Home / Forum / Meine Familie / Was ist nur los mit ihm???

Was ist nur los mit ihm???

9. September 2011 um 9:13

Hallo!
Ich muss mal was los werden! Wir haben 2 Jungs, der kleine ist jetzt 3,5 Monate und unser Großer ist 4 Jahre alt.
Es sind beide sehr tolle Jungs und ich bin sehr stolz auf beide.
Nur macht mir der Große grad unheimlich Sorgen:
Ich komm nicht mit ihm zurecht. Er hört nicht auf mich und macht nur das was er will.
Es sind so die alltäglichen Sachen die überhaupt nicht klappen: An-und Ausziehen, Zähneputzen, Waschen.... Er kann alles, das wissen wir. Er will nur nicht.
Ich kann ihn z.Zt. nur dazu bringen, wenn ich ihn ermuntere dem kleinen Bruder zu zeigen, wie man es macht.
Was mich aber wirklich zur Weißglut bringt, ist dass er uns (mama und Papa) total ignoriert. Ich sag was zu ihm und krieg keine Antwort.
Egal was. Auch wenn ich ihn lobe, weil er was gut gemacht hat, er hört es nicht. Wenn ich ihn frage, ob er zugehört hat sagt er eiskalt nein!
Es ist auch nicht so, dass seine Ohren schlecht sind. Wir waren gestern bei der U8 und der Hörtest ist in Ordnung, auch der Sehtest.
Das ist auch das Kuriose: Wenn wir wo anders sind, hab ich ein Musterkind! Er motzt nicht, isst schön, folgt aufs Wort und benimmt sich wirklich toll! Da war sogar die Kinderärztin platt, als er ganz brav gespielt hat, während sein kleiner Bruder die U4 bekommen hat. Er hat vorher die ganzen Untersuchungen und Tests alleine bei der Sprechstundenhilfe gemacht und kam dann zu uns ins Behandlungszimmer weil wir noch nicht fertig waren. Er war ganz lieb und brav. Dann sind wir zu Hause, und es klappt nix mehr.
Wenn der Kleine schläft und ich mit ihm spielen will, dann will er nicht. Er schaut mich nicht an und langweilt sich lieber und mosert rum.
Mir ist auch klar, dass er eifersüchtig ist, aber warum will er dann nicht spielen, wenn ich mir richtig Zeit für ihn nehme? Eine Zeitlang war er auf dem Trichter: Du hast nie Zeit für mich! Dann hab ich endlich Zeit und sag zu ihm: Willst du lesen od. Puzzeln u.s.w.......
Dann krieg ich wieder mal keine Antwort und er rennt davon und kruschelt ihrgendwo rum.
Ich hab ihm dann erklärt, dass ich JETZT Zeit habe und wenn sein Bruder wach ist, er wahrscheilich Hunger hat und gestillt wird. Dann ist es schlecht mit spielen. Als ich ihm gesagt hab, dass er ja auch keine Zeit für micht hat, ist dieser Spruch nicht mehr gekommen.
Ich versuche beiden Kindern gerecht zu werden, aber mein Großer macht es uns ziemlich schwer.
Ich weiß grad echt nicht mehr weiter. Es wäre leichter für mich, irgendwelche Wutanfälle auszuhalten, als dauernd von ihm ignoriert zu werden.
Wir sagen ihm auch immer wieder, wie lieb wir ihn haben. Aber er lässt auch nicht mit sich kuscheln. Wenn, dann fängt er an, auf einem rumzuklettern und das aber so grob, dass einem alles weh tut, weil er auf die Schultern klettern will und mit den füßen in den Nacken oder Rücken tritt. Wenn man sagt, er soll aufhören, macht er nur weiter, weil er eben nicht zuhört.
Ich weiß, dass ich auch nicht immer so ruhig bleibe, wie ich sollte, aber ich kann einfach nicht mehr....
So, ich glaube jetzt hab ich genug gejammert.
Danke fürs lesen!
Tina

Mehr lesen

9. September 2011 um 23:29

Eifersucht
also was ich definitiv rauslese ist, das er eiersüchtig ist und warum er das so zeigt?

nun ja... da kann ich nur vermuten... kinder haben eine witzige art verschiedene gefühle zu zeigen und spühren zu lassen... das muss nicht nur eifersucht sein... mein patenkind zb. heult sofort loas wenn er verzweifelt ist (z.B.bei hausaufgaben) oder wenn er wütend ist bricht er auch in tränen aus(das kenne ich auch von mir)... eine idee wie man da handeln kann, weis ich nicht direkt aber du soltest schauen wie lange das so geht und wenn das sich in die länge zieht dann musst du mal schauen ob du da nicht mal mit der kinderärztin reden solltest... kinder gewöhnen sich verschiedene verhaltensmuster sehr schnell an und behalten sie wenn man nichts macht...

geht er in die kita und was sagt der/die erzieher/in zu seinem verhalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2011 um 15:39
In Antwort auf amos_12377498

Eifersucht
also was ich definitiv rauslese ist, das er eiersüchtig ist und warum er das so zeigt?

nun ja... da kann ich nur vermuten... kinder haben eine witzige art verschiedene gefühle zu zeigen und spühren zu lassen... das muss nicht nur eifersucht sein... mein patenkind zb. heult sofort loas wenn er verzweifelt ist (z.B.bei hausaufgaben) oder wenn er wütend ist bricht er auch in tränen aus(das kenne ich auch von mir)... eine idee wie man da handeln kann, weis ich nicht direkt aber du soltest schauen wie lange das so geht und wenn das sich in die länge zieht dann musst du mal schauen ob du da nicht mal mit der kinderärztin reden solltest... kinder gewöhnen sich verschiedene verhaltensmuster sehr schnell an und behalten sie wenn man nichts macht...

geht er in die kita und was sagt der/die erzieher/in zu seinem verhalten

Hallo Niemann
Er geht in den Kindergarten. Von 08:00 bis 13:00 Uhr. Mit den Erzieherinnen bin ich auch immer im Gespräch. Dort ist er "handsam". Er hört zwar dort auch nicht aufs erste mal (welches Kind macht das schon??), aber sonst ist dort alles i.O.
Die letzten Tage waren sehr extrem, seit gestern ist es wieder besser mit ihm. Es sind immer so Phasen, wo er mit dem Kopf in den Wolken steckt.
Ich bin nur froh, dass er gaaanz lieb zu seinem kleinen Bruder ist, der ist sein Ein und Alles.
Auf jeden Fall funktioniert es wieder ein bischen besser, und das macht mir Mut ( und vor allem Geduld..... die hatte ich ein bischen verloren.
Manchmal hilft es ja schon, sich einiges von der Seele zu "schreiben"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club