Home / Forum / Meine Familie / Vorpubertät?

Vorpubertät?

7. April 2015 um 21:56

Hallo ihr lieben,

ich versuche es kurz zu machen - ich bin 27, verheiratet und mein Mann hat 2 Kinder aus erster Ehe (Tochter wird im Sommer 10, Sohn ist 7) - seine Kinder kommen alle 14 Tage das Wochenende zu uns + die Hälfte aller Ferien. Lief auch immer alles ganz gut nur seit gut 6 Monaten dreht seine Tochter ab, sie war schon immer ein bisschen zickig aber das empfand ich für Mädels alles noch im Grünen Bereich. Nur jetzt ist es echt schlimm, sie fordert nur noch und läuft es mal nicht nach ihrer Nase dann rastet sie völlig aus und man kann kaum mit ihr reden. Ich muss dazu sagen das mein Mann sie auch sehr verwöhnt und ihr fast alles durchgehen lässt - gerade heute hatten wir einen tollen Tag, sie durfte sich Farbe für ihr Zimmer aussuchen, waren Eis essen und und und - aber sobald ihr eine Sache nicht passt, ist wieder alles vorbei, sie ist null dankbar für nichts! Mein Mann sagt ich erwarte zuviel und muss Verständnis haben! Ich finde ich habe sehr viel Verständnis aber man kann doch nicht alles durchgehen lassen oder? Irgendwann tanzt sie einem ja völlig auf der Nase rum! Und da er ja keine Konsequenzen zieht, bin ich nachher die böse Stiefmutter - soll ich mich denn aber völlig raushalten? Kann das schon die Vor-Pubertät sein?

Mehr lesen

8. April 2015 um 15:02

Ich denke
dass es für dich wichtig ist, dass du deine persönlichen Grenzen zeigst und authentisch bist. Also nicht heile Welt spielst, wenn dir alles gerade gegen den Strich geht. Allerdings würde ich mich an deiner Stelle aus grundsätzlichen Erziehungsfragen raushalten. Was meine ich damit: also z.b. wenn sie laut ist und dich das stört, sag ihr " das stört mich, kannst du bitte leiser sein".die Schwierigkeit ist, dass sie natürlich in dem Moment frustriert sein wird und dass du das dann aushalten musst. Ich denke aber, dass nur so eine richtuge Beziehung bei euch wachsen kann. Ich finde du kannst deine Ecken und Kanten haben und diese zeigen und anders rum auch sie als Persönlichkeit mit Ecken und Kanten anerkennen. Das ist sicher alles leichter gesagt als getan.
Ich habe erlebt, dass mein Stiefvater sich immer aus allem rausgehalten hat und nie seine Meinung nie gesagt hat. Ich habe nie eine Bindung zu ihm aufgebaut, obwohl ich noch sehr klein war, als er in unser Leben kam. Ich hätte mir gewünscht, einen Ersatzvater zu haben und auch jemanden der eine Meinung vertritt, auch wenn sie der einer Mutter widerspricht. Leider konnte kch ihn nie respektieren lernen und das finde ich schade.
Ich finde es gut, wenn ein Kind mehrere Erwachsene als Vorbilder hat. So kann es sich von jedem das beste raussuchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2015 um 17:09
In Antwort auf elisabennet

Ich denke
dass es für dich wichtig ist, dass du deine persönlichen Grenzen zeigst und authentisch bist. Also nicht heile Welt spielst, wenn dir alles gerade gegen den Strich geht. Allerdings würde ich mich an deiner Stelle aus grundsätzlichen Erziehungsfragen raushalten. Was meine ich damit: also z.b. wenn sie laut ist und dich das stört, sag ihr " das stört mich, kannst du bitte leiser sein".die Schwierigkeit ist, dass sie natürlich in dem Moment frustriert sein wird und dass du das dann aushalten musst. Ich denke aber, dass nur so eine richtuge Beziehung bei euch wachsen kann. Ich finde du kannst deine Ecken und Kanten haben und diese zeigen und anders rum auch sie als Persönlichkeit mit Ecken und Kanten anerkennen. Das ist sicher alles leichter gesagt als getan.
Ich habe erlebt, dass mein Stiefvater sich immer aus allem rausgehalten hat und nie seine Meinung nie gesagt hat. Ich habe nie eine Bindung zu ihm aufgebaut, obwohl ich noch sehr klein war, als er in unser Leben kam. Ich hätte mir gewünscht, einen Ersatzvater zu haben und auch jemanden der eine Meinung vertritt, auch wenn sie der einer Mutter widerspricht. Leider konnte kch ihn nie respektieren lernen und das finde ich schade.
Ich finde es gut, wenn ein Kind mehrere Erwachsene als Vorbilder hat. So kann es sich von jedem das beste raussuchen.

In Moment ist es so kompliziert
Ja das stimmt, in die grundsätzliche Erziehung möchte ich mich auch garnicht einmischen, das ist nicht meine Baustelle und da mache ich mir auch keine Freunde durch. Aber momentan ist sie einfach so quer das ich garnicht mehr weiß was ich tun oder lassen soll - wir hatten immer ein tolles Verhältnis, ich hab mich gefreut wenn die beiden zu uns kamen, jetzt geht mir immer die Düse. Gerade z.b. hatte sie 2 Freundinnen da, wir haben alle gemeinsam gespielt, die Mädels durften hier Mittag essen, ich hab für sie gebacken und und und - dann wollte ich eine kleine Sache von ihr und schon war wieder alles im Eimer und sie hat geschrien, rumbebockt und Türen geknallt - ich find das einfach undankbar, ich weiß das Kinder vielleicht nicht so weit denken können, aber mit 10 kann man doch so weit sein das man gewisse Dinge mal einfach hinnehmen muss und das es nicht immer nach ihrer Nase laufen kann. Ich reiß mir echt den Hintern für die beiden auf und sie können echt fast alles von mir haben, ich hab die beiden wirklich gern und daher verletzt mich das momentan echt sehr. Ich dachte immer ich wäre eine mütterliche Freundin für sie aber aktuell glaub ich manchmal sie hassen mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2015 um 12:07

Ich an Deiner Stelle würde auch wenn es schwer fällt, ganz und gar wohlwollend bleiben
Ich an deiner Stelle würde, auch wenn es schwer fällt, ganz und gar wohlwollend bleiben, der Tochter deines Mannes gegenüber. Du könntest ganz leicht genau in die Ecke der bösen Stiefmutter geraten. Sie hat ihre Mutter. Sie hat ihren Vater. Ich würde ganz geduldig sein, so lieb und wohlwollend wie möglich, noch verwöhnender als dein Mann. Wenn es deinem Mann zuviel wird, kann er ja was sagen zu dir. Aber wenn du sie erziehen willst, kann das ganz ungünstig für dich enden, so dass alle gegen dich sind am Ende. Die kleine hat zwei Eltern und braucht keine drei. Wenn du egoistisch bist verwöhne die Kleine so weit wie möglich und sei ihre beste Freundin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper