Home / Forum / Meine Familie / Was habe ich falsch gemacht????

Was habe ich falsch gemacht????

4. Januar 2009 um 21:12

Hallo,

brauche mal rat.
Meine Tochter befindet sich gerade in einer Psychosomatischen Klinik da sie an Borderline erkrankt ist.
Hatte die Hoffnung das ihr da endlich geholfen wird und wir als Familie endlich wieder zusammen finden. Doch leider habe ich im Moment das Gefühl, das bei Ihr eine Gehirnwäsche vollzogen wurde/wird. Über Weihnachten durfte sie nach hause und es war für mich als Mutter die Hölle. Sie krenzte sich aus, war ständig nur in ihrem Zimmer, maulte dann rum das ich mich nur um ihre zwei Brüder (10 jahre und 3 1/2 Monate) kümmern würde. Am ersten Feiertag waren wir bei Freunden, da gab es dann auch diskusionen, was damit endete das meine Tochter in ein betreutes Wohnen für Jugendliche will. Sie hat keine Lust mehr auf mich/uns. Und auf Familie machen will sie auch nicht mehr. Sie wirft mir vor das ich mir ein 3 Kind habe andrehn lassen. Dabei bin ich endlich mal Glücklich, habe einen liebevollen Partner der auch meine zwei großen lieb hat, der mich nicht nur ausnutzt. Er tut alles für die zwei Großen, Fährt sie in der gegend rum, gibt Geld...... Im Moment käuft mein Freund ein Haus für uns damit wir alle genug platz haben (wer macht das heute schon???). Und dann kommt sowas. Muss ich erst meine Kinder um erlaubnis fragen wenn ich noch ein Kind haben möchte, habe ich kein anrecht auf glück??? Im moment bin ich soweit zu sagen , dann soll sie gehen, aber ohne mich , denn ich bin kein Trampolin was man benutzen kann wie man es will.
Für sie ist das die einfachste entscheidung, da muss man sich ja an keine regeln mehr halten,da ist keine Alte die nur streß macht, man kann tun und lassen was man will.....

Ich weiß echt nicht was ich machen soll, soll ich sie ziehen lassen und schauen das de rest der Familie zusammen bleibt???? Ich habe schon so oft um sie gekämpft und wurde enttäuscht, noch mehr verletztungen kann ich nicht ertragen.

Vileieicht hat ja der ein oder andere Tipps.
Danke Zauberpferd1

Mehr lesen

4. Januar 2009 um 21:44

....
Wie alt ist deine Tochter?

Habe zwei Mädels mit 16, bin alleinerziehend, hab nach der Ehe mit ihrem vater noch einen freund und mit diesem auch ein Kind (er ist 6) - diese Beziehung scheiterte auch - eine weitere (aber sehr kurze) Beziehung ging auch in die Brüche. Ich darf mir das auch immer von meinen Kindern anhören - dabei schein ihr jetzt das große Los gewonnen zu haben (Glückwunsch! )

Aber es kann wirklich sein, dass deine Tochter mit der ganzen Situation ein Problem hat. Meine eine tochter war ebenfalls in einer psychosomitschen Klinik (wegen Depressionen nach einer Amnesie) und da hat man es so gehandhabt, dass auch viel mit den Eltern gemacht wurde. Also es gab Gespräch mit den Eltern - in dem Fall nur mit mir - aber auch mit beiden (also Mutter und tochter) und dann auch mit der Zwillingsschwester. Pubertierende ticken manchmal etwas anders und es kann durchaus sein, dass sie sich durch das Baby eingeschränkt fühlt und zurückgesetzt. Man erwartet oftmals von den Großen etwas mehr verständnis als denn dann auch wirklich da ist.

An deiner Stelle wende dich an die Klinik, erkläre dort dein Problem - wenn es sich um eine Kinder- und Jugendeinrichtung handelt, werden sie dir hilfen anbieten können. Auch meine Tochter hat da über eine Wohngruppe nachgedacht, ich habe mir bitterste Vorwürfe anhören dürfen - die Wochenenden zu Hause waren manchmal die Hölle! Ich habe durchgehalten! Gut es ist noch lange nicht alles ausgestanden aber dieses Probs haben wir nicht mehr Versuche dir Holfe zu holen wo es nur geht - also BEratungsstellen etc. Gehe überall hin und hole dir hilfe und rede - vielleicht gibt es etwas wie eine Familienzusammenführung - wo also du auch mal mit deiner Tochter reden kannst mit einer dritten unabhängigen Person und auch mit deinem Freund/Mann. Nicht gleich aufgeben - das wäre auch für dich der leichtere Weg ABER du würdest dir warscheinlich immer vorwürfe machen.

Hast du sie einweisen lassen? Meine Tochter hat mir das zum VOrwurf gemacht und mir auch immer erzählt "Gib mich doch wieder her" - somit habe ich immer wenn es schwierig wurde und sie mir das vorwarf darauf bestanden das sie bleibt und ihr das auch immer wieder gesagt. Die Zeit dort in der Klinik ist keine Leichte für deine Tochter! Natürlich auch nicht für dich vor allen Dingen mit noch so einem kleinen wurm

Ich wünsch dir viel Erfolg!

Gefällt mir

4. Januar 2009 um 22:12
In Antwort auf weiblich1972

....
Wie alt ist deine Tochter?

Habe zwei Mädels mit 16, bin alleinerziehend, hab nach der Ehe mit ihrem vater noch einen freund und mit diesem auch ein Kind (er ist 6) - diese Beziehung scheiterte auch - eine weitere (aber sehr kurze) Beziehung ging auch in die Brüche. Ich darf mir das auch immer von meinen Kindern anhören - dabei schein ihr jetzt das große Los gewonnen zu haben (Glückwunsch! )

Aber es kann wirklich sein, dass deine Tochter mit der ganzen Situation ein Problem hat. Meine eine tochter war ebenfalls in einer psychosomitschen Klinik (wegen Depressionen nach einer Amnesie) und da hat man es so gehandhabt, dass auch viel mit den Eltern gemacht wurde. Also es gab Gespräch mit den Eltern - in dem Fall nur mit mir - aber auch mit beiden (also Mutter und tochter) und dann auch mit der Zwillingsschwester. Pubertierende ticken manchmal etwas anders und es kann durchaus sein, dass sie sich durch das Baby eingeschränkt fühlt und zurückgesetzt. Man erwartet oftmals von den Großen etwas mehr verständnis als denn dann auch wirklich da ist.

An deiner Stelle wende dich an die Klinik, erkläre dort dein Problem - wenn es sich um eine Kinder- und Jugendeinrichtung handelt, werden sie dir hilfen anbieten können. Auch meine Tochter hat da über eine Wohngruppe nachgedacht, ich habe mir bitterste Vorwürfe anhören dürfen - die Wochenenden zu Hause waren manchmal die Hölle! Ich habe durchgehalten! Gut es ist noch lange nicht alles ausgestanden aber dieses Probs haben wir nicht mehr Versuche dir Holfe zu holen wo es nur geht - also BEratungsstellen etc. Gehe überall hin und hole dir hilfe und rede - vielleicht gibt es etwas wie eine Familienzusammenführung - wo also du auch mal mit deiner Tochter reden kannst mit einer dritten unabhängigen Person und auch mit deinem Freund/Mann. Nicht gleich aufgeben - das wäre auch für dich der leichtere Weg ABER du würdest dir warscheinlich immer vorwürfe machen.

Hast du sie einweisen lassen? Meine Tochter hat mir das zum VOrwurf gemacht und mir auch immer erzählt "Gib mich doch wieder her" - somit habe ich immer wenn es schwierig wurde und sie mir das vorwarf darauf bestanden das sie bleibt und ihr das auch immer wieder gesagt. Die Zeit dort in der Klinik ist keine Leichte für deine Tochter! Natürlich auch nicht für dich vor allen Dingen mit noch so einem kleinen wurm

Ich wünsch dir viel Erfolg!


Hallo,
meine große ist 16. Habe sie nicht einweisen lassen, das lief alles über die BFA.
Ein gespräch mit der Pychologien und Tochter hat statt gefunden, und da durfte ich mir noch mehr anhören. Ich habe ihr leben versaut...... Dabei war ich es die gesagt hat das Kind darf leben. Wenn es nach meinen Eltern und den Vater gegangen wäre, wäre sie heute überhaupt nicht da. Ich dachte echt das ich auf meine Tochter stolz sein kann, aber Ihr leben wird von falschen freunden, Alkohol und Zigaretten bestimmt. Und wenn ich als Mutter versuche sie auf den richtigen weg zu lencken bin ich auch noch die böse.

Werde versuchen morgen beim Jugendamt hilfe zu bekommen, da die Pychologien meine Tochter mit dem betreuten Wohnen bestärkt. Meine Tochter erzählt so viele lügen in der Klinik, die glauben ihr alles und ich als Mutter werde nicht nach der Wahrheit gefragt. Vielleicht bin ich es nicht wert eine Mutter zu sein. Mich selber zieht das ganze so runter, das ich selber nicht mehr weiß wie es weiter gehen soll. Wenn meine andern zwei und mein Partner nicht da wären, wüßte ich nicht ob ich noch da wäre.

Zauberpferd1

Gefällt mir

10. Januar 2009 um 13:32

Mutter -Tochter Beziehungen sind nicht einfach
und du mußt bedenken , deine Tochter hat eine Krankheit die nicht
zu unterschätzen ist. Ich würde auch versuchen Gespräche mit Fachleuten in der Klinik zu führen. Nimm das ganze nicht so sehr persönlich. Du darfst selbstverständlich dein Leben leben, denn deine Tochter wird es demnächst auch tun.
Gruß Melike

Gefällt mir

20. Januar 2009 um 16:24

...
Ich finde die Idee mit dem Betreuten Wohnen gar nicht mal so schlecht. Sieh es doch mal von der positiven Seite, vielleicht könnt ihr euch mit etwas Abstand wieder besser annähern.
Viele Jugendliche in dem Alter denken, das es in so einer Einrichtung besser ist als zu Hause. Wart es erst einmal ab. Sie wird sich wundern. Diese Einrichtungen haben eine klare Hausordnung mit genügend Regeln und Pflichten.
Vielleicht möchte sie nach kurzer zeit dann ganz von alleine nach Hause zurück.
Ich weiß es ist nicht einfach, solche Entscheidungen zu akzeptieren und die Aussagen deiner Tochter tun dir sicher sehr weh, aber ich denke, das euch eine Pause beiden gut tun würde.
Du brauchst wegen deinem neuen Partner keine Schuldgefühle zu haben, aber vielleicht fühlt sie sich ausgegrenzt und kann deine neue Liebe nicht akzeptieren.
Darf ich fragen, was mit ihrem Papa ist? Sieht sie ihn regelmäßig?

Versuch stark zu sein und die Wünsche deiner Tochter zu akzeptieren.

Lg
Magdalena

Gefällt mir

7. Januar 2012 um 4:28

Gehirnwasche
Allso es ist total schwer ztum vormolirn.
Ich habe da gefühl das vor 7 jahren mein stiefvater mit einer exfreundin von mir und der bekannten die mädls kennen sich beide und die eine dafon hatt bei uns daheim gearbeitet.
ich bin zu einer lanpartry nach wien gefahren wurden von meinen stiefvater war schwer drogenabhangig mit spritzen und allem bin mir immer sehr beowachtet vorgekommenjeden falss gabs da einen raum auf der lanparty einen turnsahl der war stock dunkel da ist es mir vorgekommen es schiebt mich immer wer mit dem schlafsack weg das ging 3 tage so dann bin ich mit meine pc alleine wieder mit dem zug nach hause gefahren da gings dann im zimmer total loss mein kopf schmerzte ich sah halluzinationen wie ich mit meiner ex freundin verheiratet werde und dinosauria und auch elefanten geschlafen und gegessen habe ich da 3 wochen nix dann nach den 3 wochen sagte auf einmal eine stimme das ich mitihr verbunden bin ich sah auch eines der madchen am fenster bei mir es warn hölische 3 wochen so seit dem können die da duch das ich drogenabhanging bin entzüge machen wohl ich die dosis nehme die mir der arzt auf schreibt und mit dem ich gut zu recht komme aber nach 2 stunden compensahn was 24 std halten soll hatte ich schon schwerste entzüge dazu kommen berührungen und nasser schwanz mit 2 mal nach 1 std auf den penis zu greifen abzuspritzen und die berührungen und stimmmen sind trotzdem daq wohl ich jeden tag meine medikamnte gegen meine angebliche psychose drogeninizirt bekomme ich habe nie dazu kommt das ich seit 7 jahren jeden tag berührungen und stimmen höre von meiner ex und ihrer freundin die das mit meinem stiefvater gebland hatt wo ich noch daheim gewohnt habe habe ich fraun schuhe duchs haus laufen gehört handys klingeln im keller und auch festnetz wie stimmen nur jedes mal wenn ich nach schaun wolte hies es im kopf achtung da chriss kommt war schon 5 mal in der psychatrie weill die mich mit der gehirnwasche so lang bearbeiten das ich glaube verückt zu werden aber ich nehme jetzt seit einenm jahr und schon früh fast immer regel massig meine medikamente gegen die angebliche psychose die medikamte nutzen aber net viel weil ich jeden abend berührungen habe und stimmen höre von den 2 mädls und ab und zu von mein stiefvater meistens wenn sie mich in die psychatrie schicken wohln so jetzt hatt mein stief vater nach 17 jahre ehe eine neue frau kennen gelernd wernd meine mutter auf kur war und er will die scheidung und ich habe das erste mal seit 7 jahren 6 wochen keine stimme oder berürung erfahren wie ist sowas möglich und gestern kam noch mal die stimme von den 2 mädls wovon eine meine ex ist die mir sagte wie da andy für ein schwein ist eine neue kennen gelernt hatte unde die beiden verlassen habe und das sie mich ab jetzt in ruhe lassen nur ich glaubs nicht und mein stiefvater war unter tags auch immer so müde und schlief immer im sessel fast ein das ganze ist doch total komisch und stinkt zum himmel aja und mein stiefvater sein bruder kommt öfters mal von america zu uns von dem hatt er das zeug schetz ich mal

Gefällt mir

7. Januar 2012 um 5:16
In Antwort auf mctwist

Gehirnwasche
Allso es ist total schwer ztum vormolirn.
Ich habe da gefühl das vor 7 jahren mein stiefvater mit einer exfreundin von mir und der bekannten die mädls kennen sich beide und die eine dafon hatt bei uns daheim gearbeitet.
ich bin zu einer lanpartry nach wien gefahren wurden von meinen stiefvater war schwer drogenabhangig mit spritzen und allem bin mir immer sehr beowachtet vorgekommenjeden falss gabs da einen raum auf der lanparty einen turnsahl der war stock dunkel da ist es mir vorgekommen es schiebt mich immer wer mit dem schlafsack weg das ging 3 tage so dann bin ich mit meine pc alleine wieder mit dem zug nach hause gefahren da gings dann im zimmer total loss mein kopf schmerzte ich sah halluzinationen wie ich mit meiner ex freundin verheiratet werde und dinosauria und auch elefanten geschlafen und gegessen habe ich da 3 wochen nix dann nach den 3 wochen sagte auf einmal eine stimme das ich mitihr verbunden bin ich sah auch eines der madchen am fenster bei mir es warn hölische 3 wochen so seit dem können die da duch das ich drogenabhanging bin entzüge machen wohl ich die dosis nehme die mir der arzt auf schreibt und mit dem ich gut zu recht komme aber nach 2 stunden compensahn was 24 std halten soll hatte ich schon schwerste entzüge dazu kommen berührungen und nasser schwanz mit 2 mal nach 1 std auf den penis zu greifen abzuspritzen und die berührungen und stimmmen sind trotzdem daq wohl ich jeden tag meine medikamnte gegen meine angebliche psychose drogeninizirt bekomme ich habe nie dazu kommt das ich seit 7 jahren jeden tag berührungen und stimmen höre von meiner ex und ihrer freundin die das mit meinem stiefvater gebland hatt wo ich noch daheim gewohnt habe habe ich fraun schuhe duchs haus laufen gehört handys klingeln im keller und auch festnetz wie stimmen nur jedes mal wenn ich nach schaun wolte hies es im kopf achtung da chriss kommt war schon 5 mal in der psychatrie weill die mich mit der gehirnwasche so lang bearbeiten das ich glaube verückt zu werden aber ich nehme jetzt seit einenm jahr und schon früh fast immer regel massig meine medikamente gegen die angebliche psychose die medikamte nutzen aber net viel weil ich jeden abend berührungen habe und stimmen höre von den 2 mädls und ab und zu von mein stiefvater meistens wenn sie mich in die psychatrie schicken wohln so jetzt hatt mein stief vater nach 17 jahre ehe eine neue frau kennen gelernd wernd meine mutter auf kur war und er will die scheidung und ich habe das erste mal seit 7 jahren 6 wochen keine stimme oder berürung erfahren wie ist sowas möglich und gestern kam noch mal die stimme von den 2 mädls wovon eine meine ex ist die mir sagte wie da andy für ein schwein ist eine neue kennen gelernt hatte unde die beiden verlassen habe und das sie mich ab jetzt in ruhe lassen nur ich glaubs nicht und mein stiefvater war unter tags auch immer so müde und schlief immer im sessel fast ein das ganze ist doch total komisch und stinkt zum himmel aja und mein stiefvater sein bruder kommt öfters mal von america zu uns von dem hatt er das zeug schetz ich mal

Gehirnwaswche
also die fraun schuhe und die handys und das festnetz habe ich immer in der nacht gehört und auch um 3 4 uhr in der früh autos weg fahrn wir wohnen am land da fahrt sonst keiner um die zeit duch die gegend und das öfters aja wurde von meinem stiefvater zur lanparty gebracht und der schlafsack war öfters mal offfen wohl ich ich zu gemacht hatte und ich war tootal edicht und die hosse war offen und das ganze war immer in der nacht zwischen 11 und 5 uhr in der früh

Gefällt mir

7. Januar 2012 um 5:24

Gehirnwasche
es ging sogar so weit das wo ich nach wien abhaun wolte das ich jede 5 meter kotzen musste damit ich nicht weiter gehen konnte

Gefällt mir

7. Januar 2012 um 5:26
In Antwort auf mctwist

Gehirnwaswche
also die fraun schuhe und die handys und das festnetz habe ich immer in der nacht gehört und auch um 3 4 uhr in der früh autos weg fahrn wir wohnen am land da fahrt sonst keiner um die zeit duch die gegend und das öfters aja wurde von meinem stiefvater zur lanparty gebracht und der schlafsack war öfters mal offfen wohl ich ich zu gemacht hatte und ich war tootal edicht und die hosse war offen und das ganze war immer in der nacht zwischen 11 und 5 uhr in der früh

Gehirnwasche
es ging sogar so weit dasw ich wo ich nach wien abhaun wolte das ich alle 5 meter kotzen musste bis ich umgedreht habe

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen