Home / Forum / Meine Familie / Warum kann mein Sohn sich nicht konzentrieren?

Warum kann mein Sohn sich nicht konzentrieren?

10. Dezember 2010 um 19:47

Warum kann mein Sohn sich nicht konzentrieren? Diese Frage stelle ich mir und natürlich auch die, wie kann ich ihm helfen. Damit meine ich nicht die Konzentrationsübungen die einem immer empfohlen werden. Mein Sohn ist jetzt gerade auf das Gymnasium gekommen und hat massive Probleme. Nicht weil er nicht clever genug ist, sondern, weil er wegen der Konzentrationsschwäche Aufgaben die an ihn gestellt werden entweder gar nicht macht, oder sehr lange dafür benötigt oder unendlich viel Zeit ins Land zieht, bis er damit anfängt. Bei seinen Hausaufgaben verbringe ich fast jeden Nachmittag damit ihm ständig verbal in den Hintern zu treten, damit er die Aufgaben in der Zeit schafft, die ihm dafür zur Verfügung steht, also bis zum Abendessen. Er nimmt mich damit so sehr in Anspruch, dass ich so gut wie gar nichts mehr gebacken bekomme nachmittags und abends total erschöpft bin. Meine Kräfte für solche Aktionen sind nach den 7 Wochen Schule bereits so aufgezehrt, dass ich manchmal einfach anfange zu weinen, weil mir alles viel zu viel wird. Die Lehrer analysieren meinen Sohn zwar und sagen was nicht stimmt, aber geben keinerlei Hilfestellung. Kann mir bitte irgendjemand helfen?
Ich bin am Ende. Ich würde die Situation für meinen Sohn soooooo gern verbessern und damit auch meine. Mein Sohn hat seit Wochen kaum gespielt. Immer nur Schule, Schule, Schule. Ich freue mich über eine Antwort.
Liebe Grüße sally4110

Mehr lesen

20. Dezember 2010 um 19:03

Viele Möglichkeiten
Hallo Sally, bin zwar die Neue hier in eurer Runde aber vielleicht kann ich dir dennoch ein paar Tips geben. Das was du beschreibst kann mehrere Erklärungen haben. Das was ich dir raten kann ist, zu einem Kinderpsychologen zu gehen der sich die Sache mal anschaut. Denn dieser kann zum einen auf ADHS testen (auf keinen Fall mit Tabletten behandeln lassen) andererseits auch weiterleiten zu einem Intelligenztest. Es kann sehr gut sein, dass dein Junge sich unterfordert fühlt, es selbst aber nicht ausdrücken kann und sich deswegen weigert Aufgaben zu erledigen, sich nicht konzentrieren kann etc pp. Das zweite würd ich preferieren, denn ich nehme mal an das dein Sohn vor dem Gymnasium keine ADHS Symptome gezeigt hat, also Aufmerksamkeitsdefizite?

LG Purity

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen