Home / Forum / Meine Familie / Vorweihnachtlicher Elternstreit

Vorweihnachtlicher Elternstreit

20. Dezember 2005 um 14:57

Hallo,

ich kann es leider nicht genau beschreiben, aber zwischen meinen Eltern und mir "stimmt" die Beziehung schon länger nicht mehr. Und nun (natürlich passend vor Weihnachten) ist sie sozusagen auf dem Gipfel angelangt.

Mit drei Jahren bekam ich einen "neuen" Papa. Da hatte ich nie Probleme mit. Außer die Alltagsproblemchen, die jedes Kind mit ihren Eltern hat. Nebenbei habe ich meinen leiblichen Vater des öfteren besuchen dürfen. Er ist vor einigen Jahren verstorben. Ich habe darunter sehr gelitten und es war ein sehr großer Verlust für mich. Kurz davor starb mein Opa, der bedingt durch die Trennung meiner leiblichen Eltern eine Art Vater-Ersatz war. Ich habe ihn sehr geliebt. Über diese Trennungen musste ich nun allein klarkommen.
Das gab (so denke ich) der Beziehung "neuer" Papa, Mama und mir einen dicken Knick! Ich verlangte nichts von ihnen, da sie auch durch meinem Opa in Trauer standen. Nur erhofft man sich als Kind (Opas Tod 1996-ich war 12 Jahre alt), dass man von seinen Eltern während der Trauerarbeit begleitet wird. Das wurde ich nicht.

2002 bin ich mit meinem Freund zusammengekommen und Ende Januar diesen Jahres sind wir zusammengezogen. Vor allem, weil ich den Druck der immer auf mich lastete nicht aushalten konnte. Es hieß immer: ...kannste mal... mach doch mal... hol mal eben... - und im schlechten Film war es etwas "Aschenputtel" like! Ich hatte auch nie sonderliche Probleme damit, denn ich habe für meine Halbgeschwister alles getan - war fast ihre Mutter!

Nach meinem Auszug ging es dann los. Meine Eltern besuchten uns bisher noch nie und interessieren sich nicht für uns. Das tut mir weh...
Aber ich dachte mir immer, das wird schon wieder und die brauchen auch Zeit, da ihre Tochter auszieht (flügge wird!!). Nun, diese Zeit hatten sie und ich habe immer versucht zu reden und klärende Gespräche zu führen. Ohne Erfolg.

Als ich dann von meinen Eltern "meine Akten" verlangte und mir auch noch wünschte, dass sie mir alles erklären, wie ich es denn ab jetzt alleine machen kann (Finanzen, ...), brach der Kontakt abbrupt ab.

Mein Stiefvater "redet" nur noch über Mama zu mir (... bestellt ihr mal...). Wenn ich den direkten Kontakt zu ihm suche (weil ich das andere unfair Mama gegenüber finde), weicht er aus, ignoriert mich und auch meinen Freund und geht... er geht... das stell sich mal einer vor... er steht mitten im Gespräch (welches ja die Situationen mal klären sollte) auf und geht aus dem Raum und geht baden, duschen, einkaufen,...!

Jetzt bin ich ratlos. Ich suchte den direkten, den telefonischen, den schriftlichen (e-mail, Brief) Weg, schreien, reden, ...!
Ich für meinen Teil, habe meinen Beitrag geleistet, um den Kontakt zu meinen Eltern wenigstens als "normal" zu bezeichen, aufrecht zu erhalten.

Wie soll es jetzt weitergehen?

Hat jemand schon Erfahrung gesammelt - bitte ich um Tips!!

Vielen lieben Dank fürs Lesen!
Lila

Mehr lesen

20. Dezember 2005 um 15:40

Also
...ich denke, sie brauchen einfach zeit sich daran zu gewöhnen, daß sie in deinem leben nicht mehr die hauptrolle spielen und dir nichts mehr vorschreiben können wie zu anderen tagen.

manchmal sind die kinder wirklich vernünftiger als die eltern.....wenn man das so liest.

vielleicht fangen sie sich ja noch. kann es sein, daß sie mit deinem freund nicht einverstanden sind ?
gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2005 um 11:23
In Antwort auf lilia_12629207

Also
...ich denke, sie brauchen einfach zeit sich daran zu gewöhnen, daß sie in deinem leben nicht mehr die hauptrolle spielen und dir nichts mehr vorschreiben können wie zu anderen tagen.

manchmal sind die kinder wirklich vernünftiger als die eltern.....wenn man das so liest.

vielleicht fangen sie sich ja noch. kann es sein, daß sie mit deinem freund nicht einverstanden sind ?
gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Hi Nemesis!
Ja, manchmal scheint es mir auch so, als wenn sie meinen Freund nicht annehmen oder akzeptieren.

Ich glaube, sie sind entweder eifersüchtig, da ich viel Zeit mit ihm verbringe.
Was ich aber primär denke, dass sie Angst haben, dass er mir hilft. Und diese Hilfe könnte so aussehen, dass er mir erklärt wie es so mit den Finanzen, Versicherungen, etc. läuft und ich dadurch noch unabhängiger von meinen Eltern werde, als ich es jetzt schon bin (oder auch immer war).

Und was wird aus Weihnachten? -Ich möchte nicht bei Ihnen sitzen und einen auf "heile" Welt machen. Andererseits gibt es noch meine kleinen Geschwister, zu denen ich eine enge Bindung habe! ....

Lila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2005 um 15:27
In Antwort auf evelyn_12746810

Hi Nemesis!
Ja, manchmal scheint es mir auch so, als wenn sie meinen Freund nicht annehmen oder akzeptieren.

Ich glaube, sie sind entweder eifersüchtig, da ich viel Zeit mit ihm verbringe.
Was ich aber primär denke, dass sie Angst haben, dass er mir hilft. Und diese Hilfe könnte so aussehen, dass er mir erklärt wie es so mit den Finanzen, Versicherungen, etc. läuft und ich dadurch noch unabhängiger von meinen Eltern werde, als ich es jetzt schon bin (oder auch immer war).

Und was wird aus Weihnachten? -Ich möchte nicht bei Ihnen sitzen und einen auf "heile" Welt machen. Andererseits gibt es noch meine kleinen Geschwister, zu denen ich eine enge Bindung habe! ....

Lila

was wird aus Weihnachten?
kann dir nur den rat geben, deren kindische spielchen nicht mitzumachen und dieses weihnachten nicht mit ihnen zu verbringen, gerade auch weil der SV und beide überhaupt sich so verhalten. lad doch deine geschwister ein, unternimm was schönes mit ihnen, aber sonst....

ich finde es sehr blöde wenn eltern die eigentständigkeit zu blockieren versuchen.
gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2005 um 12:46
In Antwort auf lilia_12629207

was wird aus Weihnachten?
kann dir nur den rat geben, deren kindische spielchen nicht mitzumachen und dieses weihnachten nicht mit ihnen zu verbringen, gerade auch weil der SV und beide überhaupt sich so verhalten. lad doch deine geschwister ein, unternimm was schönes mit ihnen, aber sonst....

ich finde es sehr blöde wenn eltern die eigentständigkeit zu blockieren versuchen.
gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

...der Meinung bin ich auch!
Ich werde dieses Weihnachten nicht mit meinen Eltern verbringen und mich irgendwann an den Weihnachtstagen mit meinen Geschwistern treffen.
Das ist gut so! Danke für deinen Tip!

Deine Homepage ist schön! Ist das dein Hobby oder Beruf? Die gefällt mir sehr.

Viele Grüße Lila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen