trocken(waren fast soweit aber dann gab es einen Rückschlag) und sie wird anstandslos aufs Klo geschickt oder wenn mal was inner Windel ist dann wird sie auch gewickelt.

Also ich kann dieses Verhalten nicht nachvollziehen.

Beschwer dich mal bei dem Chef von der Leitung(ist das die Stadt?) Oder wechsel den Kindergarten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2014 um 20:39

Stimme Dir völlig zu
Leider ist es so, dass es oft von der Kindergartenleitung bzw. einzelnen Erzieherinnen abhängt, was gemacht wird und was nicht. Und da gibt es einfach gute und schlechte, selbst in derselben Kita.
Aufgefallen ist mir auch, dass Kitas mit vielen Praktikantinnen oft besser sind, einfach deswegen, weil die Praktikantinnen mit den Kindern was machen (müssen). Wenn hingegen dort nur die "alten Tanten" sind, ist es genauso wie Du es beschreibst, die stumpfen einfach ab und wollen möglichst wenig tun.
Sollte es möglich sein, versuch die Kita zu wechseln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2014 um 22:02

Stimmt
Träger war das Wort das ich gesucht hatte, danke^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2014 um 8:16

Wenn kinder mit windeln
Genommen werden, müssen die auch gewickelt werden, zumindest das grosse Geschäft muss sofort raus.
Aber sie müssen kein Tôpchentraining machen.
Auch können sie nicht alle Kindern Matschsachen anziehen, matsch zieht eher die Kleineren an. Entweder ziehst du deinem Kind gleich eine Matschose an zum bringen, ider sie sollen den Kleinen kurz eine drüber ziehen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2014 um 8:50

Ach so spät erst
Dann macht es natürlich keinen Sinn.
Aber den kleinen können sie doch helfen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2014 um 8:54

Schade das es solche kiga gibt
Ich arbeite doch mit Kindern zusammen um nicht da runzustehen und zu allen sagen keine zeit

Und ich arbeite doch nicht mit Eltern zusammen um nicht gegen sie zu arbeiten ...

Verstehe das alles nicht !!!

Was sagen die anderen Eltern ???

Ich würde mich auch bei den Träger beschweren !!
Das geht garnicht !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2014 um 9:22
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Wenn kinder mit windeln
Genommen werden, müssen die auch gewickelt werden, zumindest das grosse Geschäft muss sofort raus.
Aber sie müssen kein Tôpchentraining machen.
Auch können sie nicht alle Kindern Matschsachen anziehen, matsch zieht eher die Kleineren an. Entweder ziehst du deinem Kind gleich eine Matschose an zum bringen, ider sie sollen den Kleinen kurz eine drüber ziehen.
LG

Gant ehrlich?
Wenn ich für mein Kind Regensachen im Kiga deponiere, dann möchte ich auch das diese angezogen werden.
Das ist deren Aufgabe darauf zu achten das die Kinder es tragen, meine zieht sich auch alleine an und aus, dennoch achten die Erzieherinnen und Erzieher darauf das jedes Kind seine Matschsachen trägt.

Ich habe nichts gegen dreckige Klamotten aber wenn die Sachen da sind, sollten sie auch benutzt werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2014 um 23:05
In Antwort auf babybeat

Schade das es solche kiga gibt
Ich arbeite doch mit Kindern zusammen um nicht da runzustehen und zu allen sagen keine zeit

Und ich arbeite doch nicht mit Eltern zusammen um nicht gegen sie zu arbeiten ...

Verstehe das alles nicht !!!

Was sagen die anderen Eltern ???

Ich würde mich auch bei den Träger beschweren !!
Das geht garnicht !!!

Geht noch schlimmer
hab n praktikum im kinderheim gemacht und die betreuerinnen da haben sich auf die wiese gelegt und gesonnt. die kinder haben gemacht was sie wollten (u.a. mit steinen geschmissen) und das spielgelände war auch nicht umzäunt, sie hätten abhaun können...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2014 um 0:01

Puh...
das ist ja ganz schön krass was du da schreibst, ich kann den anderen nur zustimmen, wende dich an den Träger der Einrichtung! Aber wenn es schon so schlimm ist mit den Erziehern (und mit der Leiterin !!!) , vielleicht solltest du dir überlegen, komplett die Kita zu wechseln. Denn du scheinst ja nicht wirklich mit denen warm zu werden, so wie du schreibst, und das spürt natürlich auch dein Kind, die kleinen sind da sowas von sensibel...

Wir haben auch ganz große Probleme bei uns. Die kommen mit meinem Sohn überhaupt nicht klar und lassen ihn spüren, das er der böse ist. Die eine schreit immer gleich und die andere weiß alles und alle Eltern wissen nix. Und die 3. steckt meinen Sohn in seine alte Gruppe, wenn sie mit ihm nicht klar kommt.
Er musste alleine mit seiner Matratze im Waschraum sein oder in der Garderobe, ohne Aufsicht. Die stehen auch immer zusammen und quatschen und kriegen nicht mit, wenn die Jungs Steine über den Zaun schmeißen. Das sind ganz schlimme Zustände. Die Gruppe, viel zu groß, die Erzieher überfordert, eine Leiterin, die ihre Angestellten immer verteidigt, egal, welche Fehler sie machen und wenn sie das Kind rausgeben OHNE Abholerlaubnis, macht doch nix, kann doch mal passieren?? Ne, das geht gar nicht.
Mein Sohn wechselt nächsten Monat die Kita, ich freue mich sehr darauf, die Erzieher machen einen sehr netten Eindruck. Die Gruppe ist viel kleiner und die gehen da mehr auf die Kinder ein. So hat er nochmal die Möglichkeit, die Kita-Zeit als eine SCHÖNE Zeit zu erleben, bevor der Ernst des Lebens los geht.
Und ich weiß, das es ihm dann besser geht.

Ich wünsche euch alles Gute und hoffe, das du für euch das richtige tust

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen