Home / Forum / Meine Familie / ??????!!!!!!!!!!!!!!Warze??????!!!!...

??????!!!!!!!!!!!!!!Warze??????!!!!...

17. Oktober 2003 um 15:12

Hallo an alle, die mir helfen können,
mein Sohn, 4 Jahre, hat eine Warze am Fingernagel. Habe vom Arzt Duofilm verschrieben bekommen. Hilft nicht so wirklich. Wer hat nützliche Tips???????????????????????? Ich bin für jeden Rat dabkbar
Madi

Mehr lesen

17. Oktober 2003 um 17:08

Besprechen
hi,
ich bin in dem falle immer für das besprechen. hat bei mir als kind geholfen. und als ich jetzt 'ne warze hatte, ging die auch durch das besprechen weg. mußt halt nur jemanden auftreiben, der das bei euch macht. dann geht man 3x bei abnehmendem mond hin, und eigentlich klappt's dann.
lg
linn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2004 um 17:14

Warze
Elmex Zahnpaste (Elmex wegen der Zusammensetzung) hilft meistens. Ca. 4-6 Wochen jeden Abend vor dem Schlafengehen auftragen und trocknen lassen.Gruß Willhelmine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2004 um 11:45

Frage.
wielange hast du das mittel benutzt?was für eine warze ist es?..wenn es eine dornwarze ist wird sie mit duofilm nicht weggehen da dies nur für oberflächliche warzen ist
wenn es mehr wie 3 wochen sind geh bitte wieder zum arzt(hautarzt)..wende bitte keine hausmittelchen oder gar "besprechen"an.
warzen sind ansteckend..wenn du da falsch rumdoktorst werden es nur mehr und es hat am ende ein "nest" am finger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2006 um 12:12
In Antwort auf eris_11851423

Besprechen
hi,
ich bin in dem falle immer für das besprechen. hat bei mir als kind geholfen. und als ich jetzt 'ne warze hatte, ging die auch durch das besprechen weg. mußt halt nur jemanden auftreiben, der das bei euch macht. dann geht man 3x bei abnehmendem mond hin, und eigentlich klappt's dann.
lg
linn

Besprechen Warze uvm.
Habe auch sehr gute Erfahrungen mit dem Besprechen/Gebetsheilung von Warzen usw.gemacht und bespreche selbst.
Dies ist nur ein kleiner Teil der Kunst des Besprechens, denn viele Krankheiten können besprochen werden.
Z.B.
- bei Rückenschmerzen,
z.B. Morbus Bechterew
- bei Herzrasen, Herzangst
- bei Tumoren, Hautkrebs
- bei Epilepsie, Parkinson
- bei Schuppenflechte, Allergien
- bei Ödemen, Lymphstau
- bei Entzündung im Bereich der Haut und Gelenke, wie Arthritis, Rheuma, Neurodermitis uvm.

Die Häufigkeit des Besprechens ist immer individuell. Bei Kindern zeigt das Besprechen meistens schnell seine gute Wirkung.

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2006 um 13:06

Rausschneiden.
Hört sich schlimmer an, als es ist, glaub mir.
Mein Sohn hatte das auch. Und schwupps, war sie weg und kam auch nicht wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2006 um 18:10

Schollkraut...
war das einzige was mir geholfen hat!!!

wei ich auch schon in einem anderen Beitrag geschrieben habe

Habe alles andere versucht:
- mit Mitteln die man aus der Apotheke bekommt
- Stickstoffbehandlungen
- Nacktschnecken darüber laufen lassen
- barfuß durch den Schnee
- ...und weiß der Teufel alles

Dann hab ich Schöllkraut auf die Warzen getupft (mehrmals tägl.) und Sie sind verschwunden!!!

FÜR IMMER!!!!!

Hier ein Link:

http://www.frauenwissen.at/schoellkraut.php

oder eben googeln Stichwörter: Warzen Schöllkraut

Schau' mal rein

Gruß biggi235

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2006 um 17:34
In Antwort auf eris_11851423

Besprechen
hi,
ich bin in dem falle immer für das besprechen. hat bei mir als kind geholfen. und als ich jetzt 'ne warze hatte, ging die auch durch das besprechen weg. mußt halt nur jemanden auftreiben, der das bei euch macht. dann geht man 3x bei abnehmendem mond hin, und eigentlich klappt's dann.
lg
linn

Ja, meine Frau hat es bei unserer Kleinen
ein Jahr mit dem BEsrepchen versucht, danach haben wir sie wegfrieren lassen. Bei uns hat das nix gebracht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2007 um 20:10

Jawoll, Teebaumöl
hat auch bei meinen Kindern innerhalb von 10 bis 14 Tagen die Warzen verschwinden lassen.
Ohne Nebenwirkungen oder Schädigungen des umliegenden Gewebes.
Kann ich nur jedem empfehlen. Aber auf echtes Teebaumöl achten. Bekommt man für wenige Euro (ca 3,- bis 5,-) im Laden.
Viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2008 um 1:51
In Antwort auf heaven_11937653

Schollkraut...
war das einzige was mir geholfen hat!!!

wei ich auch schon in einem anderen Beitrag geschrieben habe

Habe alles andere versucht:
- mit Mitteln die man aus der Apotheke bekommt
- Stickstoffbehandlungen
- Nacktschnecken darüber laufen lassen
- barfuß durch den Schnee
- ...und weiß der Teufel alles

Dann hab ich Schöllkraut auf die Warzen getupft (mehrmals tägl.) und Sie sind verschwunden!!!

FÜR IMMER!!!!!

Hier ein Link:

http://www.frauenwissen.at/schoellkraut.php

oder eben googeln Stichwörter: Warzen Schöllkraut

Schau' mal rein

Gruß biggi235

Warze in Mexico
sooo ich hatte jetzt 6 Jahre lang 2 dieser laestigen Dinger am Fuss! (waren wie kleine Dicke Harre die nach innen gehen)

Habe viel versucht aber nichts hat geholfen.

Nun lebe ich seit 2 jahren in Mexico und jetzt hatte mich ein Freund besucht. der hatte im Gepaeck eine einfache Abszess Salbe. Nun habe ich mit dieser die stellen taeglich Dick Einbalsamiert und verbunden und taeglich die oberflaeche mit einem Nagelknipser abgezwickt.

Nun nach 4 Wochen... ALLES WEG!!!! Halleluja nach 6 Jahren!!!!!

Ok ich habe noch taeglich die Warzen besprochen ( habe da was verruecktes gelessen hehehe)(Meine Mexicanische Frau glaubt jetzt ich habe einen an der waffel) Aber denke der Erfolg ist mehr der Abszess Salbe zu verdanken

Also probiert das mal aus...

Gruss aus Mexico.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen