Home / Forum / Meine Familie / Wann wie lange die Kinder alleine lassen

Wann wie lange die Kinder alleine lassen

14. November um 17:58

So mal eine hypothetische Fragemeine Kinder fast 7und fast 5 sind zur Zeit durchgehend immer betreut
Schule,Kita, Oma und hauptsächlich von uns den Eltern
nur was ist wenn Oma nicht mehr kann den einen Nachmittag in der Woche wo ich arbeite?
Ab Sommer hätte ich Junior bis 16:30 zu Mot in der Kita, dann ist mein Mann aber auch zuhause 
nur meine Große hat bis 13 schulische Betreuung und für einen Tag OGS ist heftig
ist es ok das sie dann 3,5 Std alleine ist 

Schulweg ist nur 10 min zu Fuß
was meint ihr?
ich hab meine Bedenken was ist wenn die Oma nicht mehr kann!

Mehr lesen

14. November um 18:42

ich glaube schon dass man das machen kann.  obwohl die Frage doch ist wie "selbstständig" sie ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November um 18:44
In Antwort auf friesenherz

So mal eine hypothetische Fragemeine Kinder fast 7und fast 5 sind zur Zeit durchgehend immer betreut
Schule,Kita, Oma und hauptsächlich von uns den Eltern
nur was ist wenn Oma nicht mehr kann den einen Nachmittag in der Woche wo ich arbeite?
Ab Sommer hätte ich Junior bis 16:30 zu Mot in der Kita, dann ist mein Mann aber auch zuhause 
nur meine Große hat bis 13 schulische Betreuung und für einen Tag OGS ist heftig
ist es ok das sie dann 3,5 Std alleine ist 

Schulweg ist nur 10 min zu Fuß
was meint ihr?
ich hab meine Bedenken was ist wenn die Oma nicht mehr kann!

Ich finde 3,5 h zu lange fuer dieses Alter. 

Vielleicht kann sie mit einer Freundin nach Hause gehen und dann von dort abgeholt werden. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. November um 19:24

Ich kann dich verstehen, diese Gedanken (was, wenn die Omas mal nicht mehr können) habe ich auch. Man kann halt nur "hoffen", dass dies noch lange dauert und die Kinder dann ein gewisses Alter haben.

Meine Tochter wird im Februar 7 und sie darf manchmal alleine sein, aber nie mehr als 30 Minuten. Sie weiss aber auch, an wen sie sich in der Nachbarschaft wenden kann, wenn etwas ist.

3,5 Stunden sind schon eine lange Zeit, da wäre evtl. wichtig, wie sie ihre Zeit verbringen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November um 22:45

Also sie ist sehr selbstständig und könnte rein theoretisch auch zu den Nachbarn rüber und ich könnte im Notfall innerhalb von 12 min da sein
es fängt schon nächste Jahr im Sommer an wenn ich vormittags Dienst hab und Junior in der Kita ist
drei Vormittage zur Oma je 3Std möchte ich ihr auch nicht zumuten 
klar planB und C sind schon im Kopf 
mein Mann hat schon Panik bei 5 min 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November um 16:03
In Antwort auf friesenherz

So mal eine hypothetische Fragemeine Kinder fast 7und fast 5 sind zur Zeit durchgehend immer betreut
Schule,Kita, Oma und hauptsächlich von uns den Eltern
nur was ist wenn Oma nicht mehr kann den einen Nachmittag in der Woche wo ich arbeite?
Ab Sommer hätte ich Junior bis 16:30 zu Mot in der Kita, dann ist mein Mann aber auch zuhause 
nur meine Große hat bis 13 schulische Betreuung und für einen Tag OGS ist heftig
ist es ok das sie dann 3,5 Std alleine ist 

Schulweg ist nur 10 min zu Fuß
was meint ihr?
ich hab meine Bedenken was ist wenn die Oma nicht mehr kann!

Das kommt ganz darauf an, wie selbsständig deine Kinder sind. Ich war mit 7 alleine zuhause für länger als 5 Stunden. Die Kinder müssen nur beschäftigt sein. Dann kann nichts passieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November um 16:31
In Antwort auf user74306

Ich kann dich verstehen, diese Gedanken (was, wenn die Omas mal nicht mehr können) habe ich auch. Man kann halt nur "hoffen", dass dies noch lange dauert und die Kinder dann ein gewisses Alter haben.

Meine Tochter wird im Februar 7 und sie darf manchmal alleine sein, aber nie mehr als 30 Minuten. Sie weiss aber auch, an wen sie sich in der Nachbarschaft wenden kann, wenn etwas ist.

3,5 Stunden sind schon eine lange Zeit, da wäre evtl. wichtig, wie sie ihre Zeit verbringen würde.

und was bitte ist der große unterschied zwischen 30 min und 3 Stunden?  entweder man kann ein Kind eine Zeit lang alleine lassen oder eben nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November um 16:35
In Antwort auf friesenherz

Also sie ist sehr selbstständig und könnte rein theoretisch auch zu den Nachbarn rüber und ich könnte im Notfall innerhalb von 12 min da sein
es fängt schon nächste Jahr im Sommer an wenn ich vormittags Dienst hab und Junior in der Kita ist
drei Vormittage zur Oma je 3Std möchte ich ihr auch nicht zumuten 
klar planB und C sind schon im Kopf 
mein Mann hat schon Panik bei 5 min 

Dann sollte es glaube ich kein Problem geben.

vor allem wenn sie weiß dass sie im Notfall auch zu der Nachbarin gehen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November um 19:38
In Antwort auf carina2019

und was bitte ist der große unterschied zwischen 30 min und 3 Stunden?  entweder man kann ein Kind eine Zeit lang alleine lassen oder eben nicht!

Ja wo ist wohl der Unterschied Lana... stellen wir uns wieder dumm heute?

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

15. November um 19:46
In Antwort auf friesenherz

Also sie ist sehr selbstständig und könnte rein theoretisch auch zu den Nachbarn rüber und ich könnte im Notfall innerhalb von 12 min da sein
es fängt schon nächste Jahr im Sommer an wenn ich vormittags Dienst hab und Junior in der Kita ist
drei Vormittage zur Oma je 3Std möchte ich ihr auch nicht zumuten 
klar planB und C sind schon im Kopf 
mein Mann hat schon Panik bei 5 min 

Ja das ist halt wichtig, dass sie dich anrufen könnte. Und dass ihr halt absprecht, was sie in der Zeit machen kann. Die "dummen Sachen" machen Kinder ja oft aus Langeweile. Bis im nächsten Sommer ist sie ja dann auch wieder etwas älter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November um 20:56
In Antwort auf friesenherz

So mal eine hypothetische Fragemeine Kinder fast 7und fast 5 sind zur Zeit durchgehend immer betreut
Schule,Kita, Oma und hauptsächlich von uns den Eltern
nur was ist wenn Oma nicht mehr kann den einen Nachmittag in der Woche wo ich arbeite?
Ab Sommer hätte ich Junior bis 16:30 zu Mot in der Kita, dann ist mein Mann aber auch zuhause 
nur meine Große hat bis 13 schulische Betreuung und für einen Tag OGS ist heftig
ist es ok das sie dann 3,5 Std alleine ist 

Schulweg ist nur 10 min zu Fuß
was meint ihr?
ich hab meine Bedenken was ist wenn die Oma nicht mehr kann!

Auch wenn Lana das Kind gewesen wäre, mit dem ich Moses und Weidekörbchen gespielt oder im Bauch vom bösen Wolf gelassen hätte, würde ich deine Tochter nicht so lange alleine lassen.
Bzw meine ließ ich erst etwas später länger alleine, das betrifft aktuell nur meine 13 Jährige die sowieso nie freiwillig mit anderen Menschen in Kontakt treten würde also auch keine Türen aufmacht.

Meine anderen Kinder sind 2-10 und ich lasse diese einmal aus Altersgründen, den großen aus anderen Gründen nicht alleine.
Toll, wenn Kinder selbstständig sind, da soll man sie ruhig fördern, aber es kann trotzdem zu Situationen kommen wo eine 7 Jährige überfordert mit wäre und das wäre ihr gegenüber auch nicht richtig.

Ach ja, ich bin noch ein 70er Jahre Kind. Meine Eltern waren beide im Wechsel arbeiten also jeweils Tag und Nachtdienste. Wir wurden nicht verhätschelt und besaßen einen Schlüssel. Trotzdem wären wir nie so lange alleine geblieben in dem Alter. Da gabs zwar noch nicht die Kinderbetreuung wie heute. Aber es gab ein gutes Netzwerk aus Oma und den Nachbarn.

Es gibt auch Tagesmütter die auf Schulkinder aufpassen zumindest überbrückend kenne ich das. Wenn noch 2-3 Stundne Spielraum sind so wie bei dir und nicht immer ein Hortplatz oder Kernzeit zur Verfügung steht.

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

15. November um 21:00

Oder bei einer Freundin lassen und wenn es regelmäßig ist, die Mama fragen ob sie dafür was möchte. Sollte sie dort essen, Geld dazu geben oder anderweitig einigen.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. November um 10:53
In Antwort auf friesenherz

So mal eine hypothetische Fragemeine Kinder fast 7und fast 5 sind zur Zeit durchgehend immer betreut
Schule,Kita, Oma und hauptsächlich von uns den Eltern
nur was ist wenn Oma nicht mehr kann den einen Nachmittag in der Woche wo ich arbeite?
Ab Sommer hätte ich Junior bis 16:30 zu Mot in der Kita, dann ist mein Mann aber auch zuhause 
nur meine Große hat bis 13 schulische Betreuung und für einen Tag OGS ist heftig
ist es ok das sie dann 3,5 Std alleine ist 

Schulweg ist nur 10 min zu Fuß
was meint ihr?
ich hab meine Bedenken was ist wenn die Oma nicht mehr kann!

OGS ist heftig = heftig teuer? Oder heftig anstrengend? Wenn die Schule nämlich tatsächlich Nachmittagsbetreuung oder einzelne AGs anbietet wäre das mein Favorit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November um 19:22
In Antwort auf carina2019

und was bitte ist der große unterschied zwischen 30 min und 3 Stunden?  entweder man kann ein Kind eine Zeit lang alleine lassen oder eben nicht!

Dir ist aber schon bewusst dass der Unterschied die Zeitspanne ist?! Besonders helle bist du nicht grad. 🤦‍♀️

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

16. November um 19:23
In Antwort auf l.diehl

Das kommt ganz darauf an, wie selbsständig deine Kinder sind. Ich war mit 7 alleine zuhause für länger als 5 Stunden. Die Kinder müssen nur beschäftigt sein. Dann kann nichts passieren.

Blödsinn: passieren kann immer was. Egal wo wann und ob mit oder ohne Beschäftigung.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. November um 20:39

Das ist demzufolge lange. In dem Alter gehen mal 30-60 Minuten... auch juristisch haben Eltern bei längeren Zeiten Probleme bekommen wenn was passiert.
Was den Schulweg betrifft- das würde ich davon abhängig machen wie er aussieht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November um 7:20
In Antwort auf friesenherz

So mal eine hypothetische Fragemeine Kinder fast 7und fast 5 sind zur Zeit durchgehend immer betreut
Schule,Kita, Oma und hauptsächlich von uns den Eltern
nur was ist wenn Oma nicht mehr kann den einen Nachmittag in der Woche wo ich arbeite?
Ab Sommer hätte ich Junior bis 16:30 zu Mot in der Kita, dann ist mein Mann aber auch zuhause 
nur meine Große hat bis 13 schulische Betreuung und für einen Tag OGS ist heftig
ist es ok das sie dann 3,5 Std alleine ist 

Schulweg ist nur 10 min zu Fuß
was meint ihr?
ich hab meine Bedenken was ist wenn die Oma nicht mehr kann!

Ich könnte es nicht!
Meine drei sind 10, 7 und 5.
Sie sind nur manchmal, wenn Ferien sind, morgens 1-2 Std alleine, dürfen dann fernsehen, weil sie dann nicht auf blöde Ideen kommen oder streiten.

Oder manchmal Nachmittags/Abends von 16-17h. Nämlich wenn ich 2-4x im Monat meinem Zweitjob nachgehe. Dann bin ich von 6-9/9:30 und von 16:30-19:30/20h arbeiten Plus 20min Fahrtweg einfache Tour.
Mein Mann verlässt kurz vor 8 das Haus u kommt kurz nach 17h wieder.
Letz hatte ich überlegt, Junior ne Std allein zu lassen, ich konnte es nicht. Die Mädels waren unterwegs und entweder hätte ich ihn mit zum Job genommen (was nur im Zweitjob möglich ist) aber...ich fragte meine Nachbarin, da durfte er dann bleiben  bis mein Mann kam. Selbst mit der 7, fast 8 Jährigen hätte ich ihn nicht die Std allein gelassen!
Auch wenn alle schon sehr selbständig sind und vernünftig sein können, ich hätte kein gutes Gefühl dabei. Dann muss schon die Große dabei sein!
Ich hab Null Handyempfang bei dieser Arbeit und vor 20 min wäre ich nie zu Hause!

Wenn ich meinen Hauptjob mache, sind sie nach Schule u Kiga bei ihrer Tagesmutter. Wäre in 10 min da oder zu Hause, wenn was wäre und immer erreichbar(!), mein Mann in 7 von seiner Arbeit aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November um 7:21
In Antwort auf carina2019

und was bitte ist der große unterschied zwischen 30 min und 3 Stunden?  entweder man kann ein Kind eine Zeit lang alleine lassen oder eben nicht!

Das ist mal wieder echt Quatsch! Es ist ein riesiger Unterschied, ob nur 30 min oder lange 3 Stunden!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November um 10:22
In Antwort auf cathi67

Dir ist aber schon bewusst dass der Unterschied die Zeitspanne ist?! Besonders helle bist du nicht grad. 🤦‍♀️

Es kann auch in 30 minuten was passieren!!! macht keinen Unterschied

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November um 11:06
In Antwort auf carina2019

Es kann auch in 30 minuten was passieren!!! macht keinen Unterschied

Klar KÖNNTE etwas passieren aber je länger sie alleine sind, desto eher könnten sie auf dumme Ideen kommen! Also ist es Quatsch, was du schreibst. Dann könnte auch in 5 min was passieren oder wenn sie sich trotz Anwesenheit der Eltern in einem anderen Raum befinden oder oder oder..passieren kann immer etwas, auch wenn man daneben sitzt.
Unsere Große fiel mal mit knapp 3 voll vom Sofa, obwohl ich daneben saß und unsere Mittlere stillte. Ich musste binnen Zehntel Sekunden überlegen, ob ich das Baby zur Seite "schmeiße", um den Sturz zu verhindern, was mir sowieso nicht gelungen wäre oder sie runter fallen. Sie hat sich zum Glück außer einem Schrecken nichts getan. Ich rief noch Vorsicht aber zu spät. 

Meine wissen auch, dass sie niemals die Tür öffnen, wenn wir nicht da sind und es gibt auch ein Codewort aber ob sie sich wirklich dran halten, kann ich natürlich nicht 100% wissen! Ich hoffe es!! Immer wieder trichtere ich es ihnen ein..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November um 11:21
In Antwort auf carina2019

Es kann auch in 30 minuten was passieren!!! macht keinen Unterschied

Die Wahrscheinlichkeit ist aber wesentlich größer das was passiert, wenn die Kids 3,5 Stunden alleine sind. Mehr Zeit um Langeweile zu haben und auf blöde Ideen zu kommen. 

Manchen Übermamas scheint das wohl nicht einzuleuchten und lassen ihr Kind erst gar nicht alleine aus lauter Vorsicht 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November um 14:08
In Antwort auf waldmeisterin1

OGS ist heftig = heftig teuer? Oder heftig anstrengend? Wenn die Schule nämlich tatsächlich Nachmittagsbetreuung oder einzelne AGs anbietet wäre das mein Favorit.

OGS ist heftig teuer
inkl essen 210€
dafür das ich es nur einen Nachmittag nutzen muss da ist mehr als die Hälfte von dem was ich bei denn job verdiene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November um 14:19

Dem Job

ich hoffe das ich lange lange nicht die Probleme habe und die Oma noch kann.
aber man weiß nicht wie es kommt 
ich vermute das im Sommer die ersten Vormittage mit meiner Großen geübt werden.
wenn Junior in der Kita ist und sie Ferien hat.
da werde ich dann mal Vormittage verkürzen um es ein wenig zu erproben. Zur allergrößten Not kann sie zu Oma gehen.
als Übermama bezeichne ich es nicht das sie bis jetzt nicht alleine waren, außer weniger Minuten 
der Altag hat sich bis jetzt immer super gestalten können 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November um 17:07
In Antwort auf friesenherz

Dem Job

ich hoffe das ich lange lange nicht die Probleme habe und die Oma noch kann.
aber man weiß nicht wie es kommt 
ich vermute das im Sommer die ersten Vormittage mit meiner Großen geübt werden.
wenn Junior in der Kita ist und sie Ferien hat.
da werde ich dann mal Vormittage verkürzen um es ein wenig zu erproben. Zur allergrößten Not kann sie zu Oma gehen.
als Übermama bezeichne ich es nicht das sie bis jetzt nicht alleine waren, außer weniger Minuten 
der Altag hat sich bis jetzt immer super gestalten können 

das Übermama war von ihr ironisch gemeint    

aber ich finde deine einstellung gut es zu versuchen!!!   wird sicherlich ohne Probleme klappen!  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November um 17:41

Cathi, wir beide werden von einem gefrusteten kleinen Würstchen permanent gemeldet 
Da hat wohl einer Langeweile!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November um 17:43
In Antwort auf secret

Die Wahrscheinlichkeit ist aber wesentlich größer das was passiert, wenn die Kids 3,5 Stunden alleine sind. Mehr Zeit um Langeweile zu haben und auf blöde Ideen zu kommen. 

Manchen Übermamas scheint das wohl nicht einzuleuchten und lassen ihr Kind erst gar nicht alleine aus lauter Vorsicht 

Sie hat keine Kinder...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November um 18:25
In Antwort auf skadiru

Cathi, wir beide werden von einem gefrusteten kleinen Würstchen permanent gemeldet 
Da hat wohl einer Langeweile!

Ist schon gerichtet. Schau bei Gelegenheit in deine PM.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November um 20:21
In Antwort auf evaeden

Ist schon gerichtet. Schau bei Gelegenheit in deine PM.

PN zurück 🤗

Fülltext....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Überraschung zum Geburtstag Kinder für mama
Von: schildo
neu
14. November um 18:14
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper