Home / Forum / Meine Familie / Was ist los mit meinem Kind ?

Was ist los mit meinem Kind ?

4. März 2012 um 18:29

Hallo

Ich hoffe jemand kann mir einen Rat geben oder ist vl in einer ähnlichen situation. Mein Sohn ist 3 Jahre alt geworden, er war immer schon ein sehr lebendiges Kind aber in letzter Zeit ist er total verrückt geworden wen ich das mal so sagen darf. Man darf ihm nichts sagen, er will nicht hören, macht was er will, schreit den ganzen Tag nur herum, wen etwas nicht sofort passiert wen er es will gibt es den übelsten Terror zuhause. Nachts schläft er nicht wen sein Fernseher nicht läuft ist die Dvd zu ende weckt er mich (bzw schreit) mitten in der Nacht auf um die Dvd wieder abzuspielen. Wen ich den Fernseher ganz ausmache dan schreit er noch mehr und hört gar nicht auf. Der Fernseher gehört eigentlich meiner Tochter dioe ist 6 Jahre alt und sie schaut ab und zu Fern im gemeinsamen Zimmer. (So war das nicht gedacht das die ganze nacht der Fernseher läuft aber naja). Einkaufen ist auch schrecklich mit ihm bzw unmöglich, kaum sind wir im Geschäft läuft er herum will alles anfassen, schreit und kreischt wen man Ihm etwas verbietet und ihn bittet nicht weg zulaufen. Mein Mann muss dan immer raus mit ihm weil das einkaufen sonst unmöglich ist. Er läuft auf der straße weg, wir ihm hinterher ich schreie es kommt ein Auto er lacht und läuft weiter. Jetzt hat er angefangen uns zu schlagen, meinen Mann schlät er wen er ihn auf den arm nimmt und ihn beruhigen will, dan schlägt er mit der Faust. Ich denke nicht das er Hyperaktiv ist den die Ärzte meinten er kann ja ruhig sein WEN ER WILL !! Das problem ist also er will nicht. Aber wie soll ich den mit ihm umgehen ich bin schon am ende mit meinen nerven, den er bekommt alles was er will, wir reden mit ihm versuchen ihm sachen beizubringen aber nichts funktioniert nicht mal das streng sein. Auch wen er eine auf den Hintern bekommt auch das hilft nichts er lacht ! Jetzt schreit er wieder herum weil er ins INTERNET WILL !!!!!!!!!! Er kennt keine Grenzen und hat nicht einen funken respekt. Ich hoffe jemand kann mir einen Rat geben
Danke

Mehr lesen

4. März 2012 um 19:47

...
Danke für deine antworten in einigen Punkten hast du recht und genau so sehe ich das auch alles, aber vl kann ich mich nicht richtig ausdrücken. Wen wir zb spazieren sind, dan meine ich das so das er sich mit absicht von uns losreist (hand) und direkt zur straße steuert. Er hört uns sehr wohl wen wir sagen er soll stehemn bleiben, aber er findet das lustig und läuft weiter . Was das Internet angeht , er hat es von uns gesehen da wir einen Laptop haben und da will er jetz auch , ins internet drücken schreiben schaun was es da so gibt. Durfte er auch ich habe den beiden ausmalbilder ausgedruckt durften auch zuschaun naja ... Klar darf meine Tochter auch er im Wohnzimmer fernsehen aber nach einer Zei ist auch schluss damit das versteht er dan aber nicht, meine Tochter weint auch hört aber dan wieder auf, er nicht er macht terror und hört nicht auf !! Das mit dem klaps am hintern das hat erst seit einem Monat angefangen weil ich mir nicht weiter zu helfen weiß. Er hat auch davor schon geschlagen obwohl bei uns in der Familie gewalt nie eine Rolle gespielt hat. Im gegenteil ich und mein Mann verstehen uns super , bei uns gibt es kein geschreie keine gewalt. Ich probiere immer alles mit reden und erklähren, bei meiner Tochter geht das alles bei ihm nicht, deshalb habe ich auch keinen Rat mehr was ihn angeht und warum er so ist. Er macht es mit absicht, er weiß genau was er nicht darf und lacht einem ins gesicht und macht es dan und läuft dan schnell weg. Einkaufen bei dir klingt harmlos im gegensatz bei unseren einkäufen, kaum sind wir drinnen ist er schon weg. Man erklährt im er soll das nicht machen und bei mir bleiben " wir schauen ja eh hin wo er dan möchte" aber nein er will das sofort und jetzt lacht und rennt weg. Ich hoffe das ich es vl etwas besser geschildert habe als vorher LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2012 um 21:02

.....
Mein Sohn ist sehr sturr , er ist im stande so lange zu brüllen und zu schrein (um sich zu schlagen) bis er das bekommt was er will. Wen er dan merkt er bekommt es doch nicht dan macht er am nächsten Tag einfach weiter. Und so geht das immer dahin....... Was ich nicht verstehe ist warum er das macht ? Auch wen besuch bei uns ist wundern sie sich warum er so ist. Am anfang sagt jeder ja er ist ja ein kind so schlimm kan es ja nicht sein, bis sie ihn dan live erleben und dan wundern sich alle, und wissen auch keinen rat. ( ich rede nicht von nachbarn oder flüchtigen bekannten sondern familien mitglieder und enge freunde )

Hier ein kleines beispiel aus unserem Tagesablauf ....

Morgens wird er geweckt LIEBEVOLL mit einem streicheln auf den Kopf , und ich will ihn darauf vorbereiten das er in den Kindergarten geht. Da fängt es schon an. Er schreit er brühlt will nicht aufstehen wirft um sich , dan kommt mein mann ins spiel ... er versucht es auf die gleiche weise , reden, mit humor aber nichts hilft. Vl gibt es ein kleines lächeln von meinem sohn das wars aber auch schon er macht weiter mit seinem theater. So... jetzt muss ihn mein mann halten und ich ihn anziehen. Bis ich mich umgedreht habe die socken zb oder hose zu nehmen DIE DIREKT HINTER MIR SCHON VORBEREITET IST hat er sich schon wieder ausgezogen.... dan alles wieder von vorne
Meine Tochter bekommt jeden morgen eine jause mit in die schule, er will natürlich auch obwohl er im Kindergarten versorgt wird und kein essen mitnehmen darf, schreit er wieder er möchte auch eine Jause, manchmal bekommt er sie dan nur damit ich endlich los fahren kann und nicht zu spät in die arbeit komme. Jetzt kommt das problem mit dem Auto, er bindet sich vom gurt ab drückt gegen meinen sitz macht das fenster auf usw usw.... im Kindergarten angekommen will er dan nicht in den Kindergarten ( was ich ja auch verstehe das er nicht jeden tag dort hin möchte ) , dan bin ich schon gestreßt in der früh und gehe arbeiten bis 12 uhr hole in dan von Kindergarten WO ER IMMER SEELENRUHIG malen oder spielen tut, das bravste kind dieser welt !!!!! Kaum sieht er mich fängt er an zu springen zu schrein schlatet das lich im KG ein und aus , bis die Pädagoginen kommen und sagen er solle das bitte lassen. Drausen wird dan wieder gerannt rennt gegen die türen bis wir zum Auto angekommen sind. Jedes mal muss ich ihn festkrallen damit er nicht auf die Straße läuft. Im Auto dan das selbe spiel wie immer, dan kommt noch dazu ihm fällt ein er will kinderüberaschung. "Die geschäfte haben zu es gibt jetzt keins zu kaufen" Nein das will er nicht akzeptieren er will kinderüberaschung, Das geht dan ins schreien und dreht dan völlig durch. Zuhause angekommen will er dan seinen Kakao, bekommt er ihn nicht gleich der gleibe terror. Wen ich glück habe macht er dan auch seinen mittags schlaf mit seiner flasche kakao. er schläft dan ca 1-2 stunden und kaum wacht er auf wird geschrien und geweint. Ich nehme ihn in den arm tröste ihn er will wieder was anderes seine Kinderüberaschung die er nicht bekommen hat. Ich will mit ihm dan ein Buch lesen (Bilderbuch) er kann nicht warten bis ich die seite fertig gelesen habe er blättert schon um oder zerreist die seite es langweilt ihn anscheinend. Seine schwester wil malen setzt sich hin zum malen er will natürlich auch, nimmt ihr die stiffte weg, ich gleich da um die fronten zu klären " wen sie einen stift hat dan nimm den anderen bis sie fertig ist" Nein das geht nicht er muss den jetzt haben und nicht sie. Wir gehen dan vl einkaufen was der pure horror ist. Kaum im Laden wird losgerannt alles angegriffen er will im Wagen nicht sitzen steht auf kreischt schreit alle schauen nur uns an was den los sei bei uns. Zum teil kommen auch verkäuferinnen zu mir und sagen mir ich solle ihn bitte unter kontrolle haben er darf das nicht anfassen. Naja dan gehe ich mit halb leeren tüten nachhause. Bis zum Abend wird dan nur geschrien und es muss alles nach seiner pfeife tanzen und wehe wen nicht, er ist im stande so lange zu brüllen (schlagen) bis er es bekommt, auch wen nicht. Dan kommt das schlafen gehen, er schaut dan seine lieblings Dvd Spongebob und bekommt seine flasche kakao . Ist die ausgetrunken gehts weiter, er steht auf sagt er muss aufs klo. " gut dan komm ich mach dir das licht an" Nein er will in die windel machen ich solle ihm eine Windel geben, die bekommt er nicht also wieder schreien bis zum umfallen. Einmal habe ich sie ihm gegeben , um zu sehen ob er dan ruhe gibt, was ist passiert ? er hat reingemacht und kommt ins wohnzimmer und klatscht mir die nasse windel auf den boden lacht und rennt weg was so alles noch passiert vorm schlafen gehen hmmmmm ...... er liebt es auch den überzug vom polster runterzu nehmen oder ihn mit spielsachen zu füllen , kommt in den vorraum liegt da und tut so als ob er weint, ich komme mir richtig verarscht vor. Und natürlich sagt dan jeder ich soll konsequent sein ABER DAS HILFT NICHTS ICH WEISS NICHT WARUM ER DAS MACHT UND WARUM ER SO IST !!!!!?????? klar sage ich ihm das geht nicht das darfst du nicht erklähre auch sachen warum weshalb aber es hilft einfach nichts..... deshalb habe ich auch geschrieben ob jemand vl das selbe problem hat !!!!!!!!!! Mir tut es im herzen weh wen er eine auf den hintern bekommt (nicht mal das hilft) aber ich wusste nicht weiter, und das er jetzt angefanhen hat zu schlagen das geht gar nicht ! ( noch befor er eine auf den hintern bekommen hat)

Bei uns zuhause gibt es keine gewalt keine agressivität, mein mann ist die ruhe in person, meine tochter genau so auch sie übertreibt mal und will nicht hören aber das ist normal. Keiner schlägt sich keiner schreit sich an WOHER HAT ER DAS ???
so ich hoffe das ich einen kleinen einblick in meinen Tag machen konnte und etwas besser verstanden werden kann was eigentlich mein problem ist.
Danke noch mal für die antworten

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2012 um 21:06


Ich bin ganz ELLE's meinung fernseher im zimmer ein absolutes nogo!!!!!!!!! ich finde meine tochter,6.jahre guckt schon viel tv und das ist nach dem gemeinsamen abendessen im wohnzimmer!!von 18:20uhr bis 19uhr tv,jeden tag,das finde ich schon viel aber ich lass sie.in der zeit mache ich die küche,aufräumen abwaschen usw.

Ich denke dein sohn brauch klare regeln und ein klares NEIN!!! Es wird nicht gehauen! NEIN!!! Der fernseher bleibt aus! NEIN!! Du bleibst an der Hand! Und ein klares,NEIN!es wird nicht auf die straße gelaufen!!! Ihr müsst lernen,das kinder immer klare regeln und ganz wichtig rituale brauchen und immer viel liebe geben,zuwendund und lob ist balsam für die seele... Das ist so wichtig. und ein läptop oder andere computer spiele verwirren ihn nur. Spielt lieber geneinsam... Wenn du verzweifelt bist,dann hol dir hilfe vom jugendamt oder andere beratungsstellen für kindererziehung...

Viel glück und denkt immer an dem spruch
"eltern sind wie ein buch,indem die kinder lesen!" wie du so dein kind er kann nichts dafür,bitte haut ihn nicht mehr... Liebt ihn besonders doll wenn er lieb ist oder er gehört hat

Lg mali

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2012 um 21:41

...
Das mit der hilfe war auch mein aller letzter Versuch was ich machen werde da es so nicht weiter geht , und wir alle noch verzweifeln an seinem benehmen. Meine tochter leidet auch darunter da sie auch viel zurück stecken muss wegen ihm. Danke für eure Antworten !
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club