Home / Forum / Meine Familie / Warum ist sie so gemein !

Warum ist sie so gemein !

24. August 2007 um 1:48 Letzte Antwort: 31. August 2007 um 23:37

Hallo vieleicht ist jemand hier der mich versteht und mir evt. einige tips geben kann !
Ich lebe seit 3 jahren getrennt von meiner Frau !
Bei der trennung vor 3 Jahren habe ich den Kleinen genommen da sie ( nach wie vor ) nicht mit Ihrem leben klar kommt ! Der kleine Fuhr damals bei mir im LKW mit dur Europa , da wir in Spanien Leben und ich damals Fernfahrer war ging es nicht anders !
Aber egal wo wir hinkammen der Kleine war immer Umsorgt ich habe tag und nacht gearbeitet mit einem 2 Jaehrigem damals und dem Job als Frigokutscher durch Europa nicht einfach !
Zur Sache er war damals 6 Monate bei mir als sie anrief sie habe Ihr leben geregelt ,aber es war wie sich spaeter heraus stellte nicht die Wahrheit , sie log nach wie vor der kleine wurde vernachlaessigt und meine Schwiegermutter hielt zu Ihrer Tochter !
Dann verlor sie die Nerven bekamm einen Sehr starken Nervenzusammen bruch den sie schon einmal innerhalb unserer beziehung hatte !
Da sie aber nicht auf den Psychotherapeuten hoeren wollte und die tabletten absetzte 2 wochen spaeter wieder die Nerven verlor so stark das sie uns umbringen wollte habe ich es ein jahr spaeter nach all den Problemen und versuchen aufgegeben und mich von Ihr getrennt !
Heute ist sie nach wie vor nervlich sehr instabil und verdreht dem kleinen permanent den kopf ! sieht fern mit ihm bis spaet in die nacht ,morgens hockt sie ihn wieder vors fernsehen da sie noch ein bischen schlafen will ( bis mittags ) kuesst sich in einer weise mit ihrem freund vor dem kind das er das auch will ( zunge etc. )
und seit neuestem zeigt er mit den stinke finger und hoerty jetzt gar nicht mehr !
Das alles weil ich ihr geglaubt habe und ihn ihr 1 Monat gegegben habe ! Da er sowieso sehr nervoes ist und Hiperactiv verstehe ich nicht warum sie ihn nicht behandelt wie es sich fuer eine Mutter gehoert !
Ich bin auch kein Engel aber ich habe Verantwortung da ich das kind wollte obwohl sie mich mehrmals betrogen hatte und ich letztendlich noch nichtmal weis ob er von mir ist aber alldie zeit waehrend der Schwangerschaft dann die erten 23 Monate danach die Zeit durch Europa rund 2 Jahre ein hin und her weil sie nicht weis was sie will und jetzt seit einem Jahr total bei mir binden sehr und es ist nicht wichtig da er keine Schuld hatt ! Warum tut eine Frau sowas die einen Mann hatte der fuer sie gestorben waere so sehr habe ich sie damals geliebt !
Heute hasse ich sie fuer all das was sie mir und dem kleinen antut ! Also wenn jemand Interesse hatt oder aehnliche erfahrungen mit einer Depressiven Frau die
Antidepresiva nehmen muss aber sich nicht daran haelt und wo auch kinder darunter leiden meldet euch bin fuer jeden tip oder Rat aus Tiefstem Herzen dankbar !
Mir geht es um meinen Sohn der sehr leidet da er bei Ihr ja alles darf ( dort ist er out of Controll )
ich weis es so genau da sie oft anruft und sagt sie sei mit ihm ueberfordert obwohl sie ihn nur alle 14 tage hatt ausser den letzten monat !
Also wenn ihr wollt schreibt ich werde versuchen jedem persoenlich mit einer mail zu danken !
Gruss aus Almeria Spanien !!! Laenvia

Mehr lesen

29. August 2007 um 15:31

Hallo!
Das ist ein schwerer Brocken! Das Problem ist, dass Du ohne Weiteres der Mutter das Kind nicht entziehen kannst. Das heißt aber nicht, dass Du nichts unternehmen kannst und dies auch mußt! Wende Dich an das Jugendamt, am Besten indem Du vorstellig wirst. Dieser Sachverhalt sollte dort erörtert werden. Die Mutter wird gegebenenfalls vorgeladen. Besuche bei der Mutter sind im Ernstfall unter Aufsicht eines Mitarbeiters des Jugendamtes dann sinnvoll. Für Deine Ex-Frau kannst Du wohl nichts tun. Das kann nur der Therapeut. Klinke sie so weit wie es geht aus, damit Du dich nicht selbst herunter ziehst. Die Beziehung ist vergangenheit und wird nur noch durch das Kind verbunden. Es wäre schön, wenn Du eine neue Partnerin hast, die Dich unterstützen würde. Hilfreich ist auch in Beratungsangelegenheiten die DIAKONIE oder die CARITAS. Die haben geschulte Leute. Habe dort selbst einmal eine gute Erfahrung gemacht. Richte Dich eventuell auf frustrierende Erfahrungen beim Jugendamt ein. Wenn alle Stricke reißen, suche Dir einen Fachanwalt für Familienrecht. Dort solltest Du erörtern, ob das Einklagen des alleinigen Sorgerechtes erfolgversprechend sein könnte. Einen solchen Prozeß jedoch zu gewinnen, ist besonders für Väter eine schwierige Angelegenheit! Schreibe Dir JEDEN Vorfall akribisch auf. Lege Beweise zurück und lasse nichts außer Acht!
Wünsche Dir und dem Kleen viel Glück!

Gefällt mir
31. August 2007 um 23:37
In Antwort auf an0N_1187875399z

Hallo!
Das ist ein schwerer Brocken! Das Problem ist, dass Du ohne Weiteres der Mutter das Kind nicht entziehen kannst. Das heißt aber nicht, dass Du nichts unternehmen kannst und dies auch mußt! Wende Dich an das Jugendamt, am Besten indem Du vorstellig wirst. Dieser Sachverhalt sollte dort erörtert werden. Die Mutter wird gegebenenfalls vorgeladen. Besuche bei der Mutter sind im Ernstfall unter Aufsicht eines Mitarbeiters des Jugendamtes dann sinnvoll. Für Deine Ex-Frau kannst Du wohl nichts tun. Das kann nur der Therapeut. Klinke sie so weit wie es geht aus, damit Du dich nicht selbst herunter ziehst. Die Beziehung ist vergangenheit und wird nur noch durch das Kind verbunden. Es wäre schön, wenn Du eine neue Partnerin hast, die Dich unterstützen würde. Hilfreich ist auch in Beratungsangelegenheiten die DIAKONIE oder die CARITAS. Die haben geschulte Leute. Habe dort selbst einmal eine gute Erfahrung gemacht. Richte Dich eventuell auf frustrierende Erfahrungen beim Jugendamt ein. Wenn alle Stricke reißen, suche Dir einen Fachanwalt für Familienrecht. Dort solltest Du erörtern, ob das Einklagen des alleinigen Sorgerechtes erfolgversprechend sein könnte. Einen solchen Prozeß jedoch zu gewinnen, ist besonders für Väter eine schwierige Angelegenheit! Schreibe Dir JEDEN Vorfall akribisch auf. Lege Beweise zurück und lasse nichts außer Acht!
Wünsche Dir und dem Kleen viel Glück!

Danke dir aber.......
Wir leben in Spanien und da gelten andere Gesetze !
Dasproblem ist sie hatt was an der waffel und sieht das nicht ein ! Sie benutzt das Kind als Blitzableiter fuer Ihre probleme und erzaehlt im sachen das selbst ein Stier Denken wuerde er sein ein Ameisenbaer !
Sie luegt den Kleine voll es ist nicht normal !
zB.: heute wollte sie ihn gegen 16.00 Uhr abholen wobei ich Ihr noch gesagt habe das ich das nicht Glaube und habe ¡meinem Sohn erzaehlt die mami kommt zwischen 19 und 20 Uhr !er total ueberhappy " meien mama,maeine mama das resutat um 21.27 taucht sie auf nach dem der kleine schon geheult hatt etc. keinn anruf nichts wieso weshalb warum und wenn sie das tut stimmt es sowieso nie ! Sie hatt den Fuehrerschein verloren fuer ein jahr sagt sie vor 3 Monaten aber sie faehrt taeglich mit dem Auto !
Sie geht arbeiten aber keiner weis wo ! Seit 5 tagen bin ich beim Psycologen mit dem Kleinen und er beruhigt sich hebe das glueck das die Psycho. kenne und jeden tag einen termin !Jetz warte ich ab was am Montag Aben dist wenn ich Ihn wieder hole ! Habe jetzt schon die Paraneuya wiel sie sowieso nicht das macht was sie Sagt !
Er selbst hatt vorhin zu Ihr gesagt das ich Ihm Verboten habe nach ) Uhr Fernsehen ! Darauf fing sie das Stottern an mit Naja war doch nur einmal und nichts gefaehrliches ,worauf er erzaehlt von haien die Menschen und Kinder Fressen und der Schwarzen MAske die Di eMenschen Schlachtet ! Mich hatt fast der Schlag getroffen ! Am Montagabend ist das Ultimatum sollte sie wieder dagegen handel das was ich ich Ihr gesagt Habe zeige ich sie an wg. Seelischer Grausamkeit !
HAbe das bzw. die Letzten gespraeche aufgezeichnet damit sie nicht immer mir das Wort im Mund herum dreht !
Als Kroewnung obendrauf hatt sie mir vor 8 tagen erzaehlt das er die Blutgruppe a Negativ hatt ! Ich natuerlich nicht ! Worauf ich sagte und wenn er noch so Krank oder ein Alien waere es ist und bleibt mein Sohn
das wuerde sie nie aendern koenne ! Meine Eltern eigentlich meine ganze Familie wei bescheid ueber alle dinge ! Der kleine ist und bleibt einer von uns selbst der Teufel in Person wird daran nichts aendern !
Das hatt Ihr natuerlich nicht Geschmeckt !
Warum laesst sie Ihn nicht gehen und Verpisst sich einfach!
Heute abend habe Ich Ihr nochmal gesagt sie solle damit aufhoeren und Ihn nicht zerstoeren da kam nur ein ja ist gut aber ich habe keine Zeitmehr habe besseres zu tun !
Meine gedanken was ich am liebsten machen moechte will ich nicht zum ausdruck bringen !
Eine Partnerin zu finden einfacher gesagt als getan einerseitz brauche ich jemanden da ich wirklich ein sehr lieber mensch bin offen und ehrlich leider zu direct sage eas ich denke und dass sollte ich in manschen situationen bleiben lassen !
Das leben hatt mich aber gelehrt hart zu bleiben wenn dies nicht so waere ich weis nicht was aus mir geworden wsere !
Andereseits habe ich ehrlich gesagt Angst mich neu zu verlieben da es Hinterher wieder so Weh tut !
Mir kannste ein bein abhacken oder 2 Finger ist scheissegal das steh ich durch Kaempfe mich hoch und Arbeite mit Protese oder ein Bein aber der Herzschmerz darunter leide ich Sehr !
Ich wahr schon einmal Verheiratet danach wahr ich 12 Jahre single bis ich die Kappe kennengelernt habe und was passiert wieder Scheisse ! Aber zum glueck lede ich bei Ihr nicht mehr !sondern mein sohn und das tut noch mehr weh !
Ist nicht so einfach ! Aber wie heists " Lebe geht weida "! Also danke fuer deinen Rat und und Tip nur hier in Spanien sind einige Sachen Komplizierter anderewieder einfacher ! Mal sehen werde weiter warten und mailen mit euch und hoffe eineige werden mich verstehen ! Schoenes WE. und bis die Tage an dich ind den rest hier im Forum !

Gefällt mir