Home / Forum / Meine Familie / Was ist los mit meiner Mutter?

Was ist los mit meiner Mutter?

30. Dezember 2016 um 15:23

Vorsicht, lang...

Ich bin 21 Jahre alt und lebe seit fast 5 Jahren mit meinem Freund zusammen. 
Meine Eltern hatten sich getrennt als ich 13 war und meine Mutter hatte seit dem auch einen neuen Freund, bei dem wir wohnen "mussten" und den ich schon immer über alles gehasst habe, aus gutem Grund. Mit diesem Menschen ist sie immer noch zusammen und sie haben jetzt auch noch einen Kinderwunsch (meine Mutter ist erst 41). 
Um meinen Hass gegen den Freund meiner Mutter mal zu erklären: 
Er hat damals als sich meine Eltern getrennt hatten ständig gesagt, dass wir nur Gäste wären und er uns ja jederzeit gehen lassen kann, er hat das gekochte Essen meiner Mutter öfter mal auf den Teller zurück gespuckt, weil es ihm nicht geschmeckt hat, dabei war ich immer dankbar für das essen, weil wir nie so viel Geld hatten.
Vor ein paar Jahren (der Super-Gau) sind mein Freund und ich, nach dem Abi, zu meiner Mutter und ihrem Freund gezogen. Nach 3 Monaten hat er uns rausgeworfen, weil wir faule Säcke wären, dabei haben wir alles gemacht, was von uns verlangt wurde und sogar noch mehr und dazu haben wir sogar Miete gezahlt!!! Und meine Mutter ist einfach immer noch bei ihm.. Trotzdem habe ich immer versucht ein gutes Verhältnis zu meiner Mutter zu halten, über mein Verhältnis zu meinem Vater brauchen wir gar nicht zu reden, es war nie vorhanden..
Jetzt an Weinachten hatte ich in einem Restaurant einen Tisch für meine Mutter und mich reserviert, ein paar Stunden bevor wir uns getroffen hätten, meinte meine Mutter, dass sie ihren Freund mitbringt, daraufhin habe ich auf das Treffen verzichtet und gesagt, dass die beiden stattdessen essen gehen sollen, ich mich aber nie wieder mit diesem Menschen an einen Tisch setzen werde. Das hat sie nicht verstanden und mir dann vorgeworfen, dass ich ihre Weihnachten ruiniert hätte und ich sie als Tochter sehr enttäuscht habe (bin ihr einziges Kind). Sie meinte auch, dass ihr Freund Teil ihres Lebens ist und ich das akzeptieren muss. Ich habe diese Tatsache schon immer akzeptieren müssen, allerdings ist mein Freund ja auch Teil meines Lebens und ich bringe ihn auch nicht mit zum Essen. So.. nach der Diskussion fragt sie mich, ob ich ihr 1000€ leihen könnte für meinen Opa, weil sie ihm noch Geld schuldet von damals, als sich mein Vater und sie getrennt haben. Anscheinend hat mein Opa die Scheidung bezahlt.. allerdings habe ich dann gesagt, dass jetzt zwischen den Jahren echt der schlechteste Zeitpunkt ist, um nach Geld zu fragen, weil man ja in der Jahreszeit sowieso ein bisschen mehr Geld ausgibt und mein Freund und ich auch für neue Möbel gespart haben.. Also habe ich ihr kein Geld gegeben. Jetzt redet sie nicht mehr mit mir bzw. antwortet sie immer nur kurz, wenn ich versuche Kontakt zu ihr aufzunehmen. 
Ehrlich gesagt fühle ich mich so, als hätte ich keine Eltern. Meine Mutter fällt mir so in den Rücken, vor allem weil sie mit mir immer über ihre Probleme zwischen ihr und ihrem Freund geredet hat. Ich fühle mich wirklich elendig schlecht und verlassen von ihr. Warum macht eine Mutter sowas? 
Danke fürs Lesen. Das hat grad ganz gut getan den Frust rauszulassen.

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen