Home / Forum / Meine Familie / Wann dem Kind von der unehelichen Schwester erzaehlen?

Wann dem Kind von der unehelichen Schwester erzaehlen?

28. Januar 2008 um 17:47

Mein Freund hat ein uneheliches Kind, das 4 Monate aelter ist als dass Kind aus seiner Ehe, beide sind jetzt 5 und leben in der selben Stadt...Wann ist die beste Zeit so etwas seinem Kind zu erzaehlen?
Er will ihn nicht mit Geheimissen aufwachsen lassen, aber auch nicht in den jungen Jahren unnoetig traumatisieren...

Habt ihr einen Ratschag?

Mehr lesen

28. Januar 2008 um 22:12

So früh wie möglich,
denn dann gibt es keine Geheimnisse mehr. Oft
ergibt sich ja eine gute Gelegenheit und die würde ich ergreifen und dem Kind erklären, dass es da noch ein Geschwister gibt. Kinder, die ehrlich erzogen werden, starke und verantwortungsbewußte Eltern hinter sich haben erleben niemals ein Trauma. Oft ist es auch gut mit den Erzieherinnen im Kindergarten zu sprechen, falls dort dann das Thema aufkommt, dass die Erzieherinnen Bescheid wissen, weil ich aus Erfahrung weiß, dass sich die Kinder oft dann einer Erzieherin anvertrauen. Besteht denn die Möglichkeit, dass die Kinder sich kennenlernen?
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2008 um 10:30

Das weitere Problem...was ich wohl erwaehnt haette sollen....
ist das die Mutter seines ersten Kindes keinen Kontakt mit ihm oder seinem anderen Kind haben will...das macht alles noch viel schwieriger, da der kleine seine Schwester wohl nicht kennen lernen kann. Jedoch wohnen beide in einer kleineren Stadt, dass sie sich sicherlich mal ueber den Weg laufen wenn sie aelter sind...

Ist es jetzt immernoch Ratsam einem 5 JAehrigen zu erzaehlen dass er einen Schwester hat, wenn er sie nicht kennenlernen kann?

Vielen Dank fuer die lieben Ratschlaege!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2008 um 11:17
In Antwort auf sacroptes

Das weitere Problem...was ich wohl erwaehnt haette sollen....
ist das die Mutter seines ersten Kindes keinen Kontakt mit ihm oder seinem anderen Kind haben will...das macht alles noch viel schwieriger, da der kleine seine Schwester wohl nicht kennen lernen kann. Jedoch wohnen beide in einer kleineren Stadt, dass sie sich sicherlich mal ueber den Weg laufen wenn sie aelter sind...

Ist es jetzt immernoch Ratsam einem 5 JAehrigen zu erzaehlen dass er einen Schwester hat, wenn er sie nicht kennenlernen kann?

Vielen Dank fuer die lieben Ratschlaege!!!

Wie kann sie ihm den Kontakt verwehren,
es ist sein Kind. Warum läßt er sich das bieten.
Das Kind hat ein Recht auf seinen Vater. Ihr
solltet euch wohl mal Hilfe vom Jugendamt holen.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 13:30

Ähnliche Situation...
Hallo!
Ich erziehe selbst einen gemeinsamen Sohn und einen Sohn meines Mannes mit einer anderen Frau. Der Altersunterschied ist bei uns 6 Monate und die Kinder sind beide 5 J. alt.
Mich würde wegen des ähnlichen Hintergrundes die Geschichte dazu interessieren. Evtl. durch eine Persönliche Nachricht.
Hättest Du daran interesse?
LG

P.s. Ich würde dem Kind jetzt etwas erzählen falls ihr über das Jugendamt Umgang erzwingen wollt. Sonst vielleicht noch ein bisschen warten, bis er versteht warum der seine Schwester nicht sehen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club