Home / Forum / Meine Familie / Was ist den nur los mit mir?

Was ist den nur los mit mir?

29. Juni 2010 um 13:14

Entschuldigung für die Frage die nicht hier rein passt aber ihr seid alle schwanger gewesen und könnt mir bestimmt helfen.
Habe bereits im schwangerschaftsforum geschrieben aber i wie ist da so viel los das ich meinen Beitrag nicht mehr finde.

Es geht um folgendes.
Ich hatte am 31 Mai eine Bauchspiegelung da ich die letzten 2 Jahren schmerzen im Unterleib hatte, empfiel mir mein FA dazu. Es wurde nichts gefunden, es wurde natürlich nicht nur die geschlechtsorgane untersucht sonst allgemein bauchraum.
Alles war gesund sagten mir die Ärzte.
2 Monate vor der bauchspiegelung hatte ich totale unregelmässigkeiten mit der Periode bekommen, und ich habe meine Pille (Aida) abgesetzt da ich dachte das da wirklich etwas nicht stimmt und ich lieber nichts zu mir nehme.
Ich hatte danach keine Nebenwirkungen!

Meine letzte Periode! WAR 3 Wochen VOR der Bauchspiegelung. Ungefair am 10 Mai 4-5 tage.
Seit dem hatte ich keine Periode mehr das sind ja schon etwa 6 Wochen, und ich kam irgentwie garnicht dazu mir Gedanken zu machen weil dachte das es von der OP kommt und überhaupt waren die sehr unregelmässig. Aber vor zwei Tagen dachte ich darüber richtig nach.

ich habe aber keine Synthome, nur eine starke Müdigkeit verspüre ich, sonst nichts wobei ich sagen muss das bei meinen letzten beiden Schwangerschaft ich sehr und den Synthomen gelitten habe, vorallem bei der zweiten, hatte ich auch Schmerzen! Übelkeit tart etwa in der 7 SSW auf, und bruste spannten bereits in der 4 SSW, Milch kam in der 8 SSW.
Ist das Möglich das wenn man bei ertsten SSten synthome hat bei einer anderen überhaupt nix hat?

gestern war ich beim frauenarztt und er meinte wenn was passiert ist dann könnte es 1 Woche vor der Bauchspiegelung passiert sein.
ich sagte das das eigentlich überhaupt nicHT PASSIERT SEIN KANN da wir mit Kondom schon verhüttet haben. Mir ist klar es kann vieles schief gehen aber wir haben wenigstens verhüttet zwar nicht gut aber besser als nichts.
Die Pille habe ich wie gesagt nicht genommen auf grund dieser Beschwerden.
Aucgh jetzt nehme ich sie nicht da ich auf meine Periode warte um damit anfangen zu können.

Mein Frauenarzt konnte gestern nicht erkennen auf dem vaginalen Ultraschal,
Blut wurde abgenommen, ist noch im Labor, das warten ist echt etzend und ich würde schon gerne wissen ob jemand soetwas hatte und ob eine schwangerschaft überhaupt möglich ist aufgrund der synthome? Und wenn ich wirklich schwnager bin?

meinem Baby hätte es bestimmt nicht gut getan die ganzen medikamente und Narkose mittel, die raucherei danach und schmerzmittel. Oh man

Mehr lesen

30. Juni 2010 um 10:48

Hallo
Die OP hat 2,5 Stunden gedauert. Die haben mir zwei Löcher gemacht weil sie nichts finden konnten und nochmal durchgucken wollten.
Die haben gesagt das ich das anscheint nicht habe.

So Meine Blutwerte sind alle normal, Schwangerschfatstest negativ.
Die Pille nehme ich noch nicht weil ich wissen will was bei mir nicht in ordnung ist.
Bis dahin will ich erstmal wissen was zum teufel los ist Schmerzen können nicht konmmen weil es gerade so lustig ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram