Forum / Meine Familie / Familie - Trennung/Scheidung und Kinder

Was ist mit meinem Sohn los .....ist es Eifersucht.Bitte dringend um Rat.,,,.,.,..,..,,

23. November 2008 um 14:28 Letzte Antwort: 18. März 2009 um 15:13

Ich versuche es mal in Kurzform.Ich habe mich vor 2 Jahren getrennt nach einer gewaltsamen Partnerschaft.Habe 3 Kids alles Jungs und arbeite in der Woche sehr viel.Ich hatte zu meinem 15 jährigen einen super Kontakt ...wirklich immer und nie Probleme.
Ich habe in den 2 Jahren 2 Partner kennengelernt was aber schief ging.Diesen haben meine Kids kennengelernt.Der eine hatte ein psychiches Problem womit ich nicht umgehen konnte und der zweite verließ mich weil seine Mutter nicht wollte das er eine 10 Jahre ältere nimmt mit 3 Kids.Ich habe viele Freunde ...auch männliche wo nix läuft....rein garnix...
Nun seit 8 Wochen habe ich jemanden dem ich sagte er soll bitte erstmal nur Abends kommen wegen der Kids bis ich mir sicher bin das es klappt.

Mein 15 jähriger kennt ihn da er immer sehr lange auf ist.Nun gestern war mein ältester bis 3 Uhr auf und danach kamen mein Freund und ich uns näher.Mein großer ist ja nicht blöd und konnte sich das denken.Er simste mir vom Kinderzimmer aus das wir leise........sollen.Das fand ich schon Hammer weil wir mehr als leise waren.Als mein Freund ging,redete ich mit Ihm und er meinte das er nicht will das seine Freunde nacher denken ich sei ne Schlampe weil ich viele Freunde habe die wirklich nur so mal vorbeischauen-,,,

Dann meinte er Mama streite nicht ab das ihr Sex hattet denn ich wollte es mit meinem Handy aufnehmen damit du dies zugibst.

Ups........................... ...da mußte ich echt erstmal schlucken....

Ich bin doch nicht verpflichtet ihm dies mitzuteilen oder? Und in der Woche sehen wir uns so selten da ich echt immer platt bin durch meine Arbeit.

Aber ich bin doch erst 36 Jahre und habe auch meine Bedürfnisse.....Wie soll ich jetzt reagieren? Ist das normal?Bin echt am Ende und hätte mit sowas nie gerechnet...danke euch pia

Mehr lesen

6. Januar 2009 um 21:26

Dein Sohn macht sich Sorgen
Ich denke nicht das dein Sohn das böse meint...wahrscheinlich reagiert er so weil er jetzt schon einige Partnerschaften mitgekriegt hat seit deiner Trennung...da er alt genug ist, setze dich doch mit ihm hin und erkläre ihm doch einfach das du dich nach einer Partnerschaft sehnst und auch deine Bedürfnisse hast und das du halt Pech hattest das es mit den anderen 2 Männern nicht geklappt hat.
Du weisst doch bestimmt selber wie das so ist und die leute reden wenn man häufig Männerbesuch bekommt auch wenn es nur Bekannte sind...die nachbarn dichten sich da gerne was zu Recht...vielleicht hat dein Sohn was mitbekommen und macht sich deswegen jetzt Gedanken...was hältst du denn davon wenn ihm zuliebe den Besuch ein bischen einstellst?
Ich wünsche dir vom herzen das es mit diesem Mann klappt und dein Sohn wird sich dann wieder beruhigen weil er merkt das es jetzt endlich der richtige ist...ich bin auch alleinerziehend mit einem Sohn und habe auch ein bischen angst das ich mehrere anläufe brauche bis der richtige dabei ist und was mein sohn dann denkt....was die leute reden ist mir schon lange egal..den kann man es sowieso nicht recht machen.

Gefällt mir

7. Januar 2009 um 9:51

Kann dich verstehen
bin auch 36, habe drei Kinder (Zwillinge mit 16 und nen kleinen mit 6). Die Zwillinge haben einen anderen Vater als der kleine. Die Beziehung mit dem Vater des kleinen scheiterte auch nach fast 6 Jahren. Dann hatte ich eine weitere Beziehung wo ich hoffte, dass da alles gut ist. Mit den Kindern ging es glänzend - nur ich war für ihn wohl mehr eine Notlösung. Das wollte ich nicht - also wieder nix. Die MÄdels nehmen mir das übel weil ich wohl nicht fähig sein für einen Vater zu sorgen (oder so - meine Vermutung) - in jedem Fall merke ich auch, dass sie zum Teil Probs bei der Parntersuche haben. Nun ist es so, das sich mich wenn dann ausserhalb mit Männern treffe und wenn ich ehrlich bin - sowas wie Sex hatte ich shcon eine ganze Ecke nicht mehr denn auch bei mir steckt die Angst das es nix wird ganz tief - und einfach so eine Sexbeziehung kann ich mir mom nicht vorstellen.
Wünsch dir viel ERfolg

Gefällt mir

7. Januar 2009 um 9:53
In Antwort auf

Kann dich verstehen
bin auch 36, habe drei Kinder (Zwillinge mit 16 und nen kleinen mit 6). Die Zwillinge haben einen anderen Vater als der kleine. Die Beziehung mit dem Vater des kleinen scheiterte auch nach fast 6 Jahren. Dann hatte ich eine weitere Beziehung wo ich hoffte, dass da alles gut ist. Mit den Kindern ging es glänzend - nur ich war für ihn wohl mehr eine Notlösung. Das wollte ich nicht - also wieder nix. Die MÄdels nehmen mir das übel weil ich wohl nicht fähig sein für einen Vater zu sorgen (oder so - meine Vermutung) - in jedem Fall merke ich auch, dass sie zum Teil Probs bei der Parntersuche haben. Nun ist es so, das sich mich wenn dann ausserhalb mit Männern treffe und wenn ich ehrlich bin - sowas wie Sex hatte ich shcon eine ganze Ecke nicht mehr denn auch bei mir steckt die Angst das es nix wird ganz tief - und einfach so eine Sexbeziehung kann ich mir mom nicht vorstellen.
Wünsch dir viel ERfolg

Vergessen
du mussst ihm natürlich nicht mtiteilen ob du Sex haben wirst oder nicht ABER vielleicht sollte er wissen, wenn du Besuch hast. Ich gehe davon aus, dass du auch wissen möchtest, wenn er Besuch hat Sicher ist das was anderes denn du bist immerhin schon erwachsen und so aber ich denke er ist ja auch schon bald erwachsen. ABER ich denke auch, dass er wirklich Angst um dich hat das du in verruf kommst oder red doch mal mit ihm - Mitschüler können sehr grausam sein - vielleicht hat da schon mal einer was zu ihm gesagt.......

Gefällt mir

12. Januar 2009 um 22:39

Was soll er denn wirklich denken,
wenn sich ein Mann mehr oder weniger ins Haus schleicht. Er kann doch nur das denken, was ihm vorgeführt wird. Lass doch deine Kinder diesen Mann kennenlernen. Du mußt dich nicht verstecken. Geredet wird immer. Aber sprich vor allem mit deinem Sohn . Du mußt ihm nicht dein ganzes Privat- und Sexualleben unterbreiten, aber ihm klarmachen, dass du noch ein Mensch mit einem Recht auf Leben bist und zwar kein Heimliches, das bei Dunkelheit stattfinden muß. Für Kinder ist es ganz normal, dass sie Sex haben und dass es die Eltern haben, das ist für viele nicht vorstellbar.
Gruß Melike

Gefällt mir

6. März 2009 um 15:21


du fragst was mit deinem sohn los ist???!!! da fällt mir echt nichts mehr zu ein...ich bin selbst ein trennungs-kind, und hätte ich jemals meine mutter dabei erwischt wie sie spass mit einem kerl in unserem wohnzimmer hätte, ich glaub ich hätte beide bis an mein lebensende nicht mehr sehen wollen!!!
weisst du wie schwer das für deinen sohn ist???!!! die trennung ist hart genug da muss er jawohl nicht noch mit angucken wie du nen anderen typ verwöhnst! pass auf, dass du in den augen deines sohnes nicht zur wiederlichen schlampe wirst...das passiert ganz schnell...wenn du deine bedürfnisse unbedingt befiredigen musst, such dir nen anderen platz...aber nicht vor den augen deines sohnes!!! oh mann echt, wie kannst du das machen?! wahrscheinlich kann man dir aber keinen vorwurf machen, da du bestimmt nicht weisst wie es ist als trennungskind. und wie übertrieben schlimm es ist, wenn die mutter jemand neues hat, denen man noch dabei zugucken muss wie die spass haben. das ist tödlich für deine mutter-sohn beziehung! also , hab deinen spass woanders...lg

Gefällt mir

18. März 2009 um 15:13

Hmmmmmmm



nun musste er das mit ansehen was in deiner beziehung ablief schläge (oh gott gloss nicht weiter denken...)

ich gehe mal davon aus der er alles mit bekommen hat das was da ablief in deiner
gewaltsamen Partnerschaft und er angst hat das du wieder das selbe erleben musst
denke mal verversucht dich zu schützen
hast du denn nach deiner trennung mit deinen sohn geredet über das ganze wenn nicht
versuche mal ihm zu erklären das er dich nicht zubeschützen brauch



Gefällt mir