Home / Forum / Meine Familie / Warum darf mein Sohn nicht in Skikurs?

Warum darf mein Sohn nicht in Skikurs?

11. Januar 2007 um 14:08

Hallo

Ende Februar wollen wir - mein Mann, mein 9-jähriger Sohn und ich - seit langem mal wieder Skiurlaub machen. Noch habe ich Hoffnung, dass wir auch Schnee haben werden. Mein Sohn freut sich besonders auf den von uns versprochenen Skikurs. Ich rief bei der Skiskule an, um mich nach den Anmeldeformalitäten zu erkundigen und erwähnte dabei, dass er noch Windeln trägt. Daraufhin lehnte die Dame am Telefon seine Teilnahme sogleich ab. Die Begründung: Kinder in Windeln würden generell nicht in die Skischule aufgenommen, man könne den Skilehrern nicht zumuten, auch noch Windeln zu wechseln, erst recht nicht bei einem 9 Jahre alten Kind. Ich versicherte der Dame zwar, dass mein Sohn immer dick genug verpackt ist, um längere Zeit ohne Windelwechsel auszukommen - in der Schule funktioniert das ja auch - und dass ich ihm in der Kurspause selbst frische Windeln anziehen würde, aber sie blieb bei der Ablehnung. Ich kann diese Ablehnung nicht nachvollziehen und würde nun gerne wissen, was andere davon halten.
In unserem Urlaubsort gibt es noch eine zweite Skischule. Da habe ich meinen Sohn nun angemeldet, die Windeln jedoch verschwiegen. Ich fürchte nun, dass er aus dem Kurs ausgeschlossen wird, sollte sein Windelpaket doch entdeckt werden. Gibt dazu vielleicht Erfahrungen andere Eltern?

Schon vorab vielen Dank und liebe Grüße
Ute

Mehr lesen

11. Januar 2007 um 15:36

Wieder
so ein billiger Fake.
So langsam nacht es echt keinen Spaß mehr!!!

Leute, habt ihr denn den ganzen Tag nichts zu tun????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 16:59
In Antwort auf haesin3

Wieder
so ein billiger Fake.
So langsam nacht es echt keinen Spaß mehr!!!

Leute, habt ihr denn den ganzen Tag nichts zu tun????

Peinlich
Was für ein Schrott. Hier kann man doch mittlerweile jeden zweiten Beitrag nicht mehr ernst nehmen. Zeitverschwendung, hier noch zu lesen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 19:24
In Antwort auf fahima_12823594

Peinlich
Was für ein Schrott. Hier kann man doch mittlerweile jeden zweiten Beitrag nicht mehr ernst nehmen. Zeitverschwendung, hier noch zu lesen...

Entschuldigung
Bitte um Entschuldigung!

Ich hatte mit solchen Reaktionen nun gar nicht gerechnet und deshalb eine Begründung der Windeln meines Sohnes nicht für nötig gehalten. Die Ursache des Einnässens ist ja auch nicht unbedingt relevant für das Problem, das ich mit der Skischule habe. Mir ist mein Versäumnis sehr unangenehm und wenn ich damit etwas gut machen kann, dann will ich gerne erklären, warum Max Windeln braucht.
Ich bin daran schuld, dass mein Junge noch in die Hose macht. Vor knapp zwei Jahren habe ich einen unfall verursacht, bei dem er schwer verletzt wurde. Inzwischen ist er körperlich wieder völlig gesund, nur die Psyche ist noch immer angeschlagen. Er ist sehr verletzlich und schreckhaft, er hat große Konzentrationsschwierigkeiten und er macht eben leider ins Bett und in die Hose. Das ist bei einem Kind in seinem Alter aber gar nicht sooo ungewöhnlich. Natürlich ist er in psychotherapeutischer Behandlung, wobei wir momentan eine Pause einlegen, denn auch die Therapie scheint in mehr zu belasten, als wir dachten.
Dass Max in seinem Alter noch Windeln braucht, kratzt sehr an seinem Selbstwertgefühl. Trotzdem weiß er, dass er ohne Windeln nicht auskommt und er trägt sie auch auf eigenen Wunsch. Mein Mann und ich wollen ihm zumindest das Gefühl geben, ein ganz normaler Junge zu sein und ihm helfen, dass nicht sein Windelpaket sein Leben bestimmt. Umso mehr macht es mich traurig und ärgerlich, dass er gerade deswegen wieder einmal ausgegrenzt wird.
Es tut mir leid, wenn sich jemand belästigt oder veräppelt gefühlt hat. Es wird nicht wieder vorkommen, denn ich werde mich aus dem Forum zurückziehen.

Ute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club