Home / Forum / Meine Familie / Was ist nur los..?

Was ist nur los..?

28. März 2008 um 22:06

Hallo!

Ich weiss nicht was mit mir los ist. Ich weiss auch gar nicht wo ich anfangen soll, geschweige denn ob es einer liest, denn es wird wohl lang werden.
Ich bin 28, seit etwas mehr als einem Jahr verheiratet und Mama von 2 Mädchen (3,6).
Ich weiss einfach nicht mehr weiter. Meine Grosse Tochter ist sehr langsam und ruhig (hab im Forum schonmal drüber geschrieben) und sie bringt mich damit immer auf die Palme. Manchmal raste ich aus und kreische rum, hau gegen die Türe oder sonstwas. Ich ticke komplett aus. Und von daher kann ich meine Tochter verstehen, sie hat angst das ich so ausraste und vor angst überlegt sie mehrmals.
Ich hatte eine bescheidene Kindheit. Meine Mutter hat mich oft geprügelt und mein vater war ständig mit dem LKW weg. Er fehlte mir immer sehr. Er war der einzigste, bei dem ich mich wohl fühlte.
Vor 3Jahren kam es leider zu einem schlimmen Streit mit meinen Eltern, woraufhin mein Vater mich vor Gericht gezerrt hat, wegen Besuchsrecht zu meiner grossen Tochter. Sie haben den Streit verloren. Oder auch so gesehen ich auch. Ich habe seither keine Eltern mehr. Mein vater hat mich bei der Verhandlung beschimpft und das sehr schlimm. Bei dem Gedanken daran, weine ich gerade.
Ich habe hier noch keine Freunde, finde aber auch keine. Mit Frauen komme ich wenig klar. Ich habe vor kurzem einen Mann kennengelernt, der nett war, der für mich wie ein Bruder war, aber mein mann ist gegen diese Freundschaft.
Dann kommt dazu, das mein Mann mich damals, als unsere Tochter gerade auf der Welt war, mit einer anderen Frau betrogen hat. Als diese Geschichte 3 Monate lief, kam ich dahinter. Ich habe eine sms von ihr, in seinem Handy gelesen (du fehlst mir, hab dich lieb). Als ich ihm das handy damals gezeigt habe, fing er an zu grinsen und sagte: "hast du was anderes erwartet? du hast nur zeit für die kurze".
Tut mir leid, aber sie wurde voll gestillt.. naja.
Ich schreib mal in stichpunkten was bei mir in den letzten 7Jahren passiert ist:
2000 1.Heirat
2001 Geburt 1. Tochter
2002 Trennung und Umzug, neuen Mann kennen gelernt
dieser bekam einen epi Anfall und musste
Umschulung anfangen
2003 Umzug zu neuen Mann( der gleiche von 2002)
2004 schwangerschaft, geburt, betrug
2005 noch der Betrug, streit eltern
2006 Mann hat probs mit seinen Tabletten wegen epi
und ist teilweise unberechenbar
Mann klinik, wegeb Tablettenumstellung
2007 dank mir, darf er wieder seinen alten
Traumberuf weiterarbeiten, trotz epi
heirat
Einschulung der grossen
ich hab nen Teilzeitjob, ab abends, bis nachts
2008 ich bin am ende...

Ich weiss, es ist nicht viel, aber ich weiss nicht mehr was ich tun soll. Ich raste bei meiner grossen Tochter bei der kleinsten Kleinigkeit aus. Ich habe angst, das ich ihr weh tue. Ich kann mich dann nicht mehr zurücknehmen, obwohl ich es will.
Dann mit meinen Eltern, sie fehlen mir. Ich weiss nicht wie ich das wieder in Ordnung bringe.
Ich kann einfach nicht mehr. Wären meine Kinder nicht, wäre ich schon lange von ner Brücke in den Rhein gesprungen.......

lg
nicole

Mehr lesen

29. März 2008 um 12:37

Es ist...
echt schwierig das zu beurteilen. ich würde dir aber dringend anraten professionelle hilfe in anspruch zu nehmen. was ist wenn du ihr wirklich mal weh tust?? willst du das deine tochter das selbe erlebt wie du? ich glaube du bist soweit das zu beurteilen dass das nicht geht. ein forum kann dir da echt nicht mehr helfen. du musst das alles verarbeiten. alleine glaube ich wird das nicht gehen.

so kannst du schritt für schritt bewältigen und vielleicht findest du dann auch einen weg deinen eltern wieder näher zu kommen.

lg,
juicy

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Große Probleme mit meiner Schwester!
Von: ponyhof91
neu
27. März 2008 um 13:25

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen