Home / Forum / Meine Familie / Wahrnehmungsstörungen

Wahrnehmungsstörungen

25. März 2015 um 15:20

Unser Sohn hat Probleme mit der Konzentration,oft Kopfschmerzen, Leistungsabfall in der Schule.
Er ist jetzt 11Jahre.
Er ist ständig müde und kraftlos.

Wir sind in ärztlicher Behandlung.Es besteht der Verdacht auf auditive Wahrnehmungsstörung.

Wer hat Erfahrungen damit gemacht ?Wie äußert sich sowas?
önnte Tipps gut gebrauchen !

LG

Mehr lesen

25. März 2015 um 16:18

Hallo,
da das doch eine recht spezielle Frage ist, stelle sie doch lieber im Hauptforum (nach der Geburt/Babies), da ist viel mehr Umtrieb und man bekommt schneller und mehr Antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2015 um 12:09

Wurde er
auf Vit.B12-Mangel untersucht? Ich bin kein Arzt, aber trotzdem weiß ich, dass ein B12-Mangel zu Müdigkeit und Konzentrationsstörung führen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2015 um 13:13
In Antwort auf fortunafeuer

Wurde er
auf Vit.B12-Mangel untersucht? Ich bin kein Arzt, aber trotzdem weiß ich, dass ein B12-Mangel zu Müdigkeit und Konzentrationsstörung führen kann.

B12 Mangel
Danke,das ist ein guter Hinweis.
Werde ich nochmal mit dem Arzt besprechen.
Nur leider wird das von den Schulmediziner oft als Blödsinn abgetan.
Lg
Sonnenblume

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2015 um 0:21

Hallo
wenn es tatsächlich ein auditive Wahrnehmungsverarbeitungssröru ng ist, können sich die Symptome durch Ergotherapie und/ oder Logopädie verbessern. was genau heißt in eurem Fall ärztliche Behandlung? Kinderarzt, Hausarzt, HNO, Pädaudiologie, Kinder- und Jugendpsyhiater?? wichtig für die richtige Behandlung ist die richtige Diagnose. um ADS, Migräne (gibt es auch bei Kindern ) und andere Krankheiten auszuschließen sollte auch ein EEG gemacht werden. eine auditive Wahrnehmungsverarbeitungssröru ng äußerst sich eigentlich schon früher. ZB im Kindergarten durch Lärmempfindlichkeit. lass dir auch einen Termin in der Schule geben. was fällt den Lehrern auf? wann kann er sich besser konzentrieren, wann schlechter (Uhrzeit ) ? neben wem sitzt er? und wo? vielleicht sollte er ganz vorne sitzen. wie viele Kinder sind in der Klasse? ... wie klappt es Zuhause mit den Hausaufgaben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Stiefsohn 7 Jahre - seine Kindheit fährt gegen die Wand
Von: dusty_11972858
neu
24. April 2015 um 22:03
Wieder strumpfhose
Von: balazs_12771774
neu
24. April 2015 um 8:05
Unterstützt meine Tochter Lina
Von: grusha_12324095
neu
23. April 2015 um 11:21
Diskussionen dieses Nutzers
Adhs und Epilepsie
Von: sjurd_12137552
neu
25. September 2015 um 15:37
Dyskalkulie
Von: sjurd_12137552
neu
24. September 2015 um 17:30
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen