Home / Forum / Meine Familie / Warum braucht ein Junge ein Puppe?!

Warum braucht ein Junge ein Puppe?!

28. Dezember 2011 um 10:03

Hallo, ich würde meinem Sohn gerne eine Puppe schenken, aber das muss ich meinem Mann schmackhaft machen. Könnt ihr mir ein paar Gründe nennen. Ich finde Jungens sollten ebenso Rollenspiele (auch Mama papa Kind) spielen wie Mädchen. Ich bin nämlich der Meinung das es für die Entwicklung wichtig ist. Aber so glaub ich kann ich meinen Mann nicht überzeugen.: -)

Mehr lesen

28. Dezember 2011 um 10:46

Sag ihm das genau so
Hi ich hab meinem mann das auch so gesagt, das es für die entwicklung gut ist und das er dadurch nicht schwul wird. Und ich hab meinem sohn auch eine puppe gekauft. Sonst würde ich auch nicht wissen wie ich es sagen sollte.
Drück dir die daumen das wird schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2011 um 11:45


gibt doch auch jungspuppen
zum beispiel matze oder lukas von haba. oder timmy von käthe kruse.
mein sohn bekommt den timmy zum ersten geb.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2011 um 21:21


nicht jedes Mädchen mag eine Puppe und nciht jeder Junge mag oder brauch eine.
Bei uns hatte der 2. eine, weil er es so wollte und unser 4. weil seine Schwester kam er hat ihn Seppi genannt und lang gehabt - bis er fast 5 war musste der Seppi überall mit hin - unsere Tochte hatte auch sehr gerne Puppen und der 1. der 3. und der 6. wollten keine Puppen - unser Mädel wollte allerdings auch nie mit Autos spielen -
dein Mann hat vielleicht einfach nur Gedankengebäude - wenn er die einreißen kann - dann akzeptiert er auch die Puppe für seinen Sohn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2011 um 10:44

Kauf ihm eine
Mein Sohn wird auch eine bekommen wenn er mal eine möchte, warum auch nicht! Ich finde es sowieso blöd das immer noch diese Rollenverteilung herscht, Mädchen spielen doch auch mit Autos oder Fußball! Wenn ein Mann Vater wird spielt er ja auch mit seinem Kind, das macht der Kleine dann auch, einfaches Mutter-Vater-Kind spiel!'( ich hoffe ich habs verständlich geschrieben) Und keine Sorge, mein Bruder hatte auch eine und ist nicht schwul^^

Lg Sterillium

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2011 um 11:20

Hmmm..
Also bis jetzt, haben wir Rollenspiele mit anderen Spielsachen (Papas Actionfiguren, Autos, Kuscheltiere ect) gespielt oder mit uns selbst. So kann man auch rausfinden/deutlich machen, wie sehr das Kind darauf anspringt. Und der Papa sieht dann, dass es eurem Kind Spaß macht?

Was sagt er denn dazu, dass du diese Spiele machen möchtest? Denn eigentlich ist das doch Grund genug oder? Rollenspiele sind wichtig für die kindliche Entwicklung. Sie verarbeiten ihre Umwelt (beim Spielen kriegt man nämlich auch raus, was man eigentlich SO nicht dem Kind weitergeben will, z.B ein bestimmter Umgangston wird dann verarbeitet, wenn sie mit dne Puppen schimpfen oder so) und sie verinnerlichen dabei natürlich auch gleich erste wichtige Regeln, die sie beim Großwerden brauchen..einfach durch die Wiederholung. Man kann auch viel einfließen lassen..z. wenn die Puppe was Sprechen lernt oder mal auf Toilette muss oder eine Puppe vom Krokodil nicht gekitzelt werden will..Auch Jungs wollen ja vielleicht mal Papa werden und können das ja jetzt schon üben Wie man sich eben kümmert und so...macht auch vielen Jungs Spaß!


Meiner hat eine Puppenküche und kocht fleißig und den Zahnputzbecher hatte er sich auch in rosa ausgesucht...ich glaube, das muss man nicht so eng nehmen...die wählen von selbst ihre Interessen!


Vielleicht hast u noch eine alte von dir?


Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest