Home / Forum / Meine Familie / Warum sind meine "Eltern" so scheiße?

Warum sind meine "Eltern" so scheiße?

15. Januar 2017 um 13:52

Hallo ich hab ein Problem mit meinem "Eltern".
Sie kümmern sich nicht um mich seit ich in der 3. Klasse bin.
Ich bin seit der 3. Klasse beim Psychologen und War auch mal wegen denen in ner Klappse ich ritze mich auch wegen denen.
Ich hab kein WLAN, kein TV und darf nicht telefonieren, Strom wird auch einfach mal abgestellt ich hab aber Fische im Zimmer die Strom brauchen.
Mein kleiner Bruder (8 Jahre) hat 2 taplats und auf beiden WLAN, er kann 24/7 TV schauen (auch Sachen ab 18) ich darf nix mal Zuhause essen, ich werde nur beleidigt und heute sagte meine Mutter ich soll ausziehen oder Sterben.

Mehr lesen

16. Januar 2017 um 10:16

Gehe zum Jugendamt und schildere das! Oder vertraue dich einem Lehrer an! Das Verhalten deiner Eltern ist nicht normal!

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2017 um 12:02

Was ist denn in der dritten Klasse passiert? Und haben sie sich denn vorher gut um dich gekümmert? Oder hängt es vielleicht mit der Geburt deines Bruders zusammen?

Das oben gesagte würde ich unterschreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2017 um 6:37

Es wäre interessant die Stellungnahme deiner 'scheiss' Eltern zu hören.
Da du aber die Ratsuchende bist, bleiben  uns nur deine Infos, und die sind natürlich einseitig.
In Laufe des Grundschulalters muss sich etwas verändert haben, denn sonst könntest du das Drama ja nicht am 3. Schuljahr festmachen.
Ich kann nur immer wiederholen ' redet miteinander'.
Der Ausspruch deiner Mutter ist inakzeptabel und so disqualifiziert sie sich selbst. Allerdings war ich nicht dabei und weiss nicht was voran ging. Natürlich gibt es nichts, das rechtfertigen würde, dich zum Sterben aufzufordern. Hier fehlt aber der Kontext. Da auch deine Aussprache wirkt,  als könntest du impulsiv und respektlos werden, wäre ein Coach hilfreich,  der eure Aussprache neutral begleitet und dafür sorgt,  dass verbale Entgleisungen unterbleiben und alles auf den Tisch kommt,  was seit Jahren für Zoff sorgt.
Es gibt nur ganz wenige Eltern, die ihre Kinder wirklich nicht lieben. Manchmal ist so ein Gewitter reinigend und ein gut angeleitetes Gespräch kann Klärung schaffen. Solange ihr noch zankt, seid ihr euch noch wichtig genug. Erst wenn SprachlosigkeIt alles überschattet, habt ihr ganz verloren. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kredit für seinen Vater
Von: vanessa17082
neu
16. Januar 2017 um 20:49
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen